Schaden beläuft sich auf fünfstellige Summe

Drei Vorfälle: Diebe fahren mit Auto in Eingangstür

+

Landkreis - In der Nacht zum Freitag, 21. Oktober, machten sich Diebe einen "leichten Einstieg" in ihre Ziele: Kurzerhand fuhren die Täter in Nienburg, Drakenburg und Rohrsen mit ihrem Auto in die Eingangstüren diverser Geschäfte.

Zwischen 2 Uhr und 2.30 Uhr kam es zu mehreren Einbrüchen Freitagnacht. Ziel der Täter waren in Nienburg in der "Hannoverschen Straße", ein Werkzeuggeschäft, in Rohrsen in der Straße "Am Büschen" ein Discounter und in Drakenburg in der "Verdener Landstraße" eine Tankstelle.

In allen drei Fällen fuhren der oder die Täter dabei - vermutlich mit einem Pkw - durch beziehungsweise in die Eingangstüren. Erfolgreich waren sie hierbei aber nur in Nienburg. Dort konnten sie aus dem Fachmarkt diverse Werkzeuge entwenden.

In den anderen beiden Fällen ließen sie nach Einfahren der Türen von ihrem weiteren Vorhaben ab. Obwohl die Polizei in allen Fällen sehr zeitnah vor Ort war, konnten die Täter unerkannt entkommen.

Die Schäden belaufen sich insgesamt auf einen fünfstelligen Bereich. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Sofern es Zeugen gibt, die Hinweise zu den Vorfällen oder Tätern geben können, werden diese gebeten, sich bei der Polizei Nienburg unter Tel. 05021/ 97780 zu melden.

Quelle: BlickPunkt Nienburg

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Werder auf dem Freimarkt

Werder auf dem Freimarkt

NRW: 700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

NRW: 700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

Bild von gewildertem Nashorn ist Wildlife-Foto des Jahres

Bild von gewildertem Nashorn ist Wildlife-Foto des Jahres

Xi Jinping träumt von China als Weltmacht

Xi Jinping träumt von China als Weltmacht

Meistgelesene Artikel

Martina Broschei (Piraten): „Gute Bezahlung – faire Entlohnung“

Martina Broschei (Piraten): „Gute Bezahlung – faire Entlohnung“

Torben Franz (Die Linke): „Starke Zivilgesellschaft hilft“

Torben Franz (Die Linke): „Starke Zivilgesellschaft hilft“

Buermende am Donnerstag voll gesperrt

Buermende am Donnerstag voll gesperrt

Zugfahren wird für Pendler aus Eystrup günstiger

Zugfahren wird für Pendler aus Eystrup günstiger

Kommentare