Gedenkstein an Ursprung des Adelsgeschlechts jetzt an exponierter Stelle

Baron von Münchhausen stammt vom Haarberg

+
Bauarbeiten mit Ausblick: Auf Winzlars Haarberg hat der Gedenkstein für die Münchhausens einen Platz an exponierter Stelle bekommen.

Winzlar - Von Beate Ney-Janßen. Winzlarer Männer und Mitglieder des Rehburger Bürger- und Heimatvereins haben an einem Strang gezogen – und den Stein, der an das Geschlecht derer von Münchhausen auf dem Haarberg erinnert, an exponierter Stelle aufgebaut.

Mönnekehusen – das ist der Name des ursprünglichen Stammsitzes der Vorfahren des Barons von Münchhausen. Dass dieses Mönnekehusen keineswegs an der Weser und in Bodenwerder liegt, sondern im Landkreis Nienburg, in der Gemarkung Winzlar und mit Blick auf Steinhuder Meer und das Schaumburgische Land, wissen in erster Linie diejenigen, die in der Umgebung leben.

Manchmal ist es schon ein wenig schwierig und aufwendig, Ortsfremden diese Geschichte zu erzählen – dass dort einmal ein Dorf war, dass es eine Art von Burg oder zumindest befestigtem Haus gab, dass dort die Münchhausens residierten und sich erst vom Haarberg zurückzogen, nachdem im Jahr 1519 marodierende Horden dieses Dorf zerstört hatten.

Einen kleinen Hinweis darauf, dass die Münchhausens von Winzlars Haarberg stammen, wollten bereits vor einiger Zeit etliche Winzlarer gerne aufstellen. Sie hatten nämlich auf einer kleinen Plattform kurz vor dem Gipfel des Haarbergs – der eher ein sanft ansteigender Hügel ist – eine Schutzhütte gebaut. Früher hatte dort einmal ein Hochsitz gestanden. Der weite, freie Blick über das Land war prädestiniert dafür, dort nach Wild Ausschau zu halten. Irgendwann verfiel der Hochsitz jedoch und zurück blieb nur der weite Blick. Bis etliche Winzlarer Männer beschlossen, genau an dieser Stelle etwas zu tun. Die Schutzhütte, die sie bauten, lehnten sie an den ursprünglichen Bau an – während unten eine überdachte Bank steht, führt an der rückwärtigen Seite eine Treppe zu einem Ausguck hinauf.

Es dauerte nicht lange, bis sich die Schutzhütte zu einem beliebten Ausflugs-Ort entwickelte. Der Picknick-Platz mit Sandstein-Tisch und massiven Bänken tat ein Übriges dazu. Und immer dann, wenn in Steinhude gefeiert wird, dass das „Steinhuder Meer in Flammen“ steht, reicht der Platz kaum aus. Die Winzlarer schwören darauf, dass der Blick von ihrem Haarberg auf das Feuerwerk über dem Meer wesentlich schöner ist, als an Steinhudes Promenade das Spektakel zu beobachten.

Was noch in dem Idyll fehlte, war die Geschichte des Haarbergs. Ein Stückchen jener Geschichte hatte jedoch der Rehburger Bürger- und Heimatverein bereits Jahrzehnte zuvor auf der anderen Seite des Haarbergs aufgestellt. Den Stein mit dem Hinweis auf das Dorf Mönnekehusen konnte jedoch nur derjenige finden, der ganz genau wusste, wo er zu suchen hatte. So kam der Sprecher der Winzlarer Gruppe, Günther Bohner, zum Vorsitzenden des Bürger- und Heimatvereins, Fritz Mackeben.

Einiger Abstimmungen bedurfte es, dann machten sich beide Gruppen daran, den Stein von seinem angestammten Platz auf die Winzlarer Seite zu bringen. Dort steht er nun auf festem Fundament und liefert den Hinweis darauf, dass die Münchhausens eigentlich dort zu Hause sein sollten.

Wer die Schutzhütte besuchen und den Stein sehen will, geht in Winzlar die Straße „Auf dem Haarberg“ immer geradeaus.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Lassen sich Zyklusbeschwerden wegessen?

Lassen sich Zyklusbeschwerden wegessen?

Mandarinen in der Küche groß rausbringen

Mandarinen in der Küche groß rausbringen

Furcht vor Brexit-Chaos: EU will May helfen - aber wie?

Furcht vor Brexit-Chaos: EU will May helfen - aber wie?

Fotostrecke: Werder feiert Weihnachten

Fotostrecke: Werder feiert Weihnachten

Meistgelesene Artikel

Magelser „Winterlichter“ unterscheiden sich vom Trubel städtischer Weihnachtsmärkte

Magelser „Winterlichter“ unterscheiden sich vom Trubel städtischer Weihnachtsmärkte

Nienburg: Unbekannter entwendet EC-Karte und hebt damit Geld ab

Nienburg: Unbekannter entwendet EC-Karte und hebt damit Geld ab

Kreisel-Skulptur kann bald eingeweiht werden

Kreisel-Skulptur kann bald eingeweiht werden

Draußen stürmisch, drinnen heimelig

Draußen stürmisch, drinnen heimelig

Kommentare