Rettungshubschrauber kommen zum Einsatz

Traktorfahrer übersieht Auto - vier Verletzte

+
Unfall auf der B214

Gemarkung Rodewald - Schwerer Unfall auf der Bundesstraße 214: Ein Traktor kollidierte am Samstag zwischen Steimbke und Rodewald mit einem Wagen - vier Personen wurden verletzt.

Wie die Polizei mitteilte, fuhr eine 37-jährige Rodewalderin gegen 14.30 Uhr mit ihrem VW Bora und zwei Insassen aus Rodewald kommend in Richtung Steimbke, als ein aus einem Feldweg kommender Traktor unvermittelt die Bundesstraße kreuzte. Es kam zur Kollision. Durch die Wucht des Aufpralls wurde das Vorderrad des Ackerschleppers abgerissen und der VW total beschädigt in den Seitengraben geschleudert.

Die 37-jährige Autofahrerin und ihr 64 Jahre alter Vater auf dem Beifahrersitz wurden schwer verletzt und mussten mit Rettungshubschraubern in die Medizinische Hochschule Hannover geflogen werden. Die fünf Jahre alte Tochter der Rodewalderin wurde mit dem Rettungswagen ins Neustädter Krankenhaus gebracht.

Der Traktorfahrer erlitt einen Schock und kam mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus Walsrode. Die Bundesstraße musste für die Dauer der Unfallaufnahme für rund dreieinhalb Stunden voll gesperrt werden.

Mehr zum Thema:

Terrormiliz IS reklamiert Londoner Terroranschlag für sich

Terrormiliz IS reklamiert Londoner Terroranschlag für sich

Südkorea setzt "Sewol"-Bergung fort

Südkorea setzt "Sewol"-Bergung fort

Elternleid und Altersliebe: Neue Hörbücher

Elternleid und Altersliebe: Neue Hörbücher

Apotheke auf dem Balkon: Heil- und Würzpflanzen für den Topf

Apotheke auf dem Balkon: Heil- und Würzpflanzen für den Topf

Meistgelesene Artikel

70-Jähriger in Nienburg vermisst

70-Jähriger in Nienburg vermisst

Weil andere ihre Haare dringender brauchen als sie

Weil andere ihre Haare dringender brauchen als sie

Zugverkehr zwischen Bremen und Hannover gestört 

Zugverkehr zwischen Bremen und Hannover gestört 

Grundschule Hoya als sportfreundlich ausgezeichnet

Grundschule Hoya als sportfreundlich ausgezeichnet

Kommentare