Mit jeweils Note 1,2 beste der 108 Absolventen der Rahn-Schule Nienburg / Abschlussfeier

Marcel Mertl und Norman Pfennig stark

Hervorragende Ergebnisse während ihrer Ausbildung an der Rahn-Schule in Nienburg erreichten diese gesondert geehrten Absolventen.

Nienburg - NIENBURG n Die Fachoberschüler aus den Bereichen Wirtschaft, Gestaltung und Sozialpädagogik sowie die Absolventinnen der Berufsfachschule für Kosmetik der Rahn-Schule Nienburg haben es geschafft: Mit den mündlichen Prüfungen endete die Prüfungszeit.

93 Schülerinnen und Schüler erhielten die „Fachhochschulreife“. Weitere 15 junge Frauen erreichten den beruflichen Abschluss zur „Staatlich geprüften Kosmetikerin“. Zusätzlich ist in dieser Klasse neunmal der „Erweiterte Sekundarabschluss 1“ und einmal der Realschulabschluss zuerkannt worden.

Im Rahmen einer großen Entlassungsfeier wurden die Prüflinge im Beisein ihrer Eltern und Lehrer verabschiedet. Schulleiter Geert Rahn ließ in seiner Rede besondere Ereignisse des letzten Schuljahres Revue passieren und entließ die Absolventen mit den besten Wünschen für die Zukunft.

Eine besonders erfreuliche Aufgabe war für die stellvertretende Leiterin Renate Busch die Auszeichnung der erfolgreichsten Prüflinge. Die Besten der gesamten Abschlussprüfung waren aus der Fachoberschule Gestaltung Marcel Mertl (Liebenau) und aus der Fachoberschule Wirtschaft Norman Pfennig (Rodewald) mit der Durchschnittsnote 1,2. Auch Larissa Gehlenbeck (Bahrenborstel) konnte im Bereich Wirtschaft mit der Durchschnittsnote 1,3 glänzen.

Weiterhin erreichten hervorragende Ergebnisse: Kathrin Wichmann, Nienburg (1,6), Stefanie Rupp, Scholen (1,7), Janina Thiede, Deblinghausen (1,7), Melanie Liepa, Neustadt (1,7), Svenja Wojtkowiak, Neustadt (1,8) sowie die beiden Kosmetikerinnen Anna Mützel aus Nienburg und Karin Plenge aus Steyerberg (1,6).

Die Absolventen

Berufsfachschule Kosmetik (Klassenlehrerin Britta Hoberg): Stefanie Bleich (Nienburg), Veronika Donhauser (Nienburg), Katharina Eisert (Leese), Janine Hasenbeck (Wietzen), Claudia Keskinen (Estorf), Anika Lüdemann (Liebenau), Anna Mützel (Nienburg), Nadine Maria Pflästerer (Liebenau), Karin Plenge (Steyerberg), Jenifer Plojovic (Rohrsen), Luna Richter (Balge), Marina Springer (Nienburg), Katharina Twachtmann (Nienburg), Maria Uhl (Nienburg), Sultan Var (Nienburg).

Fachoberschule Gestaltung, Klasse 12 A ( Jörg Sasum): Michaela Buhre (Raddestorf), Lea Yannice Burghardt (Nienburg), Moritz Buss (Rehburg-Loccum), Alwine Eck (Nienburg), Silvana Gross (Nienburg), Svenja Kestehnus (Steyerberg), Alexandra Koch (Sulingen), Marc-Felix Meier (Neustadt/Rbge.), Julia Monse (Rehburg-Loccum), Gesa Petzold (Marklohe), Pia-Madeline Reiter (Neustadt/Rbge), Pia Remmert (Pennigsehl), Janina Thiede (Steyerberg), Tobias Urbanek (Rehburg-Loccum), Florian Wittgrefe (Hoya).

Fachoberschule Gestaltung, Klasse 12 B (Stephan Albers): Marie Bukowski (Wagengeld), Malte Hanske (Hoya), Theresa Helfer (Sulingen), Nicole Kleiner (Borstel), Rebecca Leiding (Hämelhausen), Marcel Mertl (Liebenau), Tanja Nordmeyer (Harbergen), Katharina Reichelt (Eystrup), Timo Rippe (Hoya), Anne Röttger (Estorf), Friederike Stickforth (Diepholz), Kim Tricker (Varrel), Janna Urban (Mellinghausen).

