Nachbar alarmiert Polizei

Einbruch in Nienburger Wohnhaus 

Nienburg -  Man entspannt sich gerade im Urlaub, doch zu Hause wird eingebrochen: Der Albtraum vieler Hauseigentümer - jetzt wurde er in Nienburg Wirklichkeit.

In den späten Abendstunden verschafften sich Einbrecher am Donnerstagabend Zutritt zu einem Wohnhaus im Kräher Weg. Die Täter gelangten durch das gewaltsame Öffnen eines Fensters in das Einfamilienhaus.

Verräterisches Taschenlampenlicht

Dieses durchsuchten sie anschließend nach Bargeld und Schmuck. Ein durch das Taschenlampenlicht aufmerksam gewordener Nachbar alarmierte umgehend die Polizei. Obwohl diese nur Minuten später am Tatort eintraf, konnten die Beamten keine Personen im Gebäude feststellen. 

Eine sofort durchgeführte Nahbereichsfahndung führte auch nicht zum Ergreifen der Täter. Wie hoch der Wert des Diebesgutes ist, ist bislang unbekannt. Die polizeilichen Ermittlungen dauern  an. Ein in den Kräher Weg bestellter Glasnotdienst sicherte das Wohnhaus gegen ein erneutes unbefugtes Eindringen.

Quelle: BlickPunkt Nienburg

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Das machen Kinderzahnärzte anders

Das machen Kinderzahnärzte anders

Zahl der Asylsuchenden weiter zurückgegangen

Zahl der Asylsuchenden weiter zurückgegangen

Diese Luxus-Staatskarossen können auch Sie sich leisten

Diese Luxus-Staatskarossen können auch Sie sich leisten

Berliner Modewoche startet mit grünen Männern

Berliner Modewoche startet mit grünen Männern

Meistgelesene Artikel

Zwei Verletzte nach schwerem Unfall

Zwei Verletzte nach schwerem Unfall

Verfolgungsjagd durch Hoya endet mit Unfall 

Verfolgungsjagd durch Hoya endet mit Unfall 

Martha Schardt wird 100 Jahre alt

Martha Schardt wird 100 Jahre alt

Der 13. Januar 2018: Als in Hoya die Zukunft begann

Der 13. Januar 2018: Als in Hoya die Zukunft begann

Kommentare