Seit Sonntag verschwunden 

Hündin "Lilo" gesucht: Familie bittet um Hilfe 

Nienburg - Eine Familie im Nienburger Stadtteil Erichshagen-Wölpe vermisst seit Sonntag ihre Hündin "Lilo".

Der Beagle-Terrier-Mix wurde wie gewohnt um 23 Uhr zu ihrer abendlichen Runde in den eingezäunten Garten gelassen. Seitdem ist sie verschwunden. 

Sie soll um kurz nach 23 Uhr an der Celler Straße bei der Feuerwehr gesehen worden sein. Mehr weiß die Familie nicht, bei der die Hündin 16 Jahre lang gelebt hat. Die Besitzer möchten ihre "Lilo" gerne wieder haben, egal in welchem Zustand. Daher hofft die Familie auf weitere Hinweise. Also: Wer kann helfen? 

Hinweise bitte an Tel. 0172/4903682

Quelle: BlickPunkt Nienburg

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Israel tötet Dschihad-Militärchef - Beschuss aus Gaza

Israel tötet Dschihad-Militärchef - Beschuss aus Gaza

„Eine Legende besagt: Hätte Herrmann nicht abgeschlossen, würde Friedl immer noch rückwärts laufen“

„Eine Legende besagt: Hätte Herrmann nicht abgeschlossen, würde Friedl immer noch rückwärts laufen“

Wer hat wie benotet? Die Werder-Noten gegen Gladbach im Vergleich

Wer hat wie benotet? Die Werder-Noten gegen Gladbach im Vergleich

Australiens Feuerwehr warnt vor "katastrophaler Feuergefahr"

Australiens Feuerwehr warnt vor "katastrophaler Feuergefahr"

Meistgelesene Artikel

Identität des Wolfskadavers geklärt - DNA-Analyse des Angreifers steht aus

Identität des Wolfskadavers geklärt - DNA-Analyse des Angreifers steht aus

Mit 106 Stundenkilometern durch Eystrup

Mit 106 Stundenkilometern durch Eystrup

Freie Fahrt auf Nienburger  Südumgehung

Freie Fahrt auf Nienburger  Südumgehung

Während das Opfer zu sterben drohte, amüsierten sich die Angeklagten in einer Spielothek

Während das Opfer zu sterben drohte, amüsierten sich die Angeklagten in einer Spielothek

Kommentare