Kultusministerin Heiligenstadt in Nienburg

Neue IGS ist offiziell eingeweiht

+
Nienburger Landrat Detlev Kohlmeier, Niedersachsens Kultusministerin Frauke Heiligenstadt (SPD) sowie Landtagsabgeordneten und parlamentarischen Geschäftsführer der SPD, Grant Hendrik Tonne. (v.r.n.l.)

Nienburg - Seit einer Woche läuft bereits der Schulbetrieb, seit heute ist die neue IGS (Integrierte Gesamtschule) in Nienburg offiziell am Start.

In einer gut zweistündigen Einweihungsfeier mit einem respektablen Rahmenprogramm, das die Vielfalt dieser Schulform symbolisierte, übergab Landrat Detlev Kohlmeier das 19-Millionen-Euro-Gebäude in unmittelbarer Nachbarschaft zu den Berufsbildenden Schulen (BBS) an Schulleiter Mathias Granz.

Der äußerte im Namen seines Kollegiums seine "Freude, in diesem Gebäude Schule leben zu dürfen". Beeindruckt von der neuen IGS war auch Niedersachsens Kultusministerin Frauke Heiligenstadt (SPD), die in vorderster Reihe zwischen dem Nienburger Landrat sowie dem Landtagsabgeordneten und parlamentarischen Geschäftsführer der SPD, Grant Hendrik Tonne, saß und auch ein Grußwort sprach.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Islamistischer Terroranschlag in Barcelona mit vielen Toten

Islamistischer Terroranschlag in Barcelona mit vielen Toten

IGS Rotenburg ist Partnerschule des DFB

IGS Rotenburg ist Partnerschule des DFB

Bilder: Tote und viele Verletzte nach Terrorattacke in Barcelona

Bilder: Tote und viele Verletzte nach Terrorattacke in Barcelona

Übung des Ortsvereins Bassum und des Technischen Hilfswerks

Übung des Ortsvereins Bassum und des Technischen Hilfswerks

Meistgelesene Artikel

Gandesbergen holt sich den „Stadt-Nienburg-Pokal“

Gandesbergen holt sich den „Stadt-Nienburg-Pokal“

„Wir haben oft zusammen getrunken“

„Wir haben oft zusammen getrunken“

Kommentare