SKV Karnevalsvorbereitungen laufen auf Hochtouren

Stolzenau: Fast startklar für die fünfte Jahreszeit

+
Das Highlight der fünf tollen Tage in Stolzenau wird der große Karnevalsumzug am Sonntag sein.

Stolzenau. Wenn die Weihnachtsglöckchen verklungen sind, bedeutet das für die Karnevalisten, dass nun die närrische Zeit beginnt. Noch laufen die Vorbereitungen des Stolzenauer Karnevalsvereins SKV Rot-Gold auf Hochtouren, doch der Terminplan für die turbulente Zeit steht schon fest.

Die erste Veranstaltung findet am Donnerstag, 8. Februar, statt. Der gemütliche Nachmittag für alle Bürger, die sich „60plus“ nennen dürfen, wird im Hotel zur Post gefeiert. Unter dem Motto „Bingo-Bingo“ dürfen sich die Gäste auf ein humorvolles Glücksspiel freuen. „Ab 14 Uhr werden wir unsere Gäste mit Kaffee und Kuchen verwöhnen“, verspricht der Vorstand. Im Anschluss wird sich dann zeigen, wer Glück im Spiel hat. Attraktive Preise warten auf die Gewinner. Die Eintrittskarten können ab sofort in den Geschäften „Drogerie Hellwig“ und „Uhren-Schmuck-Optik Krailinger“ erworben werden.

Am Freitag heißt es "Bühne frei" für die Akteure der Prunktsitzung im Festzelt.


Am Freitag, 9. Februar, geht es um 11.11 Uhr den Gemeindeoberhäuptern an den „Kragen“. Die Tollitäten samt närrischem Gefolge werden das Rathaus stürmen, um den Rathausschlüssel zu ergattern. Aus dem beschaulichen Stolzenau wird für die Dauer der fünften Jahreszeit die „Weserpeerdenstadt“. Am Freitagabend heißt es dann „Bühne frei“ für die Akteure der Prunksitzung im Festzelt auf dem ZOB. Ab 19.45 Uhr darf kräftig geschunkelt, getanzt und gelacht werden. Der Kartenvorverkauf für diese Karnevalsveranstaltung findet nur am Sonntag, 14. Januar, im Hotel zur Post statt. Ab 13 Uhr können Mitglieder des SKV, unter Vorlage des Mitgliedsausweises zwei Eintrittskarten mit Platzwahl erwerben. Der freie Verkauf schließt sich um 13.30 Uhr an. Wer Lust hat an der Bühnenshow mit einer witzigen Einlage, egal ob Tanz, Gesang oder Sketch, mitzumachen, kann sich bei Roel Dolfing per E-Mail unter rollydolly@web.de melden.

Weiter gehts am Samstag, 10. Februar, mit dem Kinderfasching. Ab 14 Uhr sind alle Kinder im Festzelt auf dem ZOB willkommen. „Es gibt süße Überraschungen und Freigetränke. Der Eintritt ist natürlich kostenlos“, betont der Vorstand. Eine Jury wird zudem ein Auge auf die lustigen Verkleidungen der kleinen Karnevalisten haben. Zum Abschluss des kunterbunten Nachmittags wird es eine Preisverleihung für die besten Kostüme geben, die das amtierende Majestätenpaar Prinz Flippo I. und seine Prinzessin Miriam I. durchführen.

Das Highlight der fünf tollen Tage wird der große Karnevalsumzug am Sonntag, 11. Februar, sein. Wie eine quirlige, kunterbunte Schlange wird sich der Umzug ab 14 Uhr durch Stolzenau schlängeln. Karnevalsvereine mit großen und kleinen Wagen, Kindergruppen, Fußgruppen und Einzelgänger werden die Zuschauer zum Stauen, Strahlen und Mitfeiern bringen. Im Anschluss darf dann im Festzelt noch kräftig gefeiert werden. Wer sich an dem großen Umzug beteiligen möchte, kann sich per Anmeldeformular – sie liegen in der Sparkasse Stolzenau sowie in der Volksbank Stolzenau aus – anmelden. Zudem können diese Anmeldebögen auch auf der Homepage des Vereins runtergeladen werden.

Am Rosenmontags-Nachmittag, 12. Februar, werden um 17 Uhr die Karnevalisten zur Schlüsselrückgabe im Rathaus erwartet. Am Abend veranstaltet der Stolzenauer Karnevalsverein eine schwungvolle Abschlussparty in der Weserlust. Ab 19 Uhr heißt das Prinzenpaar, der Vorstand und der Elferrat die Feierlustigen herzlich willkommen. Der krönende Abschluss wird um 22.11 Uhr die Bacchus-Verbrennung sein.

Quelle: BlickPunkt Nienburg

Das könnte Sie auch interessieren

Diego Costa rettet Spanien den Sieg

Diego Costa rettet Spanien den Sieg

Suárez führt Uruguay ins Achtelfinale

Suárez führt Uruguay ins Achtelfinale

WM 2018: Diese heißen Schlitten fahren Messi, Ronaldo und Co.

WM 2018: Diese heißen Schlitten fahren Messi, Ronaldo und Co.

Klimawandel in Jogis Wohlfühloase

Klimawandel in Jogis Wohlfühloase

Meistgelesene Artikel

Deutscher Botschafter in Mali besucht Bundeswehr-Stützpunkt Langendamm

Deutscher Botschafter in Mali besucht Bundeswehr-Stützpunkt Langendamm

Nienburg: Verdächtiger nach Handtaschenraub festgenommen

Nienburg: Verdächtiger nach Handtaschenraub festgenommen

10.000 Euro Spenden kommen beim Benefizturnier für Zyan und Moritz zusammen

10.000 Euro Spenden kommen beim Benefizturnier für Zyan und Moritz zusammen

Zoohandlung „Faust“ in Hoya schließt

Zoohandlung „Faust“ in Hoya schließt

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.