Schnee und Glatteis als vermutliche Ursache

Münchehagen: Autofahrer fährt gegen Bushaltestelle und flüchtet

Münchehagen - Der Wintereinbruch kam am Wochenende plötzlich: am späten Samstagabend fiel der erste Schnee.
Vermutlich kam ein Autofahrer in Münchehagen aus diesem Grund von der Straße ab, beschädigte unter anderem eine Bushaltestelle und flüchtete. Die Polzei Stolzenau hofft auf Zeugenhinweise.

Gegen 23.40 Uhr befuhr ein Autofahrer nach Angaben der Polizei die Hannoversche Straße in Richtung Loccum. In Höhe der Bushaltestelle „Münchehagen Abzweig Saurierpark“ kam der Fahrer vermutlich aufgrund der Schneeglätte nach rechts von der Fahrbahn ab, beschädigte dadurch die Bushaltestelle, einem Zigarettenautomaten sowie einen Jägerzaun und flüchtete vom Unfallort. Bei dem Unfallfahrzeug, das infolge des Unfalls im Frontbereich beschädigt sein müsste, soll es sich um einen Opel handeln. Die Polizei Stolzenau hofft auf Zeugenhinweise unter der Rufnummer 05761 92060.

Quelle: BlickPunkt Nienburg

Rubriklistenbild: ©  dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Werder-Ankunft in Köln

Werder-Ankunft in Köln

Der Freimarkt am Donnerstag

Der Freimarkt am Donnerstag

Meistgelesene Artikel

Zugfahren wird für Pendler aus Eystrup günstiger

Zugfahren wird für Pendler aus Eystrup günstiger

Nienburg: Verfolgungsjagd mit 100 Stundenkilometern

Nienburg: Verfolgungsjagd mit 100 Stundenkilometern

Lkw-Fahrer zu lange auf Straße

Lkw-Fahrer zu lange auf Straße

Wahlplakat brannte in Nienburg

Wahlplakat brannte in Nienburg

Kommentare