Polizei hofft auf Zeugenhinweise

Exhibitionist zeigt sich 77-jähriger Nienburgerin

+

Nienburg - Samstagnacht wurde eine 77-jährige Nienburgerin beim Gassi gehen von einem Exhibitionisten belästigt. Die Polizei hofft nun auf Zeugenhinweise aus der Bevölkerung.

Beim Ausführen ihres Hundes wurde eine 77-jährige Nienburgerin nach Angaben der Polizei von einem Exhibitionisten belästigt. Der Vorfall ereignete sich Samstagnacht, 2. April,  gegen 23.30 Uhr. Der Unbekannte traf im Bereich "Am Ahornbusch" Ecke "Drosselhof" in der Nähe der Integrierten Gesamtschule (IGS) auf die Frau.

Den Exhibitionisten  beschrieb die 77-Jährige als südeuropäisch aussehend, sein Alter schätzte die Frau auf 25 Jahre. Er ist 1,75 bis 1,80 Meter groß, hat dunkles Haar und einen Vollbart. Bekleidet war die Person mit einer dunklen knielangen Jacke und dunkler Hose, zudem sprach die Person akzentfreies Hochdeutsch. Etwaige weitere Geschädigte und Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Nienburg 05021/97780 zu melden.

Quelle: BlickPunkt Nienburg

Mehr zum Thema:

Germanwings-Absturz: Gutachten verärgert Hinterbliebene

Germanwings-Absturz: Gutachten verärgert Hinterbliebene

Ermittler rätseln über Motiv des London-Attentäters

Ermittler rätseln über Motiv des London-Attentäters

Trotz Tragödien im Mittelmeer wächst Kritik an den Rettern

Trotz Tragödien im Mittelmeer wächst Kritik an den Rettern

Riesige Open-Air-Ausstellung: València ist Feuer und Flamme

Riesige Open-Air-Ausstellung: València ist Feuer und Flamme

Meistgelesene Artikel

70-Jähriger in Nienburg vermisst

70-Jähriger in Nienburg vermisst

Weil andere ihre Haare dringender brauchen als sie

Weil andere ihre Haare dringender brauchen als sie

Zugverkehr zwischen Bremen und Hannover gestört 

Zugverkehr zwischen Bremen und Hannover gestört 

Keine Leiche auf dem Grund der Weser

Keine Leiche auf dem Grund der Weser

Kommentare