Angriff beim Bahnhof in Nienburg

Jugendliche treten auf Obdachlosen ein

+
Mediengruppe Kreiszeitung

Nienburg - Zwei Jugendliche haben am Montagabend auf einen Obdachlosen beim Bahnhof in Nienburg eingetreten. Laut Polizeibericht zog sich das Opfer eine Platzwunde und Hämatome im Gesicht zu. Der 56-jährige Obdachlose saß zwischen 22 und 23.30 Uhr auf den Stufen am Eingang eines Friseurladens am Bahnhof. „Plötzlich näherten sich aus Richtung Bushaltestelle zwei männliche Personen. Die beiden jungen Männer gingen den 56-Jährigen zunächst verbal an und traten später mit dem beschuhten Fuß auf den Obdachlosen ein“, heißt es im Polizeibericht.

Laut Opfer war einer der Täter 1,70 Meter groß, schlank und muskulös. Er trug eine blaue Jeans, ein T-Shirt sowie eine Sweatjacke mit Reißverschluss.

Der andere Jugendliche war 1,80 bis 1,85 Meter groß, von schlanker Statur und trug Kleidung in Grautönen. Beide hatten gebräunte Haut und dunkle Haare.

Die Polizei Nienburg fragt, wem das Duo im Bereich des Bahnhofs aufgefallen ist oder wer den Übergriff mitbekommen hat. Zeugenhinweise werden unter Telefon 05021/97780 entgegengenommen.

Mehr zum Thema:

Lätare-Spende in Verden

Lätare-Spende in Verden

Bargfrede und Eilers arbeiten individuell

Bargfrede und Eilers arbeiten individuell

In diese 10 Berufsgruppen haben die Deutschen Vertrauen

In diese 10 Berufsgruppen haben die Deutschen Vertrauen

Frau stirbt bei schwerem Unfall in Bassen 

Frau stirbt bei schwerem Unfall in Bassen 

Meistgelesene Artikel

Drei Monate nach Unfall soll Bahnwrack abtransportiert werden

Drei Monate nach Unfall soll Bahnwrack abtransportiert werden

Auto überschlägt sich auf B6: Drei Menschen verletzt

Auto überschlägt sich auf B6: Drei Menschen verletzt

„Lovemobil“ in Eystrup erneut abgebrannt

„Lovemobil“ in Eystrup erneut abgebrannt

70-Jähriger in Nienburg vermisst

70-Jähriger in Nienburg vermisst

Kommentare