Aktionen mit und für ehrenamtliches Engagement

Eine Woche für das Miteinander

+
Ein Berg an Spielzeug und Büchern wartet auf Kinder – genauso wie Amelie Morr (l.) und Silke Nauenburg.

Nienburg - Von Nikias Schmidetzki. Zum zwölften Mal in Deutschland, zum ersten Mal in Nienburg, beginnt am nächsten Wochenende die „Woche des bürgerschaftlichen Engagements“.

Unter Schirmherrschaft des Bundespräsidenten zeigen Vereine und Institutionen, wie sie ehrenamtlich tätig sind und wie wo Unterstützung möglich ist. Federführend für die Aktionen in Nienburg ist die Ehrenamtsagentur von Stadt Nienburg und AWO.

Einen „exorbitanten Zuwachs an Ehrenamtlichen“ verzeichne die Agentur, sagt Amelie Morr (AWO). Gerade die Flüchtlingssituation habe zusätzlich zu zahlreichen Anfragen geführt, ergänzt ihre Kollegin Silke Nauenburg (Stadt Nienburg). In der Aktionswoche stellt die Agentur nun die betreuten Vereine vor. Die Ausstellung eröffnen Bürgermeister Henning Onkes und Francesca Ferrari, Geschäftsstellenleiterin der Landesarbeitsgemeinschaft der Freiwilligenagenturen Niedersachsen, am Sonnabend, 12. September, um 12 Uhr. Für Musik wollen Kinder der Kindertagesstätte „Unterm Regenbogen“ sorgen.

Das ist aber nur der Start: „Wir beteiligen uns als Großveranstalter an der Woche“, sagt Morr. Unterstützt von diversen Helfern bilden verschiedene Angebote ein Programm. So liegt das erste Treffen der Aktion „Schrift und Sprache“ am Montag, 14. September, um 14 Uhr in der Woche. Zwei Aktionen, Putzen von „Stolpersteinen“ – die an Opfer der NS-Diktatur erinnern sollen – sowie Pflegen des Ehrengrabes von Luise Wyneken stehen am Dienstag, 15. September, an. Ins Polizeimuseum lädt das Ehrenamtscafé für Donnerstag, 17. September, zu 15 Uhr ein. Anmeldungen sind bis zum 9. September unter Tel. 05021/ 87 267 möglich. Und letztlich dürfen Kinder – ganz explizit sind auch Flüchtlinge eingeladen – am Freitag, 18. September, von 14 bis 16 Uhr im Rathaus-Vestibül miteinander Spielsachen ausprobieren, Bücher anschauen – und am Ende als Geschenk mit nach Hause nehmen. Über die einzelnen Angebote der Woche wird der BlickPunkt noch ausführlicher berichten.

Quelle: BlickPunkt Nienburg

Mehr zum Thema:

Germanwings-Absturz: Gutachten verärgert Hinterbliebene

Germanwings-Absturz: Gutachten verärgert Hinterbliebene

Ermittler rätseln über Motiv des London-Attentäters

Ermittler rätseln über Motiv des London-Attentäters

Trotz Tragödien im Mittelmeer wächst Kritik an den Rettern

Trotz Tragödien im Mittelmeer wächst Kritik an den Rettern

Riesige Open-Air-Ausstellung: València ist Feuer und Flamme

Riesige Open-Air-Ausstellung: València ist Feuer und Flamme

Meistgelesene Artikel

70-Jähriger in Nienburg vermisst

70-Jähriger in Nienburg vermisst

Weil andere ihre Haare dringender brauchen als sie

Weil andere ihre Haare dringender brauchen als sie

Zugverkehr zwischen Bremen und Hannover gestört 

Zugverkehr zwischen Bremen und Hannover gestört 

Keine Leiche auf dem Grund der Weser

Keine Leiche auf dem Grund der Weser

Kommentare