1. Startseite
  2. Lokales
  3. Landkreis Nienburg
  4. Nienburg/Weser

Auto kracht bei Nienburg frontal gegen Baum: Zwei Menschen schwer verletzt

Erstellt:

Von: Fabian Raddatz

Kommentare

Bei einem Verkehrsunfall nahe Nienburg wurden in der Nacht zu Dienstag zwei Menschen schwer verletzt. Sie prallten mit ihrem Wagen frontal gegen einen Baum.

Nienburg – Warum der Wagen auf der B 214 zwischen Rodewald und Wendenborstel, nahe Nienburg, von der Fahrbahn abkam, ist bislang unklar. Die Straße war nach Informationen der Polizei regennass. Das Auto durchbrach ein Verkehrszeichen sowie einen Leitpfosten, bevor es frontal gegen einen Baum krachte und auf dem Dach liegen blieb.

Unfall Autounfall Polizei.
Die Polizei musste die B 214 zeitweise voll sperren. (Symbolfoto) © Stefan Puchner/dpa

Die beiden Insassen, eine 22-Jährige aus Steimbke, die das Auto fuhr, sowie ihr 19 Jahre alter Beifahrer aus Rodewald wurden schwer verletzt. Sie waren ansprechbar, als die Helfer der Feuerwehr eintrafen. Die Unfallopfer wurden mit Krankenwagen in eine Klinik gebracht. „Die Straße wurde zeitweise voll gesperrt“, schreibt die Polizei Nienburg in einer Mitteilung.

Zwei Schwerverletzte nach Unfall nahe Nienburg: Weitere Meldungen

Auch an anderen Stellen im nordwestlichen Niedersachsen hat es in den vergangenen Tagen schwere Unfälle gegeben. Sturmtief „Frederic“ fegt über Bremen und Niedersachsen und verursachte unter anderem einen Massen-Crash auf der A29. Und auch auf der A7 waren am Sonntag acht Personen bei einer Unfall-Serie verletzt worden.

Drei Schwerverletzte gab es auf der A1 bei Rotenburg, als ein Betrunkener in einen VW-Bus krachte.

Auch interessant

Kommentare