2.000 Euro hoher Schaden

Einbruch in Nienburger Fleischerei

Nienburg  - Unbekannte Täter nutzten am Samstag Nachmittag die Gelegenheit, um außerhalb der Öffnungszeit in eine Fleischerei in der Verdener Landstraße in Nienburg einzubrechen.

Zunächst verschafften sich der oder die Täter Zutritt zum Gebäude über eine Nebeneingangstür. In der Fleischerei suchten sie dann die Büroräume auf und entwendeten dort, nach Durchsuchen diverser Schränke, Bargeld. Der Versuch, sich Zutritt zu dem im Obergeschoss gelegenen Wohnbereich zu verschaffen, scheiterte. Anschließend verließen der oder die Täter den Tatort unerkannt, schreiben die Beamten. 

Der Inhaber der Fleischerei entdeckte die Tat, als er später wieder in das Geschäft zurückkehrte. Den Gesamtschaden, der durch den Einbruch entstanden ist, schätzt die Polizei auf ungefähr 2.000 Euro. Zeugen können sich bei der Nienburger Polizei unter Tel.  05021/97780 melden.

Quelle: BlickPunkt Nienburg

Rubriklistenbild: © Gina Sanders - Fotolia

Das könnte Sie auch interessieren

Aufgepasst: Das sind die acht häufigsten Irrtümer über Zecken

Aufgepasst: Das sind die acht häufigsten Irrtümer über Zecken

USA und Nordkorea verhandeln nach Gipfel-Absage weiter

USA und Nordkorea verhandeln nach Gipfel-Absage weiter

Holz in Flammen: Dichter Qualm über Diepholz

Holz in Flammen: Dichter Qualm über Diepholz

Böschungsfeuer an Bahnlinie bei Bothel

Böschungsfeuer an Bahnlinie bei Bothel

Meistgelesene Artikel

Hitziges Schützenfest in Erichshagen-Wölpe

Hitziges Schützenfest in Erichshagen-Wölpe

Mühlenfest in Eystrup: Alte Dame begrüßt 600 Gäste

Mühlenfest in Eystrup: Alte Dame begrüßt 600 Gäste

Bei Meyers gehört das Geflügel zur Familie

Bei Meyers gehört das Geflügel zur Familie

Trommler und Pfeifer läuten Scheibenschießen ein

Trommler und Pfeifer läuten Scheibenschießen ein

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.