1. Startseite
  2. Lokales
  3. Landkreis Nienburg
  4. Nienburg/Weser

Die Dorfrocker kommen: Konzert auf der Mühlbachbühne in Wietzen

Erstellt:

Kommentare

Die Dorfrocker geben kommende Woche ein Konzert auf der Mühlbachbühne.
Die Dorfrocker geben kommende Woche ein Konzert auf der Mühlbachbühne. © Regine Suling-Williges

„Vor einem Jahr sind wir auf den Bolzen gekommen“, sagt Wilhelm Lüdeke über die Idee, die fränkische Band Die Dorfrocker auf die Mühlbachbühne nach Wietzen zu holen. Jetzt steht der Termin für das Konzert auf der Freilichtbühne.

Wietzen – Am Freitag, 12. August, um 20 Uhr geht’s los. Einlass ist bereits ab 18 Uhr. Karten sind für 18 Euro in allen 17 Märkten der Raiffeisen-Warengenossenschaft (RWG) Niedersachsen-Mitte zu haben. Diese unterstützt gemeinsam mit der Avacon das Konzert auch als Sponsor: „Sonst würde das gar nicht gehen“, sagt Wilhelm Lüdeke, der Vorsitzender des Dorfkulturkreises Wietzen ist und die Veranstaltung zusammen mit Gunda Hogrefe, Rosi Imsande und Reinhard Nietfeld organisiert.

Ein Publikum von etwa 1 000 Menschen haben sie angepeilt. „So viele sollten es schon sein“, sagt Wilhelm Lüdeke. Die Dorfrocker kommen mit insgesamt zehn Personen und haben eine große Bühne im Gepäck. Ein Konzert in dieser Größenordnung wie dieses sein ein Novum auf der erst 2019 für 35 000 Euro erneuerten Mühlbachbühne, heißt es in der Ankündigung.

Organisation von größeren Veranstaltungen ist gewohnte Übung

Aber die Organisation von größeren Veranstaltungen sei für das Team des Dorfkulturkreises eine gewohnte Übung: 2013 initiierten sie die Reihe „Rock trifft Platt“, die Bands aus ganz Norddeutschland nach Wietzen locke. Ein so großes Konzert wie das der Dorfrocker, die musikalisch zwischen Rock, Schlager und Country angesiedelt sind, sei dann aber doch etwas ganz Besonderes.

In ihrem neuen Song „Der King“ besingen die drei fränkischen Brüder die Arbeit der Landwirte: „Wir sind der Meinung, dass den Landwirten gerade in letzter Zeit zu wenig Anerkennung und Respekt entgegengebracht wird. Sie sind es, die dafür sorgen, dass wir alle Milch im Supermarkt, Brot beim Bäcker oder Wurst beim Metzger kaufen können. Sie sind die Ernährer des Volkes“, sagen die Dorfrocker.

Fränkische Band macht mit Traktorkonzerten Schlagzeilen

Schlagzeilen machte die fränkische Band im letzten Jahr mit ihren Traktorkonzerten. Über 100 Auftritte auf der Wiese, dem Acker oder Stoppelfeld begeisterten die Zuschauer, die allesamt mit dem Traktor angereist waren, heißt es in der Mitteilung. „Das war schon eine verrückte Geschichte“ so die Dorfrocker, die sich jetzt auf ihren Auftritt in Wietzen freuen.

Wer bei dem Konzert dabei ist, muss nach rockigen Stunden auch nicht hungrig nach Hause gehen: Der Dorfkulturkreis Wietzen hat Bier- und Crepes-Wagen sowie eine Bratwurstbude im kulinarischen Angebot.

Auch interessant

Kommentare