Einsatz schnell beendet / Keine verletzten Personen

Feuerwehr rückt aus zur Flüchtlingsunterkunft

+
Keine große Sache, trotz des anständigen Aufgebotes, war der Einsatz im Nienburger Flüchtlingsheim.

Nienburg - Von Nikias Schmidetzki. Blaulichter und diverse Einsatzwagen dominierten am Freitagnachmittag den Platz vor der Flüchtlingsunterkunft neben dem Nienburger Theater. Mit dem Verdacht auf einen Wohnungsbrand hatte die Leitstelle die Einsatzkräfte losgeschickt.

Vor Ort stellte sich, noch während weitere Feuerwehrleute eintrafen, schnell Entspannung ein. Selbst Sanitäter und Notarzt mussten nicht eingreifen. Der Grund für Qualm- und vor allem deutliche Geruchsentwicklung war nach Angaben von Feuerwehr-Sprecher Andreas Winkler angebranntes Essen.

Ganz ruhig ließen sich die Bewohner von den Helfern aus dem Gebäude auf den Platz vorm Theater führen. Der Feuerwehr blieb noch, ordentlich durchzulüften, bevor die Asylsuchenden wieder in ihre Unterkunft zurückkehren durften.

Quelle: BlickPunkt Nienburg

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Viele tote Urlauber bei Vulkanausbruch in Neuseeland

Viele tote Urlauber bei Vulkanausbruch in Neuseeland

„Hello Abstiegskampf, my old friend“ - die Netzreaktionen zu #SVWSCP

„Hello Abstiegskampf, my old friend“ - die Netzreaktionen zu #SVWSCP

Gutachten: Berliner Mietendeckel nicht verfassungswidrig

Gutachten: Berliner Mietendeckel nicht verfassungswidrig

Hartes Ringen bei UN-Klimagipfel - Thunberg nutzt Medienhype

Hartes Ringen bei UN-Klimagipfel - Thunberg nutzt Medienhype

Meistgelesene Artikel

Kinder empfangen den Nikolaus am Weserufer

Kinder empfangen den Nikolaus am Weserufer

Skoda fährt in Reitergruppe - eine 13-Jährige stürzt vom Pferd

Skoda fährt in Reitergruppe - eine 13-Jährige stürzt vom Pferd

Nienburg: Zwei Linienbusse brennen aus 

Nienburg: Zwei Linienbusse brennen aus 

2,2 Millionen Euro für Anbau am Hoyaer Feuerwehrhaus

2,2 Millionen Euro für Anbau am Hoyaer Feuerwehrhaus

Kommentare