Fünf Männer wegen Schüssen auf Geschäftsmann angeklagt

Verden/Nienburg - Wegen der lebensgefährlichen Schüsse auf einen Nienburger Geschäftsmann hat die Staatsanwaltschaft Anklage gegen fünf Männer erhoben.

Drei Verdächtigen wirft sie versuchten Mord, den anderen beiden Beihilfe dazu vor. Hintergrund sei eine Beziehungstat, teilte die Staatsanwaltschaft Verden am Mittwoch mit. Die Frau eines 33-Jährigen soll ein Verhältnis mit dem Geschäftsmann gehabt haben. Zusammen mit seinem Vater soll er eine Waffe besorgt und einen anderen 33-Jährigen zu der Tat angestiftet haben. Dafür versprachen sie ihm nach Angaben der Ermittler Geld. Der Vater und der Bruder der Frau sollen die Tat finanziell unterstützt haben. Die fünf Verdächtigen sitzen zurzeit in Untersuchungshaft.

dpa

Lesen Sie dazu: 47-Jähriger bei Schießerei lebensgefährlich verletzt

Mehr zum Thema:

Dschungelcamp 2017: Tag sechs im Busch in Bildern

Dschungelcamp 2017: Tag sechs im Busch in Bildern

Deutschland besiegt Weißrussland - die Bilder

Deutschland besiegt Weißrussland - die Bilder

DHB-Auswahl wahrt weiße Weste - 31:25 gegen Weißrussland

DHB-Auswahl wahrt weiße Weste - 31:25 gegen Weißrussland

Werder-Training am Mittwoch

Werder-Training am Mittwoch

Meistgelesene Artikel

Feuer im Wohnhaus - Schaden von 250.000 Euro

Feuer im Wohnhaus - Schaden von 250.000 Euro

Vermisster Nienburger tot aufgefunden

Vermisster Nienburger tot aufgefunden

Baum stürzt auf Oberleitung - 190 Personen aus IC evakuiert

Baum stürzt auf Oberleitung - 190 Personen aus IC evakuiert

Tief „Egon“ sorgt für weiße Pracht und Arbeit

Tief „Egon“ sorgt für weiße Pracht und Arbeit

Kommentare