Täter sind flüchtig / Polizei sucht nach weiteren Hinweisen

Graffiti-Sprayer am Bahnhof überrascht

Nienburg - Am Nienburger Bahnhof hat ein Zeuge am frühen Mittwochmorgen, gegen 3.35 Uhr, zwei Täter beim Besprühen mehrerer Waggons einer S-Bahn überrascht.

Die beiden hatten den Zug bereits großflächig mit einem Graffiti „verziert“. Bei ihrer Flucht ließen die Sprayer diverse Sprühdosen und sogar eine Digitalkamera zurück. Den Schaden schätzt die Polizei auf über 8000 Euro. Bekleidet waren die Sprayer mit dunklen Kapuzenjacken, so dass der Zeuge keine Angaben zum Alter und Aussehen machen konnte. Die Nienburger Polizei wie auch die Bundespolizei haben die Ermittlungen aufgenommen. Hinweise nimmt die Polizei Nienburg unter Tel. 05021/97780 entgegen.

Quelle: BlickPunkt Nienburg

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Regierungspartei fordert Rücktritt Mugabes

Regierungspartei fordert Rücktritt Mugabes

Mitmach-Tag in der Kindertagesstätte Dörverden

Mitmach-Tag in der Kindertagesstätte Dörverden

Staatsanwaltschaft will Puigdemont an Spanien ausliefern

Staatsanwaltschaft will Puigdemont an Spanien ausliefern

Weltklimakonferenz streitet bis zuletzt ums Geld

Weltklimakonferenz streitet bis zuletzt ums Geld

Meistgelesene Artikel

Autor Klaus-Peter Wolf gewährt in Hoya Einblicke in sein Leben

Autor Klaus-Peter Wolf gewährt in Hoya Einblicke in sein Leben

Unklare Rauchentwicklung beim Chemiewerk in Steyerberg

Unklare Rauchentwicklung beim Chemiewerk in Steyerberg

Was passiert am Schloss und an der Deichstraße?

Was passiert am Schloss und an der Deichstraße?

Nienburg hat ein Problem mit Ganztagsschulen

Nienburg hat ein Problem mit Ganztagsschulen

Kommentare