Schwerverletztes Opfer muss notoperiert werden

Messerstecher attackiert 17-jährigen Liebenauer

Liebenau - Ein 17-Jähriger wurde bei einer Messerattacke in Liebenau schwer verletzt, nachdem er einen Dieb stellen wollte. Das Opfer und seine Freundin hatten einen 31-jährigen Steyerberger am Dienstagabend beim Diebstahl einer Mofa beobachtet. Die beiden folgten dem Dieb und stellten ihn - daraufhin attackierte er den Liebenauer.

Das junge Paar (beide 17 Jahre alt) beobachtete laut Polizeiangaben einen Mann, der sich an einer Mofa zu schaffen machte, die im Schuppen des Jugendhauses im Lönsweg stand. Sie verfolgten den flüchtigen Täter und stellten diesen in Höhe der Tennisplätze an der Schulstraße.

Der 31-Jährige Steyerberger wehrte sich mit einem Messer und verletzte dabei den 17-Jährigen schwer. Der junge Liebenauer musste mit dem Rettungswagen ins Nienburger Krankenhaus und später zur Notoperation ins Klinikum Minden gebracht werden.

Im Rahmen der Fahndung konnte der flüchtige Messerstecher durch die Polizei Nienburg festgenommen werden. Der Steyerberger stand unter Alkoholeinfluss und ist bereits mehrfach polizeilich in Erscheinung getreten.

Seitens der Staatsanwaltschaft Verden wurde ein Haftbefehl wegen versuchten Totschlags und gefährlicher Körperverletzung beantragt, der durch den Haftrichter beim Amtsgericht Verden verkündet wurde.

Der 31-jährige Steyerberger bestreitet die Tat. Zur Aufklärung sind noch weitere Ermittlungen erforderlich.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Klingende Sehenswürdigkeiten: Gescher Glocken im Münsterland

Klingende Sehenswürdigkeiten: Gescher Glocken im Münsterland

Flughäfen zwischen Abflug- und Ausflugsziel

Flughäfen zwischen Abflug- und Ausflugsziel

Das ist der Gipfel: E-Mountainbiking am Dachstein

Das ist der Gipfel: E-Mountainbiking am Dachstein

Neue Smartphones von Nokia und Motorola im Test

Neue Smartphones von Nokia und Motorola im Test

Meistgelesene Artikel

Löschen mit den Waldbrandexperten

Löschen mit den Waldbrandexperten

Feuerwehrleute aus dem Landkreis unterstützen Hochwasser-Helfer

Feuerwehrleute aus dem Landkreis unterstützen Hochwasser-Helfer

Gosse fertig, Leitungen im Bau, Asphalt kommt

Gosse fertig, Leitungen im Bau, Asphalt kommt

Kommentare