Polizei beschlagnahmt Führerschein

Unter Alkoholeinfluss: 61-jähriger Autofahrer baut Unfall und flüchtet

Drakenburg - Am Sonntagabend fuhr ein alkoholisierter 61-jähriger Nienburger mit seinem Auto in Richtung Nienburg. Nach mehreren "Schlangenlinien" krachte er mit einem Verkehrszeichen zusammen und flüchtete anschließend zu Fuß.

Nach Angaben der Polizei war ein Nienburger am Sonntagabend kurz vor 19 Uhr mit seinem Fiat auf der Verdener Landstraße/B 215 in Fahrtrichtung Nienburg unterwegs. Augenscheinlich geriet der Fahrer mehrfach auf den rechen Grünstreifen, bis er in Höhe der Abzweigung "Tredde" beziehungsweise der dortigen Tankstelle die Kontrolle über seinen Wagen verlor, über die Gegenfahrbahn fuhr und auf dem Radweg mit einem Verkehrszeichen kollidierte.

Der 61-jährige Fahrer flüchtete zunächst zu Fuß von der Unfallstelle. Mit Hilfe einer aufmerksamen Zeugin konnte der Flüchtige nach kurzer Fahndung durch eine Streifenwagenbesatzung in der "Tredde" gestellt werden.

Da der Unfallfahrer unter Alkoholeinfluss stand, veranlassten die Ordnungshüter eine Blutentnahme und beschlagnahmten den Führerschein.

Quelle: BlickPunkt Nienburg

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Nach Sommergewittern kommt Herbstwetter

Nach Sommergewittern kommt Herbstwetter

Beachparty in Schwarme

Beachparty in Schwarme

Frühshoppen in Schwarme

Frühshoppen in Schwarme

Kinder aus Gomel in Wöpse

Kinder aus Gomel in Wöpse

Meistgelesene Artikel

Familie Willen begrüßt 1000 Besucher bei Hoffest

Familie Willen begrüßt 1000 Besucher bei Hoffest

Gefährliche Eingriffe in den Straßenverkehr

Gefährliche Eingriffe in den Straßenverkehr

Pkw ohne Versicherungsschutz gefahren

Pkw ohne Versicherungsschutz gefahren

Arbeitskreis „Bürger gestalten Hoya“ strotzt vor Ideen

Arbeitskreis „Bürger gestalten Hoya“ strotzt vor Ideen

Kommentare