Fantasy und Abenteuer für Kinder

Münchehagen: Autorenpaar Marion und Derek Meister gründen Label „Storytown“

Von der Idee bis zum Buch in der Hand haben Marion und Derek Meister alles selbst gemacht – und ein eigenes Label gegründet.
+
Von der Idee bis zum Buch in der Hand haben Marion und Derek Meister alles selbst gemacht – und ein eigenes Label gegründet.

Münchehagen – Das Kinderbuchviertel ist eröffnet, die Thriller-Gasse in Vorbereitung, Landkrimi-Straße und Jugendbuch-Siedlung sollen noch folgen. Storytown ist der Name des Labels, das die Autoren Marion und Derek Meister gegründet haben. Der Name ist für sie Programm.

Zwei Bände der Kinderbuchreihe „Drachenhof Feuerfels“ des Münchehäger Autorenpaars sind bereits erschienen, der dritte folgt noch vor Weihnachten. Hard- und Soft-Cover halten sie in der Hand. In jeder Buchhandlung und in den gängigen Internet-Shops können sie gekauft werden und auch als E-Book sind sie verfügbar. Der Verlag, in dem diese Bücher erschienen sind, heißt Storytown. Gegründet von den Autoren selbst, um Geschichten ein Zuhause zu geben und weiteren guten Gründen.

„Manche unserer Bücher sind eher Nischen-Produkte“, sagt Derek Meister. Nichts für den großen Markt, eher für eine kleinere Gemeinschaft. Dementsprechend schwierig sei es, für sie Verlage zu finden. Solche Herzensangelegenheiten möchten sie aber dennoch unters Volk bringen. Wie beispielsweise die Kurzgeschichten-Sammlung „1991“ von Derek Meister, die selbst in der großen Bandbreite dessen, was das Ehepaar in diversen Publikums-Verlagen veröffentlicht hat, ein Exot ist. Die Lösung: Storytown. Dort ist das Buch bereits erschienen.

Die Drachenhof-Geschichten haben sie hingegen in ihr Label aufgenommen, damit sie zu Lesungen auch weiterhin zur Verfügung stehen. Diese Serie ist nicht neu, erschien vor mehr als zehn Jahren zuerst im Löwe-Verlag, aber weil das Buch-Geschäft immer schnelllebiger wird, ist es dort aus dem Programm herausgenommen worden.

Zu schade, meint Marion Meister. Denn sie wird immer noch von Kindergärten und Schulen für Lesungen aus dieser Reihe angefragt. Aber was soll sie den Kindern sagen, die nach einer Vorlese-Stunde die Bücher von der ersten bis zur letzten Zeile selbst lesen wollen? Durch das eigene Label wird das möglich. „Außerdem“, fügt sie hinzu, „hatten wir nun endlich die Chance, unsere Bücher komplett selbst zu gestalten.“ Ein Anliegen, das sie, die als Illustratorin begann, schon lange hat. Das eine oder andere Cover ihrer eigenen Bücher hätte sie gerne selbst und anders gestaltet.

Die sechs Drachenhof-Cover haben sie zwar manchen freien Abend gekostet. Der Lohn ist aber eine Gestaltung, die für sie genau das wiedergibt, worum es in den Büchern geht: Fantasy, Spannung und Abenteuer – auch schon für Kinder.Der Buchsatz ist in dieser Teamarbeit Derek Meisters Aufgabe gewesen. Mittlerweile hat er sich eingefuchst und alle Probe-Leser loben das Handling der Bücher. Dass ein gutes Buch sich nicht nur durch die Story auszeichnet, haben die Meisters in ihrem Autoren-Dasein mehr und mehr gelernt. Und nun auch in dieser Beziehung selbst umgesetzt. Dass diese intensive Auseinandersetzung mit ihren Büchern auch dazu führte, dass sie viele Seiten überarbeiteten und der ehemals zweite Band nun der Auftakt zu der Serie ist, kann auch diejenigen neugierig machen, die meinen, alle Drachenhof-Geschichten schon gut zu kennen.

Weitere Infos

Weitere Informationen über das Kinderbuchviertel und den Verlag Storytown unter www.storytown.info

Von Beate Ney-janssen

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Landkreis Nienburg ruft Corona-Warnstufe I aus

Landkreis Nienburg ruft Corona-Warnstufe I aus

Landkreis Nienburg ruft Corona-Warnstufe I aus
Schulbus kollidiert mit Auto: 12 Kinder verletzt

Schulbus kollidiert mit Auto: 12 Kinder verletzt

Schulbus kollidiert mit Auto: 12 Kinder verletzt
Linden-Apotheke Eystrup nimmt Testbetrieb auf: Ansturm bleibt jedoch noch aus

Linden-Apotheke Eystrup nimmt Testbetrieb auf: Ansturm bleibt jedoch noch aus

Linden-Apotheke Eystrup nimmt Testbetrieb auf: Ansturm bleibt jedoch noch aus
Mit gutem Gewissen Weihnachten feiern: Bio-Christbäume aus Hoyerhagen

Mit gutem Gewissen Weihnachten feiern: Bio-Christbäume aus Hoyerhagen

Mit gutem Gewissen Weihnachten feiern: Bio-Christbäume aus Hoyerhagen

Kommentare