Aussortierte Spenden der Aktion "Weihnachten im Schuhkarton" wohltätigem Zweck überlassen

Geschenke für Flüchtlingskinder

+
Schon Wochen vor Weihnachten durften sich die Flüchtlinge über Geschenke freuen.

Langendamm - Von Nikias Schmidetzki. Vor allem die Kinder in der Flüchtlingsunterkunft an der Westlandstraße in Langendamm haben sich gefreut, als Unterstützer der Flüchtlingshilfe Nienburg und der Aktion „Weihnachten im Schuhkarton“ mehrere Kisten mit Spenden brachten.

Die Geschenke, überwiegend Spielzeug, viele Süßigkeiten und etwas Kleidung, durften nicht mit den Kartons auf die Reise gehen, da sie die Voraussetzungen nicht erfüllt hatten. So müssen Lebensmittel noch eine Mindesthaltbarkeit von wenigstens sechs Monaten haben, und einige Produkte sind verboten, etwa Schokolade mit stückigen Füllungen und mit Gelierstoffen, ebenso wie gebrauchte Spielwaren oder Kleidung. Der initiierende Verein „Geschenke der Hoffnung“ stellt die aussortierten Spenden stets wohltätigen Zwecken – in diesem Jahr eben der Flüchtlingshilfe – zur Verfügung. Die wiederum stellte den Kontakt zur Unterkunft her.

Quelle: BlickPunkt Nienburg

Mehr zum Thema:

Lätare-Spende in Verden

Lätare-Spende in Verden

Bargfrede und Eilers arbeiten individuell

Bargfrede und Eilers arbeiten individuell

In diese 10 Berufsgruppen haben die Deutschen Vertrauen

In diese 10 Berufsgruppen haben die Deutschen Vertrauen

Frau stirbt bei schwerem Unfall in Bassen 

Frau stirbt bei schwerem Unfall in Bassen 

Meistgelesene Artikel

Drei Monate nach Unfall soll Bahnwrack abtransportiert werden

Drei Monate nach Unfall soll Bahnwrack abtransportiert werden

Auto überschlägt sich auf B6: Drei Menschen verletzt

Auto überschlägt sich auf B6: Drei Menschen verletzt

„Lovemobil“ in Eystrup erneut abgebrannt

„Lovemobil“ in Eystrup erneut abgebrannt

70-Jähriger in Nienburg vermisst

70-Jähriger in Nienburg vermisst

Kommentare