Umfangreiche Bauarbeiten und Sperrungen

Leese bekommt neues Kanalsystem

Leese -  Das Kanalnetz in Leese ist schwer beschädigt und muss dringend saniert werden. Das haben Untersuchungen des Wasserverbands „An der Führse“ ergeben.

Die in der zweiten Jahreshälfte beginnenden Arbeiten betreffen im ersten Bauabschnitt vor allem die B 441/B 215 von der Bahnunterführung Richtung Stolzenau bis zur Kreuzung Ortsmitte. Am Donnerstag, 31. Januar, 18.30 Uhr, findet im Gasthaus Conrades eine Informationsveranstaltung für die Bürger statt.

Das vorhandene Kanalsystem sei, so der Wasserverband, vom Durchmesser her zu klein – gerade mit Blick auf häufiger auftretende Wetterextreme. Bei einer Sanierung würde sich der Durchmesser des Kanals noch weiter verringern.

Außerdem könne mittels Sanierung nicht die langfristige Stabilität und statische Sicherheit erreicht werden, wie sie ein Neubau biete. Angesichts des, so der Verband, „schwierigen Bauumfelds“ wolle man aber eine besonders werthaltige und zukunftssichere Lösung erreichen. In diesem Zusammenhang soll das bisherige Mischsystem (Regen- und Schmutzwasser in einem Kanal) durch eine getrennte Regen- und Schmutzwasserkanalisation ersetzt werden. Der erste Bauabschnitt umfasst die B 441/215 vom Ortsausgang Richtung Stolzenau bis zur Ampelkreuzung; im zweiten Abschnitt folgt der Rest der B 441 nach Süden bis zur Einmündung Gartenstraße.

Der Wasserverband habe das Vorhaben mit der Straßenbauverwaltung und der Gemeinde abgestimmt: Nach der Kanalsanierung wird die Fahrbahn komplett erneuert. Die Gemeinde baut neue Rad- und Gehwege. Die Kosten für die ersten beiden Bauabschnitte der Kanalsanierung belaufen sich auf rund 5,8 Millionen Euro.

Bei der Veranstaltung am 31. Januar soll unter anderem über Straßensperrungen, Umleitungen, die Dauer des Vorhabens, weitere Kanalsanierungen jenseits der Bundesstraße und erforderliche Umstellungen bei der privaten Entwässerung der Anlieger informiert werden.

Quelle: BlickPunkt Nienburg

Das könnte Sie auch interessieren

Abstiegskandidaten Stuttgart und Hannover verlieren

Abstiegskandidaten Stuttgart und Hannover verlieren

Fotostrecke: Irre! Pizarro kontert Selke spät

Fotostrecke: Irre! Pizarro kontert Selke spät

Bücherfest in der Bücherei Bruchhausen-Vilsen

Bücherfest in der Bücherei Bruchhausen-Vilsen

Ehrenbürger-Auszeichnung in Hassel

Ehrenbürger-Auszeichnung in Hassel

Meistgelesene Artikel

Theatergruppe Gandesbergen feiert gelungene Premiere von „Nonnenpoker“

Theatergruppe Gandesbergen feiert gelungene Premiere von „Nonnenpoker“

Nienburger Polizei durchsucht Wald und Wohnung im Landkreis Verden

Nienburger Polizei durchsucht Wald und Wohnung im Landkreis Verden

Nach einjähriger Pause: „Tschernobyl-Aktion“ startet im Juli

Nach einjähriger Pause: „Tschernobyl-Aktion“ startet im Juli

Ärztehaus wird an der Promenade gebaut

Ärztehaus wird an der Promenade gebaut

Kommentare