Polizei sucht nach Zeugen

Verursacher flüchtete unerkannt

Jenhorst - Am Dienstag kam es gegen 7.55 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf der B61 in Jenhorst.

Ein Verkehrsteilnehmer befuhr mit seinem blauen 3er-BMW die Straße aus Richtung Uchte. Kurz vor dem Ortseingang Jenhorst sei ein anderer Verkehrsteilnehmer mit seinem PKW abrupt auf die Fahrbahn eingebogen, sodass ein Ausweichen für den BMW-Fahrer in den Grünstreifen unvermeidbar war.

Dadurch wurden der Grünstreifen, ein Leitpfosten, das Ortseingangsschild „Jenhorst" und der BMW beschädigt. Der andere Verkehrsteilnehmer flüchtete vom Unfallort unerkannt.

Die Polizei Stolzenau bittet unter Tel. 05761/92060 um Hinweise zu diesem Unfall bzw. Unfallbeteiligten, der einen silbernen Kleinwagen mit Nienburger Kennzeichen geführt haben soll.

Quelle: BlickPunkt Nienburg

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion über Unglücksbrücke in Genua hält an

Diskussion über Unglücksbrücke in Genua hält an

Auf den Trümmern einer Brücke: die Bühne der Populisten

Auf den Trümmern einer Brücke: die Bühne der Populisten

Gedenken der Opfer des Gladbecker Geiseldramas in Heiligenrode

Gedenken der Opfer des Gladbecker Geiseldramas in Heiligenrode

Gladbecker Geiselnahme: Geblieben sind Schmerz und Trauer

Gladbecker Geiselnahme: Geblieben sind Schmerz und Trauer

Meistgelesene Artikel

Erdbeben erschüttert Landkreis Nienburg 

Erdbeben erschüttert Landkreis Nienburg 

Handwerkertag versetzt Besucher in Schweringen zurück in die 1950er-Jahre

Handwerkertag versetzt Besucher in Schweringen zurück in die 1950er-Jahre

Windhose zieht Schneise der Verwüstung durch Uchte

Windhose zieht Schneise der Verwüstung durch Uchte

Mehrere Hundert Polizisten durchsuchen Wohnungen in Nienburg

Mehrere Hundert Polizisten durchsuchen Wohnungen in Nienburg

Kommentare