Polizei sucht Zeugen 

Unfallflucht in Marklohe 

Marklohe - Zu einer Unfallflucht ist es am vergangenen Samstagmittag gegen 13 Uhr am Rewe-Markt in Marklohe gekommen.

Rechts neben dem Haupteingang des Supermarktes hatte ein schwarzer Porsche "Macan" geparkt. Als der Besitzer nach seinem Einkauf zu seinem Fahrzeug zurückkehrte, stellte er fest, dass zwischenzeitlich ein Unbekannter gegen die hintere rechte Seite seines Autos gefahren war. 

Dabei wurde das hintere Rad erheblich beschädigt, berichtet die Polizei am Montag. Nach Schätzungen der Beamten beträgt der Schaden rund 5000 Euro, da es sich um eine Spezialanfertigung aus Carbon handelte. 

Die Polizei ermittelt wegen unerlaubten Entfernens von der Unfallstelle gegen den Fahrer eines dunkelroten Autos. Zeugenhinweise nehmen die Beamten in Nienburg unter Telefon 05021/97780 entgegen. 

jom

Quelle: BlickPunkt Nienburg

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Maas ruft nach Auschwitz-Besuch zu mehr Zivilcourage auf

Maas ruft nach Auschwitz-Besuch zu mehr Zivilcourage auf

Verein „Rumänische Findelhunde“ feiert Sommerfest in Daverden 

Verein „Rumänische Findelhunde“ feiert Sommerfest in Daverden 

„Tag der offenen Tür“ im Industriegebiet Nord 

„Tag der offenen Tür“ im Industriegebiet Nord 

Freudentränen und Geschenke: Koreaner feiern Wiedersehen

Freudentränen und Geschenke: Koreaner feiern Wiedersehen

Meistgelesene Artikel

Endlich geht’s los: Schiffsliegestelle in Hoya wird saniert

Endlich geht’s los: Schiffsliegestelle in Hoya wird saniert

Handwerkertag versetzt Besucher in Schweringen zurück in die 1950er-Jahre

Handwerkertag versetzt Besucher in Schweringen zurück in die 1950er-Jahre

Mängel im Kreis Nienburg: Brückenunglück wie in Genua ausgeschlossen

Mängel im Kreis Nienburg: Brückenunglück wie in Genua ausgeschlossen

Mehrere Hundert Polizisten durchsuchen Wohnungen in Nienburg

Mehrere Hundert Polizisten durchsuchen Wohnungen in Nienburg

Kommentare