Kurioser Einsatz für die Feuerwehr in Langendamm

Kabelbrand mal anders

Langendamm - Von Nikias Schmidetzki. Kabelbrand mal anders: Was als Flächenbrand angekündigt war, entpuppte sich am Montagabend in Langendamm für die Feuerwehr als – wenn auch kleiner – kurioser Einsatz.

Nachdem die Einsatzkräfte den Einsatzort zunächst aufgrund der unklaren Beschreibung nicht sofort gefunden hatten, stellte sich eines der wohl ungewöhnlichsten Szenarien dar: Auf dem Areal der im Abriss befindlichen Halle auf dem ehemaligen Kraffzik-Gelände hatte jemand einen Haufen mit Stromkabeln angezündet. Genauere Hintergründe sind nicht bekannt. Möglicherweise, heißt es aus Feuerwehrkreisen, war es der klägliche Versuch, an das verarbeitete Kupfer zu gelangen. Verletzte gab es nicht. Die Halle muss weichen, da dort Platz für Neubauten geschaffen wird.

Quelle: BlickPunkt Nienburg

Mehr zum Thema:

"TANZ Bremen" der letzten Jahre

"TANZ Bremen" der letzten Jahre

Türkische Konsulate widersprechen Spitzel-Vorwürfen

Türkische Konsulate widersprechen Spitzel-Vorwürfen

Kims Halbbruder starb durch Nervengift VX

Kims Halbbruder starb durch Nervengift VX

Die schönsten Bilder vom Wiener Opernball 2017

Die schönsten Bilder vom Wiener Opernball 2017

Meistgelesene Artikel

Täter wurden bei Einbruch gefilmt

Täter wurden bei Einbruch gefilmt

Oberschule in Hoya nach Feueralarm evakuiert

Oberschule in Hoya nach Feueralarm evakuiert

Sturmtief „Thomas“ beschäftigte die Rettungskräfte

Sturmtief „Thomas“ beschäftigte die Rettungskräfte

Kommentare