Täter sind flüchtig / Polizei sucht nach weiteren Hinweisen

Graffiti-Sprayer am Bahnhof überrascht

Nienburg - Am Nienburger Bahnhof hat ein Zeuge am frühen Mittwochmorgen, gegen 3.35 Uhr, zwei Täter beim Besprühen mehrerer Waggons einer S-Bahn überrascht.

Die beiden hatten den Zug bereits großflächig mit einem Graffiti „verziert“. Bei ihrer Flucht ließen die Sprayer diverse Sprühdosen und sogar eine Digitalkamera zurück. Den Schaden schätzt die Polizei auf über 8000 Euro. Bekleidet waren die Sprayer mit dunklen Kapuzenjacken, so dass der Zeuge keine Angaben zum Alter und Aussehen machen konnte. Die Nienburger Polizei wie auch die Bundespolizei haben die Ermittlungen aufgenommen. Hinweise nimmt die Polizei Nienburg unter Tel. 05021/97780 entgegen.

Quelle: BlickPunkt Nienburg

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Mehr zum Thema:

Auto in Menschengruppe: 73-Jähriger stirbt in Heidelberg

Auto in Menschengruppe: 73-Jähriger stirbt in Heidelberg

Bayern deklassiert HSV mit 8:0 - Auch Leipzig und BVB siegen

Bayern deklassiert HSV mit 8:0 - Auch Leipzig und BVB siegen

Wellinger und Eisenbichler jubeln bei Skisprung-WM

Wellinger und Eisenbichler jubeln bei Skisprung-WM

Premiere von "O sole mio" in Weseloh

Premiere von "O sole mio" in Weseloh

Meistgelesene Artikel

Im Kampf geborsten, im Schlamm gefunden

Im Kampf geborsten, im Schlamm gefunden

Beatbox-Workshop mit Lukas Teske an der Oberschule Hoya

Beatbox-Workshop mit Lukas Teske an der Oberschule Hoya

Täter wurden bei Einbruch gefilmt

Täter wurden bei Einbruch gefilmt

Kommentare