Anzeige 

Autoschau in Nienburg: Probesitzen und Träumen

+
Rund 250 Autos laden am Sonntag zum ausgiebigen Probesitzen ein. Einen Führerschein braucht dafür nicht.

Nienburg - Schicke Karren, nette Leute und gute Stimmung - die Nienburger Autoschau ist Jahr für Jahr ein Publikumsmagnet. Aufgrund der guten Wettervorhersagen für das Wochenende und der tollen Angebote der Händler, soll das auch wieder so sein. 

Der derzeit in der französischen Metropole stattfindende Pariser Autosalon setzt automobile Trends. Im Rampenlicht stehen dort – wie schon seit Jahren – SUV. Dabei schwappt die Welle der gemäßigten Geländewagen für Stadt und Land durch alle Fahrzeugklassen. 

Immer mehr dieser beliebten Lifestyle-Autos werden zudem elektrifiziert. Das beginnt bei konventionellen Hybriden, wie sie Toyota in Paris beim RAV-4 und Honda beim CR-V zeigen. Hinzu kommen Plug-in-Modelle, wie sie BMW und Mercedes für X5 und GLE, Citroën und Peugeot für C5 Aircross und 5008 sowie Renault für den Captur ankündigen. Und es gipfelt in jenen voll elektrischen Autos, mit denen die etablierten Hersteller jetzt die Jagd auf Tesla eröffnen. 

Zum Finale der in diesem Jahr wohl bedeutendsten internationalen Automesse an der Seine startet am kommenden Sonntag an der Weser – wenn auch ein paar Nummern kleiner – die Nienburger Autoschau. Die zeigt neben einer Großzahl an Pkw mit klassischen, aber effizienten Verbrennungsmotoren auch einen kontinuierlich wachsenden Anteil an Fahrzeugen mit kombinierten Hybrid- sowie reinen Elektroantrieben.

Außen kompakt und innen groß: Der Hauptgewinn der Verlosung bei der Nienburger Autoschau ist ein Ford Ka+ im Wert von 12450 Euro vom Autohaus Meyer. 

Unabhängig vom Antriebskonzept setzt sich die Tendenz zum Einsatz immer umfangreicherer intelligenter Assistenzsysteme – auch in den unteren Fahrzeugklassen – kontinuierlich fort. „Systeme, wie adaptive Abstands- und Geschwindigkeitsregelung sowie Totwinkelwarnung sind mittlerweile neben Bluetooth und Navi in jeder Fahrzeugklasse erhältlich“, berichtet Frank Schlesner, Sprecher der Nienburger Autohäuser. Darüber hinaus bestimmen altbekannte Trends das Bild in den Verkaufsräumen der Markenhändler sowie auf den deutschen Straßen. Das sind nach wie vor SUV sowie kompakte Cityflitzer. Besonders beliebt ist die Kombination beider: Kompakte SUV.

Nienburger Autohändler präsentieren Angebote

Die Autohäuser dieser Region zeigen am kommenden Sonntag, 14. Oktober, in Nienburgs Innenstadt, was sie zu bieten haben. Die größte Autoschau in dieser Region präsentiert von 11 bis 18 Uhr rund 250 Automodelle gut 20 verschiedener Marken. Die Auswahl umfasst die gesamte Pkw-Palette vom kompakten Stadtflitzer, über schicke Coupés, rassige Sportwagen bis hin zu familienfreundlichen Kombis und Vans bis hin zum Transporter.

Trotz aller zurückliegenden Skandale hat antriebsseitig der Diesel auch in dieser Region in der Käufergunst kaum an Attraktivität eingebüßt. Dank moderner Technik erfüllen die aktuellen Motoren die saubere Euro-6d-Temp-Abgasnorm. Selbstverständlich nehmen aber Elektro- sowie Hybrid-Fahrzeuge in Nienburg eine immer größere Rolle ein.

Bereits zum siebten Mal in Folge ist die Klimaschutzagentur auf der Autoschau vertreten. Sie berät unter anderem über die Möglichkeit, das E-Mobil an der heimischen Steckdose aufzuladen und weiß, wo in der Kreisstadt öffentliche Ladestationen zur Verfügung stehen. Natürlich haben auch Nienburgs Autohäuser den geräusch- und emmisssionslosen Antrieb im Blick und sind mit entsprechenden Modellen auf der Autoschau am Sonntag vertreten.

