Polizei sucht Zeugen 

Unfallflucht in Marklohe 

Marklohe - Zu einer Unfallflucht ist es am vergangenen Samstagmittag gegen 13 Uhr am Rewe-Markt in Marklohe gekommen.

Rechts neben dem Haupteingang des Supermarktes hatte ein schwarzer Porsche "Macan" geparkt. Als der Besitzer nach seinem Einkauf zu seinem Fahrzeug zurückkehrte, stellte er fest, dass zwischenzeitlich ein Unbekannter gegen die hintere rechte Seite seines Autos gefahren war. 

Dabei wurde das hintere Rad erheblich beschädigt, berichtet die Polizei am Montag. Nach Schätzungen der Beamten beträgt der Schaden rund 5000 Euro, da es sich um eine Spezialanfertigung aus Carbon handelte. 

Die Polizei ermittelt wegen unerlaubten Entfernens von der Unfallstelle gegen den Fahrer eines dunkelroten Autos. Zeugenhinweise nehmen die Beamten in Nienburg unter Telefon 05021/97780 entgegen. 

jom

Quelle: BlickPunkt Nienburg

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Brände in Kalifornien - Trump wütet auf Twitter

Brände in Kalifornien - Trump wütet auf Twitter

Flammenhölle von Malibu trifft auch Promis

Flammenhölle von Malibu trifft auch Promis

Wie werde ich Manufakturporzellanmaler?

Wie werde ich Manufakturporzellanmaler?

Brexit: Neue Dynamik, aber kein Durchbruch

Brexit: Neue Dynamik, aber kein Durchbruch

Meistgelesene Artikel

Süßigkeiten für fleißige „Matten-Sänger“

Süßigkeiten für fleißige „Matten-Sänger“

Untreue Nienburger

Untreue Nienburger

Größte CIMIC-Übung innerhalb der NATO startet: Bundeswehr übt auch im Landkreis Verden

Größte CIMIC-Übung innerhalb der NATO startet: Bundeswehr übt auch im Landkreis Verden

Tödlicher Unfall: 70-Jährige überfährt eigenen Ehemann

Tödlicher Unfall: 70-Jährige überfährt eigenen Ehemann

Kommentare