Unfallflucht

Fußgängerin verursacht Unfall 

Nienburg - Von Axel Begmann. Eine 63-jährige Nienburgerin fuhr am Mittwochmorgen, 31. Mai, gegen 11 Uhr mit ihrem Fahrrad nach eigenen Angaben von der Bismarckstraße kommend nach rechts in die Schumannstraße. Ihren Angaben zufolge war dort plötzlich eine Fußgängerin in ihrem Fahrweg aufgetaucht und sie sei mit ihrem Rad gestürzt.

 Im anschließenden Gespräch notierte die Fußgängerin ihre Personalien, die sich jedoch bei einer späteren Überprüfung durch die Polizei als offenbar falsch herausstellten. Die Anzeigeerstatterin verletzte sich bei dem Sturz leicht und das Rad wurde beschädigt. Zeugen des Vorfalles werden gebeten, sich mit der Polizei in Nienburg unter Tel. 05021/97780 in Verbindung zu setzen.

Quelle: BlickPunkt Nienburg

Das könnte Sie auch interessieren

Xi Jinping warnt vor Gefahren für China

Xi Jinping warnt vor Gefahren für China

Citroën C3 Aircross im Test: Aufbruch ins Abenteuerland

Citroën C3 Aircross im Test: Aufbruch ins Abenteuerland

Von Braeburn bis Boskoop: Kochen und Backen mit Äpfeln

Von Braeburn bis Boskoop: Kochen und Backen mit Äpfeln

Reis ist eine Delikatesse für sich

Reis ist eine Delikatesse für sich

Meistgelesene Artikel

Martina Broschei (Piraten): „Gute Bezahlung – faire Entlohnung“

Martina Broschei (Piraten): „Gute Bezahlung – faire Entlohnung“

Torben Franz (Die Linke): „Starke Zivilgesellschaft hilft“

Torben Franz (Die Linke): „Starke Zivilgesellschaft hilft“

Buermende am Donnerstag voll gesperrt

Buermende am Donnerstag voll gesperrt

Zugfahren wird für Pendler aus Eystrup günstiger

Zugfahren wird für Pendler aus Eystrup günstiger

Kommentare