Mann wird bei Verkehrskontrolle angehalten

75-Jähriger fährt mit 2,35 Promille Auto

Drakenburg - Bei einem Alkoholwert von 2,35 Promille sollte jeder Mensch zu Hause bleiben - schließlich befindet er sich dann schon im Betäubungsstadium und hat kaum noch Reaktionsvermögen. In Drakenburg hielt die Polizei am Mittwoch einen 75-Jährigen Autofahrer mit genau solch einem Wert an.

Gegen 13.30 wurde nach Angaben der Polizei ein 75-jähriger Autofahrer am Mittwoch, 21. September,  aufgrund seiner Fahrweise in der Straße "Am Berge" in Drakenburg angehalten. Bei seiner Überprüfung stellten die Beamten starken Alkoholgeruch fest - der Test am Atemalkoholtestgerät zeigte einen Wert von 2,35 Promille.  Daraufhin wurde dem 75-Jährigen Blut sowie der Führerschein abgenommen und das Autofahren untersagt.

Quelle: BlickPunkt Nienburg

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema:

Last-Minute-Sieg durch Messi: Die Bilder vom Clasico

Last-Minute-Sieg durch Messi: Die Bilder vom Clasico

Nach Wahl in Frankreich: Antifaschisten randalieren in Paris

Nach Wahl in Frankreich: Antifaschisten randalieren in Paris

Bilder: Die Wahlpartys von Macron und Le Pen

Bilder: Die Wahlpartys von Macron und Le Pen

Leester Frühlingsmarkt

Leester Frühlingsmarkt

Meistgelesene Artikel

Unfall bei Darlaten: Zwei Personen tot

Unfall bei Darlaten: Zwei Personen tot

Mordprozess: Gericht hält Angeklagten für schuldig

Mordprozess: Gericht hält Angeklagten für schuldig

Mit Blattgold verkleideter Motorraum ist besonderer Hingucker

Mit Blattgold verkleideter Motorraum ist besonderer Hingucker

Scheune in Schweringen niedergebrannt

Scheune in Schweringen niedergebrannt

Kommentare