Vermutlich zu schnell unterwegs

Auto überschlägt sich in Nienburg - drei Schwerverletzte

+
Bei einem Autounfall auf der Bahnhofstraße in Nienburg sind in der Nacht zu Sonntag drei Menschen schwer verletzt worden.

Nienburg - Bei einem Autounfall auf der Bahnhofstraße in Nienburg sind in der Nacht zu Sonntag drei Menschen schwer verletzt worden.

Ein 25-jähriger Fahrer verlor vermutlich aufgrund von überhöhter Geschwindigkeit die Kontrolle über sein Auto, wie ein Polizeisprecher sagte. Der Wagen kam daraufhin von der Straße ab, prallte gegen eine Parkhauswand und überschlug sich. 

Der Fahrer, sein 25-jähriger Beifahrer und eine 18-jährige Autoinsassin wurden schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Möglicherweise hatte der Unfallfahrer Alkohol getrunken. Weil es dafür Anhaltspunkte gab, sei eine Blutprobe entnommen werden, sagte ein Polizeisprecher. Die Feuerwehr Nienburg war mit sieben Fahrzeugen und 30 Einsatzkräften vor Ort.
 - dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

"Gelbwesten"-Krise: Macron äußert sich am Montagabend

"Gelbwesten"-Krise: Macron äußert sich am Montagabend

Feuerwehr-Übung in Heiligenfelde

Feuerwehr-Übung in Heiligenfelde

Weihnachtliche Kulturtage in Syke

Weihnachtliche Kulturtage in Syke

Martfelder Weihnachtsmarkt

Martfelder Weihnachtsmarkt

Meistgelesene Artikel

Draußen stürmisch, drinnen heimelig

Draußen stürmisch, drinnen heimelig

Nienburg: Unbekannter entwendet EC-Karte und hebt damit Geld ab

Nienburg: Unbekannter entwendet EC-Karte und hebt damit Geld ab

Erkältungswelle erreicht die Region

Erkältungswelle erreicht die Region

Kreisel-Skulptur kann bald eingeweiht werden

Kreisel-Skulptur kann bald eingeweiht werden

Kommentare