Vorfall Ende Januar 

Lkw fährt Schlagenlinien: Zeugen gesucht 

Leeseringen - Die Polizei in Stolzenau ist am Dienstag, 30. Januar, gegen 14.50 Uhr darüber informiert worden, dass auf der Bundesstraße 215 in Leeseringen ein Lkw-Fahrer angehalten worden sei, weil dieser offenbar starke Schlangenlinien gefahren war.

Die eintreffenden Polizeibeamten stellten fest, dass ein Sattelzug mit Lippischen Kennzeichen von einem anderen Lasterfahrer aufgrund der gefährdenden Fahrweise zum Stoppen veranlasst worden war. Im Rahmen der weiteren Ermittlungen waren Blutprobenentnahmen angeordnet worden, deren zwischenzeitlich eingetroffenen Ergebnisse über 2 Promille lagen. Das berichtet jetzt ein Polizeisprecher. 

Die Beschlagnahme  des Führerscheins war daraufhin richterlich bestätigt worden. Aufgrund der bisher durchgeführten Zeugenvernehmungen gehen die Ermittler davon aus, dass der 51 Jahre alte Lkw-Fahrer eine Reihe von Verkehrsgefährdungen begangen hatte, bevor er in Höhe des Kraftwerkes stoppte. 

Mehrfach soll er auf die Gegenfahrbahn geraten sein und hier entgegenkommende Fahrzeugführer gefährdet haben. Die Polizei in Stolzenau bittet Betroffene, die zur Tatzeit die B215 befahren hatten und möglicherweise auf der Strecke durch den Lkw gefährdet wurden, sich unter Tel.: 05761/92060 zu melden.

Quelle: BlickPunkt Nienburg

Rubriklistenbild: © picture alliance / Friso Gentsch

Das könnte Sie auch interessieren

1. Seniorenmesse in Verden

1. Seniorenmesse in Verden

Diepholzer Großmarkt am Freitag

Diepholzer Großmarkt am Freitag

Muslimische Mode bald in Frankfurt zu sehen

Muslimische Mode bald in Frankfurt zu sehen

Kinderaltstadtfest in Nienburg 

Kinderaltstadtfest in Nienburg 

Meistgelesene Artikel

Altstadtfest: Mit Fassbieranstich in die Dauerparty

Altstadtfest: Mit Fassbieranstich in die Dauerparty

Besucherrekord bei Herbst- und Katharinenmarkt: Gelungener Brückenschlag

Besucherrekord bei Herbst- und Katharinenmarkt: Gelungener Brückenschlag

Altstadtfest Nienburg: das Programm 2018 im Überblick

Altstadtfest Nienburg: das Programm 2018 im Überblick

Nienburger wird vermisst und braucht vermutlich Hilfe

Nienburger wird vermisst und braucht vermutlich Hilfe

Kommentare