Fünf Männer wegen Schüssen auf Geschäftsmann angeklagt

Verden/Nienburg - Wegen der lebensgefährlichen Schüsse auf einen Nienburger Geschäftsmann hat die Staatsanwaltschaft Anklage gegen fünf Männer erhoben.

Drei Verdächtigen wirft sie versuchten Mord, den anderen beiden Beihilfe dazu vor. Hintergrund sei eine Beziehungstat, teilte die Staatsanwaltschaft Verden am Mittwoch mit. Die Frau eines 33-Jährigen soll ein Verhältnis mit dem Geschäftsmann gehabt haben. Zusammen mit seinem Vater soll er eine Waffe besorgt und einen anderen 33-Jährigen zu der Tat angestiftet haben. Dafür versprachen sie ihm nach Angaben der Ermittler Geld. Der Vater und der Bruder der Frau sollen die Tat finanziell unterstützt haben. Die fünf Verdächtigen sitzen zurzeit in Untersuchungshaft.

dpa

Lesen Sie dazu: 47-Jähriger bei Schießerei lebensgefährlich verletzt

Mehr zum Thema:

Leaks nach Attentat: May will Trump zur Rede stellen

Leaks nach Attentat: May will Trump zur Rede stellen

Oldtimertreffen in Rethem

Oldtimertreffen in Rethem

„Himmelfahrts-Frühschoppen“ in Bierden

„Himmelfahrts-Frühschoppen“ in Bierden

Ex-Präsident Obama beim Kirchentag umjubelt

Ex-Präsident Obama beim Kirchentag umjubelt

Meistgelesene Artikel

Von Null auf Zirkusakrobat an einem Vormittag

Von Null auf Zirkusakrobat an einem Vormittag

Magelsen hat die drittälteste Wehr in der Samtgemeinde

Magelsen hat die drittälteste Wehr in der Samtgemeinde

Wecholder Schule feiert 50-jähriges Bestehen

Wecholder Schule feiert 50-jähriges Bestehen

Förderverein der Hasseler Grundschule feiert buntes Fest

Förderverein der Hasseler Grundschule feiert buntes Fest

Kommentare