Der Lenz zeigt sich von seiner besten Seite

Pünktlich zum Trubel kommt der Frühling

+
Kleinere und größere Attraktionen nutzten die vorwiegend jungen Besucher schon gestern.

Nienburg - Von Nikias Schmidetzki. Er kam mit Wucht. Und die meisten empfangen ihn mit offenen Armen. Der Frühling kehrt ein und hat jede Menge Sonnenstunden im Gepäck. Entsprechend aktiv sind die Kreis Nienburger, dazu passt das Programm für dieses Wochenende.

Allein in Nienburg lässt es sich von einer Veranstaltung zur anderen pendeln. Den Frühjahrsmarkt, der bereits seit gestern geöffnet ist, sollen einige Besucher zunächst gar nicht erkannt haben, war er in der Vergangenheit doch meist eine ziemlich regnerische Veranstaltung. Nicht so in diesem Jahr: Keine Wolke war am Nachmittag des Eröffnungstages am Himmel zu sehen, auf den Wegen dafür teilweise T-Shirt tragende Passanten und Gesichter mit Sonnenbrillen. Und es soll noch doller werden. Sonntag dürften die Temperaturen sogar an der 20 Grad-Marke kratzen, haben einige Meteorologen in Aussicht gestellt – dabei bleibt es trocken und nur leicht bewölkt.

Beste Voraussetzungen also für den Markttrubel. Gleichzeitig stellt sich morgen der Betrieb für Abfallwirtschaft (BAWN) auf dem Gelände in der Krähe vor. Auf dem Areal der Zentraldeponie zeigt das Unternehmen, was es anbietet, informiert und unterhält mit verschiedenen Programmpunkten. Auch dort soll Volksfeststimmung mit Vorführungen und Auftritten verschiedener Künstler herrschen.

So war dem Sonnenschein zu danken, dass es auf den ersten Blick nicht auffiel, wie eine Terminüberschneidungen für weniger Anmeldungen seitens der Schausteller sorgten. Lange Straße, Stahn-Wall und Schloßplatz waren voll – schon am Freitagnachmittag.

Heute nun dürfte es also richtig hoch hergehen in der Innenstadt, auf Karussells und vor den Buden. Ab 12 Uhr sind Fahrgeschäfte und Buden geöffnet, heute bis etwa 23 Uhr – ab etwa 21.30 Uhr soll ein Feuerwerk am Weserufer Farben an den Himmel bringen –, morgen ist gegen 20 Uhr Schluss.

Außerdem bettet sich ins Marktgeschehen morgen ein Kindernachmittag ab etwa 14 Uhr im Festzelt auf dem Schloßplatz ein. Überhaupt die Kinder: Für sie gibt es sowohl in der Krähe als auch in der Innenstadt einiges zu erleben. So gastiert das Puppentheater Maatz auf dem ehemaligen Hubschrauberlandeplatz am Stahn-Wall mit der Geschichte „Petterson, Findus und der Hahn im Korb“. Noch in drei Vorstellungen sind der kautzige alte Mann und sein sprechender Kater im Zelt zu sehen: heute um 15 Uhr sowie morgen um 11 und um 15 Uhr.

Und dann ist da noch dieses besondere Konzert zum Samstagabend: Sie trugen schrille und glitzernde Kleidung, sie rockten mit Gitarren, Schlagzeug und Keyboard – und trugen Namen wie Gary Glitter, T. Rex und The Sweet. Nun bringt „Sweety Glitter und die Sweethearts“ – schon der Name ist eine Hommage – Musik und einen Teil des Lebensgefühls zurück. Mit den besten Songs der „Glam-Rock-Ära“ lädt die Gruppe beim Frühjahrsmarkt ab etwa 21 Uhr zur Party im Zelt auf dem Schloßplatz ein. Gemeinsam veranstalten die beiden Initiatoren Holger Esalik, der das 20-jährige Firmenjubiläum seines Malermeisterbetriebes feiert, und Thomas Hoffmann vom „Nienburger Carpetcleaner“ mit der Stadt Nienburg und Benjamin Michaelis (BM eventin) die Show. Anschließend setzt sich „Nienburg tanzt“ fort.

Zum Abschluss am morgigen Sonntag haben außerdem zahlreiche Geschäfte – nicht nur im Stadtkern – von 13 bis 18 Uhr geöffnet. Am frühen Nachmittag wird sich hier und da „Monsieur Momo“, Clown aus der Weserstadt, an verschiedenen Punkten der Altstadt mit Kurzauftritten zeigen.

Quelle: BlickPunkt Nienburg

Mehr zum Thema:

Neue Tragödie im Mittelmeer

Neue Tragödie im Mittelmeer

Grippewelle 2017: Ende zeichnet sich langsam ab

Grippewelle 2017: Ende zeichnet sich langsam ab

"Sewol"-Bergung in Südkorea macht Fortschritte

"Sewol"-Bergung in Südkorea macht Fortschritte

TôsôX vermischt Kampfsport und Aerobic

TôsôX vermischt Kampfsport und Aerobic

Meistgelesene Artikel

70-Jähriger in Nienburg vermisst

70-Jähriger in Nienburg vermisst

Weil andere ihre Haare dringender brauchen als sie

Weil andere ihre Haare dringender brauchen als sie

Zugverkehr zwischen Bremen und Hannover gestört 

Zugverkehr zwischen Bremen und Hannover gestört 

Chefarzt gibt an, sich nicht zu erinnern

Chefarzt gibt an, sich nicht zu erinnern

Kommentare