Arbeitgeber zu Besuch im 38. Kreis-Zeltlager 

„Sie unterstützen professionelle Jugendarbeit“

Eine Urkunde erhielten die Vertreter der Firma TSB Baldermann (l.) und der ASB im Kreisverband Nienburg (r.). Die für die frischli Milchwerke hält Landrat Detlev Kohlmeier (Mitte) stellvertretend in den Händen. Ganz rechts: Kreisjugendfeuerwehrwart Mario Hotze. - Foto: Marc Henkel

Münchehagen - Es hat Tradition, dass die Kreisjugendfeuerwehr und der Landrat die Arbeitgeber ins Kreis-Zeltlager einladen. Und sie kamen – zur Freude von Mario Hotze sowie Detlev Kohlmeier.

Zu Beginn des Treffens stellte Landrat und Schirmherr Detlev Kohlmeier die Wichtigkeit der Unterstützung der Arbeitgeber heraus. „Sie unterstützen die professionelle Jugendarbeit der Kreisjugendfeuerwehr finanziell oder durch Ihre Mitarbeiter“, so der Landrat.

Auch Kreisjugendfeuerwehrwart Mario Hotze, der die Organisation des Kreiszeltlagers erläuterte, unterstrich die Bedeutung der Unterstützung durch die Arbeitgeber. „Sie machen es möglich, dass wir den Jugendlichen die Maßnahme Zeltlager bieten können!“

Für ihr besonderes Engagement im Bereich der Jugendarbeit wurden folgende Firmen mit einer Urkunde durch Landrat Detlev Kohlmeier geehrt:

TSB Baldermann

Die Firma TSB Baldermann stellt der Jugendfeuerwehr Steyerberg den Fuhrpark zum Auf- und Abbau des Kreis-Zeltlagers inklusive Personal zur Verfügung. Sie unterstützt die örtliche Jugendarbeit in einer nicht unerheblichen finanziellen Form.

ASB-Kreisverband

Der ASB (Arbeiter-Samariter-Bund) im Kreisverband Nienburg unterstützt die Kreisjugendfeuerwehr durch Spenden von Material für die Erste-Hilfe im Kreiszeltlager oder bei weiteren Großveranstaltungen. Er ist ein wichtiger Partner bei der Ausbildung im Bereich Erste-Hilfe in der Stadtjugendfeuerwehr Rehburg-Loccum und der Kreisjugendfeuerwehr Nienburg.

frischli Milchwerke

Die frischli Milchwerke stellen zum Stadtjugendfeuerwehrzeltlager der Stadtjugendfeuerwehr Rehburg-Loccum kostenlos Produkte aus ihren Sortiment zur Verfügung und unterstützen auch die Kreisjugendfeuerwehr finanziell dadurch, dass Produkte kostengünstig erworben werden können.

Aus betrieblichen Gründen war zur Urkunden-Übergabe niemand aus dem Hause frischli aus Rehburg anwesend. Eine Übergabe der Urkunde soll es deshalb zu einem späteren Zeitpunkt geben. - mh

VfB baut dank Terodde Tabellenführung aus - Aue in Not

VfB baut dank Terodde Tabellenführung aus - Aue in Not

Karneval in Riede - Tag 1

Karneval in Riede - Tag 1

Karneval in Riede - Tag 2

Karneval in Riede - Tag 2

Fasching in Hassel

Fasching in Hassel

Meistgelesene Artikel

Im Kampf geborsten, im Schlamm gefunden

Im Kampf geborsten, im Schlamm gefunden

Beatbox-Workshop mit Lukas Teske an der Oberschule Hoya

Beatbox-Workshop mit Lukas Teske an der Oberschule Hoya

Täter wurden bei Einbruch gefilmt

Täter wurden bei Einbruch gefilmt

Kommentare