Langer Atem führt zur Geschäftsidee

Münchehagen: „Helfende Hände“ vermitteln Schulassistenzen für Kinder mit Handicap

Astrid Bachmann und Dirk Skroblin aus Münchehagen mussten sich streitbar zeigen, als es um die Schulbegleitung ihres autistischen Sohnes Finian ging. Und sie haben gemerkt, dass auch andere mit Problemen bei der Bewilligung von Schulassistenzen kämpfen. Er und seine Frau gründeten 2019 als Konsequenz ihrer eigenen Odyssee durch Ämter und Behörden ihr Unternehmen „Helfende Hände“. 23 Schulbegleiter haben sie inzwischen eingestellt. 25 Schüler mit Beeinträchtigungen profitieren davon.

  • Schulassistenzen für Kinder mit Behingerungen sind schwer zu bekommen
  • Es fehlt an Personal und Finanzierungsbereitschaft
  • Dirk Skroblin und Astrid Bachmann vermitteln Familien Schulbegleiter und Frühförderung
Dirk Skroblin und Astrid Bachmann haben sich mit Schulbegleitungen selbstständig gemacht. Entstanden ist ihre Geschäftsidee nach vielen Schwierigkeiten, ihrem autistischen Sohn Finian eine umfassende Schulbegleitung zu ermöglichen.

Münchehagen - Bei Sohn Finian wurde schon früh Autismus diagnostiziert, in einer ausgeprägten Form. So ist es für ihn einerseits schwierig, sich in alltäglichen Dingen zurechtzufinden, sagt seine Mutter. Ein Spaziergang durchs Dorf überfordere ihn leicht. Andererseits sei sein IQ so hoch, dass er sich nicht messen lasse. Mit vier Jahren habe er der Familie beim Frühstück von den Müsli-Packungen die Zutaten vorgelesen. Jetzt, mit 15 Jahren, setzt er sich mit mathematischen Problemen auseinander, die den Intellekt seiner Eltern schon lange übersteigen. „Manchmal waren wir für ihn die Dummies, weil wir einfach nicht begriffen, was er uns auseinandersetzen wollte“, sagt Skroblin.

Integration in die Lebenswelt „Schule“ ist unter solchen Voraussetzungen schwer – und dabei sollen Schulbegleiter helfen. Menschen also, die während des Unterrichts neben solchen Kindern sitzen. Solchen wie Finian und solchen mit anderen Beeinträchtigungen – sei es geistig, seelisch oder körperlich. Lebhaft erinnert sich das Ehepaar daran, wie schwierig es war, eine Begleitung für ihren Sohn zu bekommen. Ging es zunächst darum, dass ihrem Sohn der volle Umfang der Begleitung zugestanden wird, so kam danach das Problem, dass es einfach keine Schulbegleiter gab.

Arbeiten war für Bachmann unmöglich

In der Zwischenzeit holte Astrid Bachmann oft ihr weinendes und schreiendes Kind nach nur einer Schulstunde wieder ab. Arbeiten konnte sie in dieser Zeit nicht – es war doch absehbar, dass sie stets und ständig für Finian da sein musste.

Die vielen Kämpfe, die sie ausgefochten haben, machten Bachmann und Skroblin zu Experten auf dem Gebiet der Schulbegleitung. Diese Erfahrung machen sie sich nun bei den „Helfenden Händen“ zunutze. Das kleine Unternehmen ist schnell gewachsen und die 23 Mitarbeiter sind fest angestellt. Die begleiteten Kinder sitzen in Schulen in den Kreisen Nienburg, Schaumburg und in der Region Hannover. Die Aufträge dafür kommen üblicherweise von den jeweiligen Jugend- oder Sozialämtern.

„Helfende Hände“ suchen Personal

Nachdem im ersten Lockdown Kurzarbeit angesagt war und die Schulbegleiter nach Hause geschickt werden mussten, gibt es mittlerweile ein Konstrukt aus Arbeit und Kurzarbeit. Das ist gut für die Mitarbeiter, aber auch für die Kinder, die auf konstante Begleitung angewiesen sind. Was dem Betrieb jedoch fehlt, sind noch mehr Mitarbeitende – denn an Kindern, die Bedarf haben, herrscht kein Mangel, sagen Bachmann und Skroblin.

Kontakt und weitere Infos

Telefon 05037/8450198

E- Mail: helfende-haende18@gmx.de

- Ansprechpartner für die Bewilligung von Schulassistenzen ist die Eingliederungshilfe im Landkreis Nienburg:

https://bit.ly/3kZQlJ0

- Infos rund um das Bundesteilhabegesetz, der Rechtsgundlage für Leistungen der Eingliederungshilfe:

https://bit.ly/2Obcnww

- Unabhängige Teilhabeberatung:

www.teilhabeberatung.de

Rubriklistenbild: © Ney-Janssen

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Perfekt für den Frühling: Weinpaket „Grün, Grüner, Veltliner“

Perfekt für den Frühling: Weinpaket „Grün, Grüner, Veltliner“

Trotz großem Kampf gegen Man City: Aus für den BVB

Trotz großem Kampf gegen Man City: Aus für den BVB

Smartes Housekeeping: Haushaltshilfe einfach online buchen

Smartes Housekeeping: Haushaltshilfe einfach online buchen

Bindung zu Ihrem Hund stärken – Jetzt kostenlos an einem Online-Kurs teilnehmen

Bindung zu Ihrem Hund stärken – Jetzt kostenlos an einem Online-Kurs teilnehmen

Meistgelesene Artikel

Corona im Landkreis Nienburg: Zweitimpfung verschoben

Corona im Landkreis Nienburg: Zweitimpfung verschoben

Corona im Landkreis Nienburg: Zweitimpfung verschoben
Corona-Testungen im Wesavi laufen: Team arbeitet sich in Ruhe ein

Corona-Testungen im Wesavi laufen: Team arbeitet sich in Ruhe ein

Corona-Testungen im Wesavi laufen: Team arbeitet sich in Ruhe ein
Impfterminvergabe im Landkreis Nienburg  verläuft nur schleppend

Impfterminvergabe im Landkreis Nienburg verläuft nur schleppend

Impfterminvergabe im Landkreis Nienburg verläuft nur schleppend

Kommentare