Fachoberschule Sozialpädagogik, Klasse 12 A/B (Dr. Andrea Butt-Behrmann): Ellena Brandt (Steyerberg), Marina Eitzmann (Rodewald), Sarah Knopp (Nienburg), Maren Kujat (Rodewald), Philipp Langer (Hannover), Niklas Müller (Sulingen), Melanie Pfeifer (Pennigsehl), Kira Prange (Sulingen), Lydia Adina Schönberg (Nienburg), Kathrin Wichmann (Nienburg), Charlotte Windus (Estorf).

Rabea Both (Sulingen), Julia Braun (Stolzenau), Julia Franz (Sulingen), Jana Hoffmann (Bahrenborstel), Sabrina Kalkowski (Steyerberg), Franziska Kohrs (Nienburg), Johanna Müller (Eystrup), Florian Muth (Nienburg), Stefanie Rupp (Scholen), Kirsten Voigt (Bruchhausen-Vilsen), Svenja Wojtkowiak (Neustadt/Rbge.).

Fachoberschule Wirtschaft, 12 A (Detlef Hencke): Torsten Albers (Schwaförden), Viktoria Bigdon (Steimbke), Bastian Broschwitz (Eystrup), Sascha Bruns (Haßbergen), Katharina Campe (Hilgermissen), Larissa Gehlenbeck (Bahrenborstel), Larena Gleiminger (Heemsen), Natascha Langer (Hannover), Niklas Niemeyer (Nienburg), Bastian Nolde (Estorf), Tobias Peter (Nienburg), Dennis Rain (Nienburg), Natalie Schneider (Heemsen), Viktoria Schneider (Rohrsen), Dayana Shanmugan (Husum), Figen Tekin (Sulingen), Constantin Weiß (Sulingen), Thomas Winschel (Nienburg).

Fachoberschule Wirtschaft, Klasse 12 B (Claus Feger): Rezan Amo (Nienburg), Anna Beresin (Nienburg), Paul Brudel (Nienburg), Fabian Dase (Nienburg), Patrick Dase (Nienburg), Anna Faut ( Steimbke), Sönke Hartkamp (Sulingen), Roman Hartkamp (Sulingen), Paul Heinrichs (Rohrsen), Jennifer Herbst (Wietzen), Lena Michaelis (Bruchhausen-Vilsen), Stefan Michau (Liebenau), David Rukaber (Nienburg), Malte Schüller (Wölpinghausen), Sina Tscherwen (Steyerberg).

Fachoberschule Wirtschaft, Klasse 12 C (Reiner Strübig): Elke Dohemann (Hoya), Anna-Laureen Faerber (Steyerberg), Sven Joskowiak (Nienburg), Canan Kaksa (Liebenau), Dennis Langhans (Nienburg), Melanie Liepa (Neustadt/Rbge.), Franziska Mundt (Hoya), Norman Pfennig (Rodewald), Christiane Wichmann (Nienburg), Vanessa Wilson (Nienburg).

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Angriff auf Tel Aviv - Hamas-Leute im Fadenkreuz Israels

Angriff auf Tel Aviv - Hamas-Leute im Fadenkreuz Israels

Israel greift Hamas-Tunnel an - Feuerpause nicht in Sicht

Israel greift Hamas-Tunnel an - Feuerpause nicht in Sicht

Bundesregierung: „Antisemitische Kundgebungen nicht dulden“

Bundesregierung: „Antisemitische Kundgebungen nicht dulden“

Rund 1750 Raketenabschüsse auf Israel - Viele Tote in Gaza

Rund 1750 Raketenabschüsse auf Israel - Viele Tote in Gaza

Meistgelesene Artikel

Corona-Test positiv: Paar aus Samtgemeinde Hoya berichtet von Leben in Quarantäne

Corona-Test positiv: Paar aus Samtgemeinde Hoya berichtet von Leben in Quarantäne

Corona-Test positiv: Paar aus Samtgemeinde Hoya berichtet von Leben in Quarantäne
Nienburg: Am 15. April öffnen Geschäfte und Außengastronomie

Nienburg: Am 15. April öffnen Geschäfte und Außengastronomie

Nienburg: Am 15. April öffnen Geschäfte und Außengastronomie
Junge Frau mit Betonplatte im Fluss versenkt - Mordprozess beginnt

Junge Frau mit Betonplatte im Fluss versenkt - Mordprozess beginnt

Junge Frau mit Betonplatte im Fluss versenkt - Mordprozess beginnt

Kommentare