Offenes Konzept ist für nächstes Schuljahr geplant

MDG wird Ganztagsschule

+
Ab dem nächsten Schuljahr soll es hier einen offenen Ganztagesbetrieb geben.

Nienburg - Von Nikias Schmidetzki. Das neue Schuljahr ist noch ganz jung, da planen Verwaltung und Schulleitung schon für das nächste. Dann nämlich soll das Nienburger Marion-Dönhoff-Gymnasium (MDG) Ganztagsschule werden. Dafür hat sich am Mittwoch der städtische Schulausschuss ausgesprochen.

Vorgesehen ist ab Sommer 2016, beginnend mit den Jahrgängen fünf und sechs, ein offener Betrieb. Das bedeutet, dass es im Anschluss an den Unterricht ein zusätzliches, freiwilliges Nachmittagsprogramm gibt. Im März hatte der Schulvorstand die Einführung einstimmig beschlossen. Auch der Schulelternrat stimmte dem Antrag später zu. Genauso reibungslos durchlief er die Ausschuss-Sitzung. Einhergehend mit der Einrichtung soll die Stelle einer Küchenkraft am MDG von 19,5 auf 22 Stunden pro Woche angehoben werden. Ob es mittelfristig dabei bleibt, oder eine weitere Erhöhung folgen wird, sei allerdings noch nicht klar, gab Christiane Kreide, Leiterin des Fachbereichs Bildung, Soziales und Sport, an. Zudem soll es eine auf zwei Jahre befristete Einrichtung einer Einsatzstelle im Bundesfreiwilligendienst geben.

Quelle: BlickPunkt Nienburg

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Innensenator: Attentäter war Sicherheitsbehörden bekannt

Innensenator: Attentäter war Sicherheitsbehörden bekannt

Londoner Demonstration gegen Polizeigewalt eskaliert

Londoner Demonstration gegen Polizeigewalt eskaliert

Ein Toter und sechs Verletzte nach Messerattacke in Hamburg

Ein Toter und sechs Verletzte nach Messerattacke in Hamburg

1:0-Erfolg gegen West Ham

1:0-Erfolg gegen West Ham

Meistgelesene Artikel

Massenschlägerei in Liebenau: Polizei findet Axt

Massenschlägerei in Liebenau: Polizei findet Axt

Löschen mit den Waldbrandexperten

Löschen mit den Waldbrandexperten

Grüße aus Sydney, Ulan Ude und Tirol

Grüße aus Sydney, Ulan Ude und Tirol

Kommentare