Polizei sucht Zeugen

88-Jähriger kollidiert mit Auto und wird lebensgefährlich verletzt

Nienburg - Bei einem Verkehrsunfall ist ein 88-jähriger Mann aus Nienburg am Sonntag lebensgefährlich verletzt worden, meldet die Polizei.

Eine 71-Jährige aus Estorf war mit ihrem Auto auf der B215 aus Richtung Nienburg unterwegs. Sie wollte nach Leeseringen fahren. Dann trat ein 88-Jähriger, der auf dem Fußweg entlang der Straße ging, auf die Fahrbahn, um sie zu überqueren. Dabei kam es zu dem Unfall, infolgedessen der Senior lebensgefährlich verletzt wurde.

Der Nienburger musste mit einem Hubschrauber ins Krankenhaus gebracht werden. Die Polizei bittet Zeugen des Unfalls, sich unter Telefon 05021/97780 zu melden.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Ein Toter und 15 Verletzte nach Explosion in Wohnblock

Ein Toter und 15 Verletzte nach Explosion in Wohnblock

Selbstversuch: Reporterin fällt ihre erste Buche

Selbstversuch: Reporterin fällt ihre erste Buche

Verabschiedung des Verdener Redaktionsleiters Volkmar Koy in den Ruhestand

Verabschiedung des Verdener Redaktionsleiters Volkmar Koy in den Ruhestand

Wie werde ich Reifenmechaniker/in?

Wie werde ich Reifenmechaniker/in?

Meistgelesene Artikel

Skoda fährt in Reitergruppe - eine 13-Jährige stürzt vom Pferd

Skoda fährt in Reitergruppe - eine 13-Jährige stürzt vom Pferd

Kinder empfangen den Nikolaus am Weserufer

Kinder empfangen den Nikolaus am Weserufer

Pfefferspray statt Deo: Scherz sorgt für Großeinsatz an Leintorschule 

Pfefferspray statt Deo: Scherz sorgt für Großeinsatz an Leintorschule 

Kommentare