Nach Kollision mit Baum und Zaun

Verursacher machte sich "vom Acker"

+
Die Polizei sucht nach dem oder den Insassen dieses VW Transporters nach einem Unfall bei Diepenau.

Diepenau - Von Nikias Schmidetzki. Am Unfall war zwar kein weiteres Fahrzeug beteiligt, dennoch machten sich der oder die Insassen eines VW Transporters am Montagmorgen bei Diepenau wortwörtlich „vom Acker“.

Wie die Polizei jetzt mitteilte, hatte sich zwischen 9.15 Uhr und 10.25 Uhr auf der L 343, der Verbindungsstrecke zwischen Steinbrink und Essern, der Unfall ereignet. Verkehrsteilnehmer meldeten der Polizei den „Bulli“ auf einem angrenzenden Acker. Polizeisprecher Thomas Münch schildert den von den Uchter Kollegen rekonstruierten Unfallhergang: Demnach war das Fahrzeug nach rechts von der Fahrbahn abgekommen, hatte mit der vorderen linken Seite einen Baum gerammt und den angrenzenden Zaun eines Spargelfeldes durchbrochen, bevor er stark beschädigt auf dem Feld zum Stehen kam. Den Schaden schätzt die Polizei auf mehrere 1 000 Euro. Am Transporter fehlten die Kennzeichen. Die Polizei hofft nun auf weitere Zeugenhinweise, die Angaben zu dem Unfall oder Personen an der möglichen Unfallstelle geben können unter Tel. 05763/960710.

Quelle: BlickPunkt Nienburg

Papst in Kairo: Nur "Extremismus der Nächstenliebe" zulässig

Papst in Kairo: Nur "Extremismus der Nächstenliebe" zulässig

FDP setzt Parteitag mit Beratung des Wahlprogramms fort

FDP setzt Parteitag mit Beratung des Wahlprogramms fort

Unfall mit Milchlaster: Fahrerin aus Stuhr schwer verletzt

Unfall mit Milchlaster: Fahrerin aus Stuhr schwer verletzt

Mazedoniens Krise mündet in Gewalt

Mazedoniens Krise mündet in Gewalt

Meistgelesene Artikel

Kino-Neubau: Donnerstag wichtige Weichenstellung

Kino-Neubau: Donnerstag wichtige Weichenstellung

Reformgemeinde des Islam startet Kampagne im Landkreis

Reformgemeinde des Islam startet Kampagne im Landkreis

Tennet: „Wir sind für Vorschläge offen“

Tennet: „Wir sind für Vorschläge offen“

Kommentare