Mann wird bei Verkehrskontrolle angehalten

75-Jähriger fährt mit 2,35 Promille Auto

Drakenburg - Bei einem Alkoholwert von 2,35 Promille sollte jeder Mensch zu Hause bleiben - schließlich befindet er sich dann schon im Betäubungsstadium und hat kaum noch Reaktionsvermögen. In Drakenburg hielt die Polizei am Mittwoch einen 75-Jährigen Autofahrer mit genau solch einem Wert an.

Gegen 13.30 wurde nach Angaben der Polizei ein 75-jähriger Autofahrer am Mittwoch, 21. September,  aufgrund seiner Fahrweise in der Straße "Am Berge" in Drakenburg angehalten. Bei seiner Überprüfung stellten die Beamten starken Alkoholgeruch fest - der Test am Atemalkoholtestgerät zeigte einen Wert von 2,35 Promille.  Daraufhin wurde dem 75-Jährigen Blut sowie der Führerschein abgenommen und das Autofahren untersagt.

Quelle: BlickPunkt Nienburg

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema:

Kunstdiebstahl im Bode-Museum: Keine Spur von 100-Kilo-Münze

Kunstdiebstahl im Bode-Museum: Keine Spur von 100-Kilo-Münze

Christine Kaufmann (†): Bilder aus ihrem Leben

Christine Kaufmann (†): Bilder aus ihrem Leben

Küken liefern „PiepSchau“ in der Grundschule Asendorf

Küken liefern „PiepSchau“ in der Grundschule Asendorf

Ostermarkt in Brunsbrock

Ostermarkt in Brunsbrock

Meistgelesene Artikel

Bergung des Unfallzugs in Landesbergen hat begonnen

Bergung des Unfallzugs in Landesbergen hat begonnen

Drei Monate nach Unfall soll Bahnwrack abtransportiert werden

Drei Monate nach Unfall soll Bahnwrack abtransportiert werden

70-Jähriger in Nienburg vermisst

70-Jähriger in Nienburg vermisst

Keine Leiche auf dem Grund der Weser

Keine Leiche auf dem Grund der Weser

Kommentare