Suche mit Hubschrauber

32-Jähriger stirbt bei Ausflug zum Badesee

Husum - Ein 32 Jahre alter Mann ist am Mittwochabend im Heye-Glas-See bei Husum gestorben. Bei einer umfangreichen Suchaktion konnten die Einsatzkräfte nur noch seine Leiche bergen.

Gegen 22.20 Uhr meldete eine Badegast des Sees, dass er seinen 32-jährigen Begleiter vermisse, heißt es in einer Meldung der Polizei. Beide waren gegen 20 Uhr am See eingetroffen. 

Das Absuchen des Uferbereiches übernahmen die Feuerwehren aus Husum, Nienburg, Schessinghausen und Groß Varlingen. Der See selber wurde durch DLRG-Taucher abgesucht. 

Einer der Taucher entdeckte den leblosen Vermissten gegen 23.30 Uhr im Wasser, heißt es weiter. Der zwischenzeitlich mit einer Wärmebildkamera ausgerüstete Polizeihubschrauber kehrte daraufhin zu seinem Standtort zurück.

Rubriklistenbild: © Köhnken

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Rund 1750 Raketenabschüsse auf Israel - Viele Tote in Gaza

Rund 1750 Raketenabschüsse auf Israel - Viele Tote in Gaza

Massive Raketenangriffe: Israel antwortet mit Luftschlag

Massive Raketenangriffe: Israel antwortet mit Luftschlag

Die beliebtesten Kuchenklassiker und Tortenträume

Die beliebtesten Kuchenklassiker und Tortenträume

Bayern feiern Titel mit Gala - Lewandowski-Tore 37, 38, 39

Bayern feiern Titel mit Gala - Lewandowski-Tore 37, 38, 39

Meistgelesene Artikel

Corona im Landkreis Nienburg: Inzidenz weiterhin unter 100

Corona im Landkreis Nienburg: Inzidenz weiterhin unter 100

Corona im Landkreis Nienburg: Inzidenz weiterhin unter 100
Junge Frau mit Betonplatte im Fluss versenkt - Mordprozess beginnt

Junge Frau mit Betonplatte im Fluss versenkt - Mordprozess beginnt

Junge Frau mit Betonplatte im Fluss versenkt - Mordprozess beginnt
Nienburg: Pkw überschlägt sich nach Achsenbruch

Nienburg: Pkw überschlägt sich nach Achsenbruch

Nienburg: Pkw überschlägt sich nach Achsenbruch
Die große Vogelzählung in Nienburg

Die große Vogelzählung in Nienburg

Die große Vogelzählung in Nienburg

Kommentare