Mehrfamilienhaus in Nienburg brennt

+
Großbrand am Samstag in der Nienburger Innenstadt.

Nienburg - Aus zunächst ungeklärter Ursache ist in einem Mehrfamilienhaus in Nienburg ein Feuer ausgebrochen.  Über Radiodurchsagen wurden die Nienburger aufgefordert, Fenster und Türen geschlossen zu halten.

Dachstuhl und erstes Obergeschoss brannten aus.

Als die Feuerwehr am Samstagmorgen an der Unglücksstelle eintraf, hätten die Bewohner aber bereits alle unverletzt das Gebäude verlassen, teilte die Polizei mit. Der Brand zerstörte den Dachstuhl und das erste Obergeschoss. Am Mittag waren die Löscharbeiten bereits weitgehend abgeschlossen, wegen der starken Rauchentwicklung könne das Gebäude derzeit noch nicht betreten werden.

Mehrfamilienhaus in Nienburg nach Brand unbewohnbar

Mehr zum Thema:

Kunstdiebstahl im Bode-Museum: Keine Spur von 100-Kilo-Münze

Kunstdiebstahl im Bode-Museum: Keine Spur von 100-Kilo-Münze

Christine Kaufmann (†): Bilder aus ihrem Leben

Christine Kaufmann (†): Bilder aus ihrem Leben

Küken liefern „PiepSchau“ in der Grundschule Asendorf

Küken liefern „PiepSchau“ in der Grundschule Asendorf

Ostermarkt in Brunsbrock

Ostermarkt in Brunsbrock

Meistgelesene Artikel

Bergung des Unfallzugs in Landesbergen hat begonnen

Bergung des Unfallzugs in Landesbergen hat begonnen

Drei Monate nach Unfall soll Bahnwrack abtransportiert werden

Drei Monate nach Unfall soll Bahnwrack abtransportiert werden

70-Jähriger in Nienburg vermisst

70-Jähriger in Nienburg vermisst

Grausamer Fund gibt Rätsel auf

Grausamer Fund gibt Rätsel auf

Kommentare