Polizei hofft auf sachdienliche Hinweise / 1.000 Euro Schaden

Ein Totenkopf und "Los Bandidos": Graffiti an Realschule in Marklohe

Marklohe - An der Turnhalle der Realschule Marklohe hinterließen am  vergangenen Wochenende bislang unbekannte Täter einen Schriftzug mit Totenkopf. Die Polizei hofft nun auf sachdienliche Hinweise.

Auf einer zirka zwei mal zwei Meter großen Wandfläche der Sporthalle der Realschule Marklohe sprühten bislang unbekannte Täter am Wochenende den Schriftzug "Los Bandidos". Mittig positioniert, zwischen den beiden Worten, befindet sich ein Kreis mit einem Totenkopf.

Nachdem der Hausmeister erfolglos versucht hatte, diese Schmierereien zu entfernen, muss jetzt eine Spezialfirma mit der Reinigung beauftragt werden. Die Polizei schätzt den Sachschaden auf zirka 1.000 Euro. Zur Auflösung dieser Straftat hofft die Polizei Marklohe auf sachdienliche Hinweise unter der Rufnummer 05021/961980.

Quelle: BlickPunkt Nienburg

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema:

Proklamation beim Schützenfest in Aschen

Proklamation beim Schützenfest in Aschen

40 Jahre Städtepartnerschaft Bonnétable und Twistringen gefeiert

40 Jahre Städtepartnerschaft Bonnétable und Twistringen gefeiert

BVB feiert Ende des Finalfluchs

BVB feiert Ende des Finalfluchs

Bilder: So ausgelassen war die BVB-Pokalfeier 2017

Bilder: So ausgelassen war die BVB-Pokalfeier 2017

Meistgelesene Artikel

Magelsen hat die drittälteste Wehr in der Samtgemeinde

Magelsen hat die drittälteste Wehr in der Samtgemeinde

Förderverein der Hasseler Grundschule feiert buntes Fest

Förderverein der Hasseler Grundschule feiert buntes Fest

Auf den Spuren jüdischer Familien im Hoyaer Land

Auf den Spuren jüdischer Familien im Hoyaer Land

Polizei sucht Eigentümerin eines Fahrrades

Polizei sucht Eigentümerin eines Fahrrades

Kommentare