Polizei hofft auf Zeugenhinweise

Exhibitionist zeigt sich 77-jähriger Nienburgerin

+

Nienburg - Samstagnacht wurde eine 77-jährige Nienburgerin beim Gassi gehen von einem Exhibitionisten belästigt. Die Polizei hofft nun auf Zeugenhinweise aus der Bevölkerung.

Beim Ausführen ihres Hundes wurde eine 77-jährige Nienburgerin nach Angaben der Polizei von einem Exhibitionisten belästigt. Der Vorfall ereignete sich Samstagnacht, 2. April,  gegen 23.30 Uhr. Der Unbekannte traf im Bereich "Am Ahornbusch" Ecke "Drosselhof" in der Nähe der Integrierten Gesamtschule (IGS) auf die Frau.

Den Exhibitionisten  beschrieb die 77-Jährige als südeuropäisch aussehend, sein Alter schätzte die Frau auf 25 Jahre. Er ist 1,75 bis 1,80 Meter groß, hat dunkles Haar und einen Vollbart. Bekleidet war die Person mit einer dunklen knielangen Jacke und dunkler Hose, zudem sprach die Person akzentfreies Hochdeutsch. Etwaige weitere Geschädigte und Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Nienburg 05021/97780 zu melden.

Quelle: BlickPunkt Nienburg

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Wie werde ich Verkehrsingenieur/in?

Wie werde ich Verkehrsingenieur/in?

Tageslicht und Ausblick – Welches Dachfenster sich eignet

Tageslicht und Ausblick – Welches Dachfenster sich eignet

Chris Froome gewinnt zum vierten Mal die Tour de France

Chris Froome gewinnt zum vierten Mal die Tour de France

US-Golfstar Jordan Spieth gewinnt 146. British Open

US-Golfstar Jordan Spieth gewinnt 146. British Open

Meistgelesene Artikel

Gefährliche Eingriffe in den Straßenverkehr

Gefährliche Eingriffe in den Straßenverkehr

Pkw ohne Versicherungsschutz gefahren

Pkw ohne Versicherungsschutz gefahren

Bennet Kemper – sein erstes Wort war Ball

Bennet Kemper – sein erstes Wort war Ball

Polizei sucht Unfallzeugen

Polizei sucht Unfallzeugen

Kommentare