Täter sind flüchtig / Polizei sucht nach weiteren Hinweisen

Graffiti-Sprayer am Bahnhof überrascht

Nienburg - Am Nienburger Bahnhof hat ein Zeuge am frühen Mittwochmorgen, gegen 3.35 Uhr, zwei Täter beim Besprühen mehrerer Waggons einer S-Bahn überrascht.

Die beiden hatten den Zug bereits großflächig mit einem Graffiti „verziert“. Bei ihrer Flucht ließen die Sprayer diverse Sprühdosen und sogar eine Digitalkamera zurück. Den Schaden schätzt die Polizei auf über 8000 Euro. Bekleidet waren die Sprayer mit dunklen Kapuzenjacken, so dass der Zeuge keine Angaben zum Alter und Aussehen machen konnte. Die Nienburger Polizei wie auch die Bundespolizei haben die Ermittlungen aufgenommen. Hinweise nimmt die Polizei Nienburg unter Tel. 05021/97780 entgegen.

Quelle: BlickPunkt Nienburg

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Mehr zum Thema:

Sommerwetter in Deutschland: Ansturm auf Freibäder und Seen

Sommerwetter in Deutschland: Ansturm auf Freibäder und Seen

Wie Jäger mit Drohnen Rehkitze vor dem sicheren Tod retten

Wie Jäger mit Drohnen Rehkitze vor dem sicheren Tod retten

Udo Lindenberg in der Bremer Stadthalle

Udo Lindenberg in der Bremer Stadthalle

Abgeordnete dürfen deutsche Soldaten in Konya besuchen

Abgeordnete dürfen deutsche Soldaten in Konya besuchen

Meistgelesene Artikel

Magelsen hat die drittälteste Wehr in der Samtgemeinde

Magelsen hat die drittälteste Wehr in der Samtgemeinde

Förderverein der Hasseler Grundschule feiert buntes Fest

Förderverein der Hasseler Grundschule feiert buntes Fest

Polizei sucht Eigentümerin eines Fahrrades

Polizei sucht Eigentümerin eines Fahrrades

Verkehrsunfallflucht auf Lidl-Parkplatz

Verkehrsunfallflucht auf Lidl-Parkplatz

Kommentare