2 100 Teilnehmer radeln bei „Grafschaft Hoya ist mobil“ durch die grüne Gemeinde Hilgermissen

„Grafschaft Hoya ist mobil“

Ganz schön klein kann man sich als Mensch zwischen den Traktoren vorkommen.

Hoya - Lachen, winken, grüßen – Radfahrer sind ein freundliches Volk. Doch zwischendrin kam einem der Teilnehmer der Radrallye „Grafschaft Hoya ist mobil“ gestern die Erkenntnis: „Da sind so viele, die du kennst, da kannst du gar nicht zu jedem ‚Moin‘ sagen.“

Der Mann war einer von 2 100 Radlern, die gestern eine 24 Kilometer lange Strecke über Hoya und Hilgermissen zurücklegten.

Der Wettergott hatte es gut mit den neuen Organisatoren gemeint: Die Sonne schien warm genug, dass ein T-Shirt zum Fahren ausreichte. Wie die Cowboys konnten die Teilnehmer „immer der Sonne entgegen“ radeln. Wirtschaftsförderer und Organisator York Schmelter zeigte sich gestern Nachmittag etwas übernächtigt (er hatte um 6 Uhr morgens mit den letzten Vorbereitungen begonnen), aber trotzdem hochzufrieden mit den äußeren Bedingungen und der Teilnehmerzahl.