Neu: Fahrsimulator

Erstmals auf der Nienburger Autoschau ist der Auto- und Reiseclub Deutschland (ARCD) mit einem Fahrsimulator vertreten. Zwischen Rathaus und Polizeimuseum lädt der ARCD die Besucher der Autoschau ein, den Simulator mit realem Cockpit und realer Geräuschkulisse auszuprobieren.

Nienburger Autoschau: Händler präsentieren sich

Für alle, die kein Statussymbol brauchen: Das Autohaus Schlesner stellt am Sonntag die aktuellen Dacia-Modelle vor. Darunter ist auch der aktuelle Duster – Deutschlands günstigster SUV. Die Verkaufsberaterinnen Sarah Hellberg und Isabella Rossdeutscher freuen sich auf viele interessierte Besucher.
Für alle, die kein Statussymbol brauchen: Das Autohaus Schlesner stellt am Sonntag die aktuellen Dacia-Modelle vor. Darunter ist auch der aktuelle Duster – Deutschlands günstigster SUV. Die Verkaufsberaterinnen Sarah Hellberg und Isabella Rossdeutscher freuen sich auf viele interessierte Besucher. © Andermann
Die Verkaufsberater Dennis Hustedt und Sebastian Böse freuen sich auf zahlreiche interessierte Besucher. © Andermann
Verkausfberater Daniel Bock präsentiert den neuen Optima Sportwagon und berät die Besucher.  © Andermann
„Passion for life“ verspricht Renault. Von dieser Leidenschaft können sich die Besucher der Autoschau am Stand des Autohauses Schlesner überzeugen. Das präsentiert eine große Auswahl an Renault-Modellen, darunter den Captur.
„Passion for life“ verspricht Renault. Von dieser Leidenschaft können sich die Besucher der Autoschau am Stand des Autohauses Schlesner überzeugen. Das präsentiert eine große Auswahl an Renault-Modellen, darunter den Captur. © Andermann
Automobilverkäufer Daniel Marcik steht bei Fragen gerne zu Verfügung
Automobilverkäufer Daniel Marcik steht bei Fragen gerne zu Verfügung. © Andermann
Olaf Bublat berät gerne zum Thema Nutzfahrzeuge.  © Andermann
Der brandneue Ford Focus wird am Sonntag sicherlich so einige Besucher der Autoschau zum Stand des Auto- hauses Meyer locken. Dort geben Geschäftsführer Christian Brüns und Verkaufsberater Marco Engelmann gerne Auskunft über den Focus sowie über die gesamte Ford-Modellpalette. © Andermann
Mit verschiedenen Seat Modellen ist das Autohaus Südring am Sonntag vertreten. Darunter befindet sich selbstverständlich der neue Ateca, der ebenso durch seine markante Linienführung sowie modernste Technik überzeugt. Viktor Klett und Thomas Bodenstab beantworten gerne Fragen der Autoschau-Besucher.
Mit verschiedenen Seat Modellen ist das Autohaus Südring am Sonntag vertreten. Darunter befindet sich selbstverständlich der neue Ateca, der ebenso durch seine markante Linienführung sowie modernste Technik überzeugt. Viktor Klett und Thomas Bodenstab beantworten gerne Fragen der Autoschau-Besucher. © Andermann
Eine besonders große Auswahl an umweltfreundlichen Hybrid-Fahrzeugen präsentiert das Toyota-Autohaus Nobbe am Sonntag. Das Verkaufsberater-Team mit Stefan Köttelhön steht für Fragen interessierter Besucher gerne zur Verfügung. © Andermann
Das Autohaus Südring präsentiert am Sonntag die aktuelle VW-Modellpalette. Mit dabei ist der Tiguan Allspace Highline. Gerne stehen die Verkaufsberater Andreas Adam-Schart und Hans-Otto Erhorn für Informationen zur Verfügung.
Das Autohaus Südring präsentiert am Sonntag die aktuelle VW-Modellpalette. Mit dabei ist der Tiguan Allspace Highline. Gerne stehen die Verkaufsberater Andreas Adam-Schart und Hans-Otto Erhorn für Informationen zur Verfügung. © Andermann
Peter Schaefer vom Autohaus Schlesner freut sich darauf, im Rahmen der Autoschau unter anderem den neuen Nissan Leaf vorzustellen. Erst kürzlich erhielt er die Auszeichnung „World green car of the year“ als umweltfreundlichstes Auto des Jahres. Selbstverständlich können sich die Besucher auch über alle weiteren Nissan-Modelle informieren.
Peter Schaefer vom Autohaus Schlesner freut sich darauf, im Rahmen der Autoschau unter anderem den neuen Nissan Leaf vorzustellen. Erst kürzlich erhielt er die Auszeichnung „World green car of the year“ als umweltfreundlichstes Auto des Jahres. Selbstverständlich können sich die Besucher auch über alle weiteren Nissan-Modelle informieren. © Andermann
Das Nienburger Autohaus Anders präsentiert auf der Autoschau am Sonntag unter anderem Mercedes-Nutzfahr-zeuge und Kleintransporter. Die Verkaufsberater freuen sich auf zahlreiche interessierte Besucher und deren Fragen. © Andermann
Das Autohaus Schulze wird am Sonntag eine große Auswahl an Skoda-Modellen vorstellen. Darunter wird sich auch der neue Skoda Fabia befinden. Die Verkaufsberater Adrian Gerlica und Florian Morawietz freuen sich auf die Fragen interessierter Besucher.
Das Autohaus Schulze wird am Sonntag eine große Auswahl an Skoda-Modellen vorstellen. Darunter wird sich auch der neue Skoda Fabia befinden. Die Verkaufsberater Adrian Gerlica und Florian Morawietz freuen sich auf die Fragen interessierter Besucher. © Andermann
Peugeots Hochdachkombi mit neuem Namen
Das Autohaus Hopp aus Steyerberg präsentiert am Sonntag eine große Auswahl an Peugeot-Modellen. Darunter ist unter anderem der neue Rifter, der erkennbar auf der SUV-Modewelle surft. Das Innenraumkonzept mit viel Platz und Flexibilität bleibt gegenüber dem Vorgänger Partner dagegen unverändert. © Nicolas Blandin/dpa-tmn
Das Autohaus Meyer präsentiert auf der Autoschau die Mazda-Modellflotte. Darunter befindet sich mit dem Mazda 2 ein sportlicher Kleinwagen, der großen Fahrspaß verspricht. Verkaufsberater Marco Engelmann und Geschäftsführer Christian Brüns freuen sich, die Besucher über diese attraktiven Fahrzeuge informieren zu können.
Das Autohaus Meyer präsentiert auf der Autoschau die Mazda-Modellflotte. Darunter befindet sich mit dem Mazda 2 ein sportlicher Kleinwagen, der großen Fahrspaß verspricht. Verkaufsberater Marco Engelmann und Geschäftsführer Christian Brüns freuen sich, die Besucher über diese attraktiven Fahrzeuge informieren zu können. © Andermann

