Polizei erwischte den Jugendlichen bei einer Kontrolle

Mutter lässt 17-jährigen Sohn ohne Führerschein fahren

+

Langendamm - Bei einer Verkehrskontrolle am Mittwochabend, 5. Oktober, hielt die Nienburger Polizei einen VW Passat mit drei Insassen an. Letztlich stellte sich heraus, dass der 17-jährige Fahrzeugführer gar keinen Führerschein hatte - und seine Mutter direkt daneben saß.

Gegen 20.50 Uhr kontrollierte die Polizei in der Straße "Führser Mühlweg", Ecke "Linsburger Weg", einen VW Passat mit drei Insassen. Neben der 40-jährigen Mutter auf dem Beifahrersitz, saß am Steuer der 17-jährige Sohn  sowie im Fond die 15-jährige Schwester des Fahrers.

Im weiteren Verlauf der Kontrolle stellten die Beamten fest, dass der jugendliche Fahrer nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis war. Mutter und Sohn müssen sich nunmehr strafrechtlich für ihr jeweiliges Verhalten verantworten.

Quelle: BlickPunkt Nienburg

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Familienurlaub in Grächen: Abfahrt mit dem Weltmeister

Familienurlaub in Grächen: Abfahrt mit dem Weltmeister

Bayern-Fest bei Heynckes' Europa-Comeback - 3:0 gegen Celtic

Bayern-Fest bei Heynckes' Europa-Comeback - 3:0 gegen Celtic

Werder auf dem Freimarkt

Werder auf dem Freimarkt

NRW: 700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

NRW: 700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

Meistgelesene Artikel

Zugfahren wird für Pendler aus Eystrup günstiger

Zugfahren wird für Pendler aus Eystrup günstiger

Nienburg: Verfolgungsjagd mit 100 Stundenkilometern

Nienburg: Verfolgungsjagd mit 100 Stundenkilometern

Lkw-Fahrer zu lange auf Straße

Lkw-Fahrer zu lange auf Straße

Wahlplakat brannte in Nienburg

Wahlplakat brannte in Nienburg

Kommentare