Auf die Fahrbahn geschleudert / Polizei Nienburg sucht nach Zeugen

Radfahrer flieht verletzt

Nienburg - Ein etwa 70-jähriger Fahrradfahrer missachtete am vergangenen Freitagmorgen die Vorfahrt und verursachte dadurch einen Unfall.

Am Freitagmorgen missachtete - nach Angaben der Polizei - ein Radfahrer beim Befahren der Hannoverschen Straße gegen 9 Uhr die Vorfahrt einer 28-jährigen Autofahrerin. Der Fahrradfahrer wurde von dem Wagen der silbernen Mercedes A-Klasse frontal erfasst und auf die Fahrbahn geschleudert.

Aus ungeklärten Gründen entfernte sich der verletzte Radfahrer vom Unfallort. Der Mann wird auf 70 Jahre geschätzt und mit grauen Haaren beschrieben. Er trug eine schwarze Basecap, einen beigen Mantel sowie beige Schuhe. Die Farbe das Fahrrads wurde als "silber" beschrieben. Der Radfahrer soll sich Richtung Lehmwandlungsweg entfernt haben.

Die Polizei Nienburg sucht nach dem Fahrradfahrer sowie weiteren Zeugen und nimmt Hinweise unter 05021/97780 entgegen.

Quelle: BlickPunkt Nienburg

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema:

Mit Künstlern unterwegs auf Rhodos

Mit Künstlern unterwegs auf Rhodos

Couture für zu Hause: Wenn große Modehäuser Möbel herstellen

Couture für zu Hause: Wenn große Modehäuser Möbel herstellen

Tauchurlaub auf Selajar in Indonesien

Tauchurlaub auf Selajar in Indonesien

Heiße Reifen, ein Troll und zwei schnittige Kumpel

Heiße Reifen, ein Troll und zwei schnittige Kumpel

Meistgelesene Artikel

70-Jähriger in Nienburg vermisst

70-Jähriger in Nienburg vermisst

Weil andere ihre Haare dringender brauchen als sie

Weil andere ihre Haare dringender brauchen als sie

Keine Leiche auf dem Grund der Weser

Keine Leiche auf dem Grund der Weser

Drei Monate nach Unfall soll Bahnwrack abtransportiert werden

Drei Monate nach Unfall soll Bahnwrack abtransportiert werden

Kommentare