Blutspende am 30. November in Loccums Oberschule

Loccumer DRK ruft zur Blutspende auf

Ines Pabsch leitet das Blutspende-Team des Loccumer DRK-Ortsvereins.
+
Ines Pabsch leitet das Blutspende-Team des Loccumer DRK-Ortsvereins.

Loccum - Letzte Chance auf eine Blutspende in Rehburg-Loccum in diesem Jahr: Für Montag, 30. November, 16 bis 19.30 Uhr, lädt das Loccumer Blutspende-Team des DRK in Loccums Oberschule ein. „Blut ist nötig!“, sagt Ines Pabsch. Und bittet inständig um viele Spender. 

Doch, die Bereitschaft zum Blutspenden sei zurückgegangen seit Ausbruch der Pandemie, sagt Ines Pabsch. 90 Spender sind durchschnittlich in anderen Jahren gekommen. Zuletzt waren es rund 70 Blutkonserven, die sie weitergeben konnten. Zu wenig, denn Blut wird nach wie vor dringend benötigt.

Für die Leiterin des Loccumer Teams steht ziemlich sicher fest, dass es die Angst vor einer Infektion ist, die viele Menschen zurückhaltend sein lässt. Trotz aller Sorgfalt und des ausgeklügelten Hygienekonzepts, das sie haben. Die Bedenken kann sie nachvollziehen, insbesondere bei älteren Spendern.

Ihr eigenes Team ist momentan auch kleiner als zu anderen Zeiten. Statt mit 15 Frauen sind sie derzeit zu viert dabei, wenn Blut gespendet wird. Was sich aber auch dadurch ergibt, dass kein Büfett angeboten werden darf. So sind nicht so viele Hände nötig.

Abstand und Hygiene beim Spenden

Die Bitte von Ines Pabsch bleibt aber dennoch bestehen: Spender sollen kommen. Sie hofft auf Erstspender, auf solche, die sonst nur selten zur Blutspende gehen, auf andere, die dem DRK vertrauen, wenn es versichert, dass alles getan wird für Abstand und Hygiene während der Spenden. Außerdem, sagt sie schmunzelnd, gebe es zwar kein Büfett, aber stattdessen eine Adventsüberraschung für jeden. Wer im Sommer zur Blutspende kam, erinnert sich noch daran, dass die Überraschung damals cremig-süß und lecker war: Das DRK hatte ersatzweise einen Eis-Wagen gebucht, der Kugel um Kugel kostenlos über den Tresen reichte.

Die nächsten Blutspenden in Rehburg-Loccum wird es erst in 2021 geben. Die Ortsvereine in Loccum, Rehburg und Münchehagen laden dann wieder dazu ein. Die Chance darauf, noch in diesem Jahr eine gute Tat zu tun, sollten sich aber möglichst viele nicht entgehen lassen.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

AfD beschließt sozialpolitisches Konzept

AfD beschließt sozialpolitisches Konzept

DFB-Frauen schlagen Griechenland - Bilanz bleibt perfekt

DFB-Frauen schlagen Griechenland - Bilanz bleibt perfekt

An diesen vier Zipfeln endet Deutschland

An diesen vier Zipfeln endet Deutschland

Die heilende Kraft der Aloe vera

Die heilende Kraft der Aloe vera

Meistgelesene Artikel

Die Lichter bleiben aus: Weihnachtshaus Calle öffnet 2020 nicht

Die Lichter bleiben aus: Weihnachtshaus Calle öffnet 2020 nicht

Die Lichter bleiben aus: Weihnachtshaus Calle öffnet 2020 nicht
Junge Mutter zwangsprostituiert, eingesperrt und getötet: Mord-Anklage gegen Frau und zwei Männer

Junge Mutter zwangsprostituiert, eingesperrt und getötet: Mord-Anklage gegen Frau und zwei Männer

Junge Mutter zwangsprostituiert, eingesperrt und getötet: Mord-Anklage gegen Frau und zwei Männer
„Weihnachten im Schuhkarton“: 273 Kartons aus Rehburg

„Weihnachten im Schuhkarton“: 273 Kartons aus Rehburg

„Weihnachten im Schuhkarton“: 273 Kartons aus Rehburg
Soziales Möbelhaus in Leese zu abgelegen für Laufkundschaft

Soziales Möbelhaus in Leese zu abgelegen für Laufkundschaft

Soziales Möbelhaus in Leese zu abgelegen für Laufkundschaft

Kommentare