Kultusministerin Heiligenstadt in Nienburg

Neue IGS ist offiziell eingeweiht

+
Nienburger Landrat Detlev Kohlmeier, Niedersachsens Kultusministerin Frauke Heiligenstadt (SPD) sowie Landtagsabgeordneten und parlamentarischen Geschäftsführer der SPD, Grant Hendrik Tonne. (v.r.n.l.)

Nienburg - Seit einer Woche läuft bereits der Schulbetrieb, seit heute ist die neue IGS (Integrierte Gesamtschule) in Nienburg offiziell am Start.

In einer gut zweistündigen Einweihungsfeier mit einem respektablen Rahmenprogramm, das die Vielfalt dieser Schulform symbolisierte, übergab Landrat Detlev Kohlmeier das 19-Millionen-Euro-Gebäude in unmittelbarer Nachbarschaft zu den Berufsbildenden Schulen (BBS) an Schulleiter Mathias Granz.

Der äußerte im Namen seines Kollegiums seine "Freude, in diesem Gebäude Schule leben zu dürfen". Beeindruckt von der neuen IGS war auch Niedersachsens Kultusministerin Frauke Heiligenstadt (SPD), die in vorderster Reihe zwischen dem Nienburger Landrat sowie dem Landtagsabgeordneten und parlamentarischen Geschäftsführer der SPD, Grant Hendrik Tonne, saß und auch ein Grußwort sprach.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Matsch beim "Hurricane", Hitze beim "Southside"

Matsch beim "Hurricane", Hitze beim "Southside"

Hurricane-Festival: Konzerte am Freitag

Hurricane-Festival: Konzerte am Freitag

Katars Gegner stellen Bedingungen für Ende der Blockade

Katars Gegner stellen Bedingungen für Ende der Blockade

Zuversichtlich trotz diverser Enttäuschungen

Zuversichtlich trotz diverser Enttäuschungen

Meistgelesene Artikel

Polizei schließt Brandstiftung nicht aus

Polizei schließt Brandstiftung nicht aus

Feuer in Bücken schnell gelöscht

Feuer in Bücken schnell gelöscht

Zerschlitzt – dabei waren sie gerade neu

Zerschlitzt – dabei waren sie gerade neu

Einbrecher verrückt nach Erdbeeren

Einbrecher verrückt nach Erdbeeren

Kommentare