Schnelles Eingreifen verhinderte Schlimmeres

Leichtkraftrad brannte in Garage

+
Große Schäden richtete das Feuer am Motorrad an.

Holtorf. In einer Garage an der Straße "Lindenkamp" in Holtorf war am Donnerstag ein Leichtkraftrad in Brand geraten.

Gegen 13.15 Uhr bemerkten Nachbarn das Feuer aufgrund der Rauchentwicklung noch rechtzeitig. Nachdem der Geschädigte die Feuerwehr alarmiert hatte, unternahm er noch erste Löschversuche. Der Gesamtschaden beläuft sich nach Polizeiangaben auf mehr als 3000 Euro. Die Polizei geht derzeit von einem technischen Defekt aus, da das Krad kurz vor dem Brand noch benutzt worden war. Neben der Polizei waren noch der Stadtbrandmeister Stephan Ottens aus Nienburg sowie sechs Kräfte der Freiwilligen Feuerwehr Holtorf im Einsatz.

Quelle: BlickPunkt Nienburg

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Tote und Verletzte nach Schiffsunglück in Kolumbien

Tote und Verletzte nach Schiffsunglück in Kolumbien

Schiff für Atommüll-Transport steht in Obrigheim bereit

Schiff für Atommüll-Transport steht in Obrigheim bereit

Feuerwehr bekämpft Großbrand in Jacobs-Werk

Feuerwehr bekämpft Großbrand in Jacobs-Werk

Hurricane-Abreise am Montag: Was bleibt, ist Müll

Hurricane-Abreise am Montag: Was bleibt, ist Müll

Meistgelesene Artikel

Polizei schließt Brandstiftung nicht aus

Polizei schließt Brandstiftung nicht aus

Feuer in Bücken schnell gelöscht

Feuer in Bücken schnell gelöscht

Zerschlitzt – dabei waren sie gerade neu

Zerschlitzt – dabei waren sie gerade neu

Samtgemeinde favorisiert weiterhin Wechold als Standort für Umspannwerk

Samtgemeinde favorisiert weiterhin Wechold als Standort für Umspannwerk

Kommentare