Polizeiliche Ermittlungen dauern noch an

Freibad-Täter gefasst

Marklohe - Am Mittwochnachmittag kam es im Markloher Freibad zu einem sexuellen Übergriff. Nun konnte der Täter von der Polizei gefasst werden.

Wie der Blickpunkt am Donnerstag berichtete, kam es am Mittwochnachmittag, 20. Juli, im Freibad Marklohe zu einem sexuellen Übergriff. Aufgrund der sehr detaillierten Angaben des belästigten 12-jährigen Mädchens konnte das Ermittlerteam vom Fachkommissariat 1 der Polizeiinspektion Nienburg/Schaumburg bereits am gestrigen Donnerstag einen 52-jährigen Mann afghanischer Herkunft  zweifelsfrei als Täter ermitteln. Dieser war im Januar 2016 als Flüchtling nach Deutschland eingereist und wohnt aktuell in der Samtgemeinde Marklohe. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurde der Beschuldigte wieder entlassen. Die Ermittlungen dauern an.

Quelle: BlickPunkt Nienburg

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema:

Bruxismus: Zähneknirschen ist oft Ventil für Stress

Bruxismus: Zähneknirschen ist oft Ventil für Stress

Opel Ampera-E: Das Ende der elektrischen Exotik

Opel Ampera-E: Das Ende der elektrischen Exotik

Schön am Kern vorbei: Mango schneiden

Schön am Kern vorbei: Mango schneiden

Schwerer Unfall in Kirchseelte 

Schwerer Unfall in Kirchseelte 

Meistgelesene Artikel

Beatbox-Workshop mit Lukas Teske an der Oberschule Hoya

Beatbox-Workshop mit Lukas Teske an der Oberschule Hoya

THW-Neubau günstiger als geplant

THW-Neubau günstiger als geplant

Ältestes Wohnhaus der Stadt spendet Überreste an neue Schutzhütte 

Ältestes Wohnhaus der Stadt spendet Überreste an neue Schutzhütte 

Kommentare