Ab Dezember bessere Ganzkörper-Scans

Neue Lungenfachklinik für Nienburger Krankenhaus

Nienburg - Von Max Brinkmann. Im Nienburger Krankenhaus tut sich was: In absehbarer Zeit soll eine neue Lungenfachklinik eröffnet werden.

Sie soll genau wie der jetzige Fachbereich Pulmologie in den Räumlichkeiten der Helios Klinken an der Ziegelkampstraße Platz finden und mit soviel Fachexpertise besetzt werden, dass sie im Umkreis von 45 Kilometern einzigartig sei, sagte Klinikgeschäftsführer Marco Martin im Rahmen eines Pressegesprächs. Vorraussichtlich soll die neue Lungenfachklinik bereits im zweiten Quartal 2018 eröffnet werden, hieß es bei der Informationsveranstaltung zur Gesundheitswoche.

Auch im Fachbereich Radiologie gibt es eine Neuerung. Ab Dezember haben die Ärzte einen neuen, moderneren Computer-Tomografen zur Verfügung, bestätigte Krankenhaussprecherin Svenja Koch. Mit diesem kann ein kompletter Ganzkörper-Scan durchgeführt werden. Bis jetzt mussten die Patienten bei einem Ganzkörper-Scan umgelagert werden, bevor es weitergehen konnte. Das ist nun nicht mehr nötig.

Quelle: BlickPunkt Nienburg

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Juncker deutet Bewegung im EU-Migrationsstreit an

Juncker deutet Bewegung im EU-Migrationsstreit an

Hoffenheim verpasst Premierensieg: 2:2 gegen Donezk

Hoffenheim verpasst Premierensieg: 2:2 gegen Donezk

Knackige Auftaktaufgaben für deutsches Europa-League-Trio

Knackige Auftaktaufgaben für deutsches Europa-League-Trio

Leistungspflügen in Westen auf Hof Kappel

Leistungspflügen in Westen auf Hof Kappel

Meistgelesene Artikel

Sommergewinnspiel: Mit Rekordbeteiligung auf die Zielgerade

Sommergewinnspiel: Mit Rekordbeteiligung auf die Zielgerade

Besucherrekord bei Herbst- und Katharinenmarkt: Gelungener Brückenschlag

Besucherrekord bei Herbst- und Katharinenmarkt: Gelungener Brückenschlag

17 Verkehrsschilder von der Landesstraße gestohlen

17 Verkehrsschilder von der Landesstraße gestohlen

Brasilianische TÜV-Partner und Prüfer beeindruckt von deutschem System

Brasilianische TÜV-Partner und Prüfer beeindruckt von deutschem System

Kommentare