Alle teilnehmenden Autohändler und die jeweiligen Mitarbeiter gibt es auch in der Fotogalerie zur Übersicht. 

Quelle: BlickPunkt Nienburg

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Saudi-Arabien räumt Tod von Journalist Khashoggi ein

Saudi-Arabien räumt Tod von Journalist Khashoggi ein

Harry und Meghan legen Kranz an Kriegsdenkmal nieder

Harry und Meghan legen Kranz an Kriegsdenkmal nieder

Angriffe und Chaos bei Parlamentswahl in Afghanistan

Angriffe und Chaos bei Parlamentswahl in Afghanistan

Fall Khashoggi: Türkische Konsulats-Angestellte sagen aus

Fall Khashoggi: Türkische Konsulats-Angestellte sagen aus

Meistgelesene Artikel

Feuerwehreinsatz in Nienburg: Gefahrstoff ausgetreten

Feuerwehreinsatz in Nienburg: Gefahrstoff ausgetreten

Aggressiver Mann bedroht Frau und Polizisten

Aggressiver Mann bedroht Frau und Polizisten

Sonntag ist Wahltag: Samtgemeindebürgermeister Detlef Meyer im Interview

Sonntag ist Wahltag: Samtgemeindebürgermeister Detlef Meyer im Interview

Nienburg: Trio für brutalen Überfall verurteilt

Nienburg: Trio für brutalen Überfall verurteilt

Kommentare