Radrallye 2011 in Hoya

Bunte Luftballons zogen sich am Himmelfahrtstag durch den Norden der Samtgemeinde Grafschaft Hoya. Etwa 2100 Teilnehmer radelten bei der Tor "Grafschaft Hoya ist mobil" mit. © Mediengruppe Kreiszeitung / Friederike Schockenhoff
Bunte Luftballons zogen sich am Himmelfahrtstag durch den Norden der Samtgemeinde Grafschaft Hoya. Etwa 2100 Teilnehmer radelten bei der Tor "Grafschaft Hoya ist mobil" mit. © Mediengruppe Kreiszeitung / Friederike Schockenhoff
Bunte Luftballons zogen sich am Himmelfahrtstag durch den Norden der Samtgemeinde Grafschaft Hoya. Etwa 2100 Teilnehmer radelten bei der Tor "Grafschaft Hoya ist mobil" mit. © Mediengruppe Kreiszeitung / Friederike Schockenhoff
Bunte Luftballons zogen sich am Himmelfahrtstag durch den Norden der Samtgemeinde Grafschaft Hoya. Etwa 2100 Teilnehmer radelten bei der Tor "Grafschaft Hoya ist mobil" mit. © Mediengruppe Kreiszeitung / Friederike Schockenhoff
Bunte Luftballons zogen sich am Himmelfahrtstag durch den Norden der Samtgemeinde Grafschaft Hoya. Etwa 2100 Teilnehmer radelten bei der Tor "Grafschaft Hoya ist mobil" mit. © Mediengruppe Kreiszeitung / Friederike Schockenhoff
Bunte Luftballons zogen sich am Himmelfahrtstag durch den Norden der Samtgemeinde Grafschaft Hoya. Etwa 2100 Teilnehmer radelten bei der Tor "Grafschaft Hoya ist mobil" mit. © Mediengruppe Kreiszeitung / Friederike Schockenhoff
Bunte Luftballons zogen sich am Himmelfahrtstag durch den Norden der Samtgemeinde Grafschaft Hoya. Etwa 2100 Teilnehmer radelten bei der Tor "Grafschaft Hoya ist mobil" mit. © Mediengruppe Kreiszeitung / Friederike Schockenhoff
Bunte Luftballons zogen sich am Himmelfahrtstag durch den Norden der Samtgemeinde Grafschaft Hoya. Etwa 2100 Teilnehmer radelten bei der Tor "Grafschaft Hoya ist mobil" mit. © Mediengruppe Kreiszeitung / Friederike Schockenhoff
Bunte Luftballons zogen sich am Himmelfahrtstag durch den Norden der Samtgemeinde Grafschaft Hoya. Etwa 2100 Teilnehmer radelten bei der Tor "Grafschaft Hoya ist mobil" mit. © Mediengruppe Kreiszeitung / Friederike Schockenhoff
Bunte Luftballons zogen sich am Himmelfahrtstag durch den Norden der Samtgemeinde Grafschaft Hoya. Etwa 2100 Teilnehmer radelten bei der Tor "Grafschaft Hoya ist mobil" mit. © Mediengruppe Kreiszeitung / Friederike Schockenhoff
Bunte Luftballons zogen sich am Himmelfahrtstag durch den Norden der Samtgemeinde Grafschaft Hoya. Etwa 2100 Teilnehmer radelten bei der Tor "Grafschaft Hoya ist mobil" mit. © Mediengruppe Kreiszeitung / Friederike Schockenhoff
Bunte Luftballons zogen sich am Himmelfahrtstag durch den Norden der Samtgemeinde Grafschaft Hoya. Etwa 2100 Teilnehmer radelten bei der Tor "Grafschaft Hoya ist mobil" mit. © Mediengruppe Kreiszeitung / Friederike Schockenhoff
Bunte Luftballons zogen sich am Himmelfahrtstag durch den Norden der Samtgemeinde Grafschaft Hoya. Etwa 2100 Teilnehmer radelten bei der Tor "Grafschaft Hoya ist mobil" mit. © Mediengruppe Kreiszeitung / Friederike Schockenhoff
Bunte Luftballons zogen sich am Himmelfahrtstag durch den Norden der Samtgemeinde Grafschaft Hoya. Etwa 2100 Teilnehmer radelten bei der Tor "Grafschaft Hoya ist mobil" mit. © Mediengruppe Kreiszeitung / Friederike Schockenhoff
Bunte Luftballons zogen sich am Himmelfahrtstag durch den Norden der Samtgemeinde Grafschaft Hoya. Etwa 2100 Teilnehmer radelten bei der Tor "Grafschaft Hoya ist mobil" mit. © Mediengruppe Kreiszeitung / Friederike Schockenhoff
Bunte Luftballons zogen sich am Himmelfahrtstag durch den Norden der Samtgemeinde Grafschaft Hoya. Etwa 2100 Teilnehmer radelten bei der Tor "Grafschaft Hoya ist mobil" mit. © Mediengruppe Kreiszeitung / Friederike Schockenhoff
Bunte Luftballons zogen sich am Himmelfahrtstag durch den Norden der Samtgemeinde Grafschaft Hoya. Etwa 2100 Teilnehmer radelten bei der Tor "Grafschaft Hoya ist mobil" mit. © Mediengruppe Kreiszeitung / Friederike Schockenhoff
Bunte Luftballons zogen sich am Himmelfahrtstag durch den Norden der Samtgemeinde Grafschaft Hoya. Etwa 2100 Teilnehmer radelten bei der Tor "Grafschaft Hoya ist mobil" mit. © Mediengruppe Kreiszeitung / Friederike Schockenhoff
Bunte Luftballons zogen sich am Himmelfahrtstag durch den Norden der Samtgemeinde Grafschaft Hoya. Etwa 2100 Teilnehmer radelten bei der Tor "Grafschaft Hoya ist mobil" mit. © Mediengruppe Kreiszeitung / Friederike Schockenhoff
Bunte Luftballons zogen sich am Himmelfahrtstag durch den Norden der Samtgemeinde Grafschaft Hoya. Etwa 2100 Teilnehmer radelten bei der Tor "Grafschaft Hoya ist mobil" mit. © Mediengruppe Kreiszeitung / Friederike Schockenhoff
Bunte Luftballons zogen sich am Himmelfahrtstag durch den Norden der Samtgemeinde Grafschaft Hoya. Etwa 2100 Teilnehmer radelten bei der Tor "Grafschaft Hoya ist mobil" mit. © Mediengruppe Kreiszeitung / Friederike Schockenhoff
Bunte Luftballons zogen sich am Himmelfahrtstag durch den Norden der Samtgemeinde Grafschaft Hoya. Etwa 2100 Teilnehmer radelten bei der Tor "Grafschaft Hoya ist mobil" mit. © Mediengruppe Kreiszeitung / Friederike Schockenhoff
Bunte Luftballons zogen sich am Himmelfahrtstag durch den Norden der Samtgemeinde Grafschaft Hoya. Etwa 2100 Teilnehmer radelten bei der Tor "Grafschaft Hoya ist mobil" mit. © Mediengruppe Kreiszeitung / Friederike Schockenhoff
Bunte Luftballons zogen sich am Himmelfahrtstag durch den Norden der Samtgemeinde Grafschaft Hoya. Etwa 2100 Teilnehmer radelten bei der Tor "Grafschaft Hoya ist mobil" mit. © Mediengruppe Kreiszeitung / Friederike Schockenhoff
Bunte Luftballons zogen sich am Himmelfahrtstag durch den Norden der Samtgemeinde Grafschaft Hoya. Etwa 2100 Teilnehmer radelten bei der Tor "Grafschaft Hoya ist mobil" mit. © Mediengruppe Kreiszeitung / Friederike Schockenhoff
Bunte Luftballons zogen sich am Himmelfahrtstag durch den Norden der Samtgemeinde Grafschaft Hoya. Etwa 2100 Teilnehmer radelten bei der Tor "Grafschaft Hoya ist mobil" mit. © Mediengruppe Kreiszeitung / Friederike Schockenhoff
Bunte Luftballons zogen sich am Himmelfahrtstag durch den Norden der Samtgemeinde Grafschaft Hoya. Etwa 2100 Teilnehmer radelten bei der Tor "Grafschaft Hoya ist mobil" mit. © Mediengruppe Kreiszeitung / Carola Cordes
Bunte Luftballons zogen sich am Himmelfahrtstag durch den Norden der Samtgemeinde Grafschaft Hoya. Etwa 2100 Teilnehmer radelten bei der Tor "Grafschaft Hoya ist mobil" mit. © Mediengruppe Kreiszeitung / Carola Cordes
Bunte Luftballons zogen sich am Himmelfahrtstag durch den Norden der Samtgemeinde Grafschaft Hoya. Etwa 2100 Teilnehmer radelten bei der Tor "Grafschaft Hoya ist mobil" mit. © Mediengruppe Kreiszeitung / Carola Cordes
Bunte Luftballons zogen sich am Himmelfahrtstag durch den Norden der Samtgemeinde Grafschaft Hoya. Etwa 2100 Teilnehmer radelten bei der Tor "Grafschaft Hoya ist mobil" mit. © Mediengruppe Kreiszeitung / Carola Cordes
Bunte Luftballons zogen sich am Himmelfahrtstag durch den Norden der Samtgemeinde Grafschaft Hoya. Etwa 2100 Teilnehmer radelten bei der Tor "Grafschaft Hoya ist mobil" mit. © Mediengruppe Kreiszeitung / Carola Cordes
Bunte Luftballons zogen sich am Himmelfahrtstag durch den Norden der Samtgemeinde Grafschaft Hoya. Etwa 2100 Teilnehmer radelten bei der Tor "Grafschaft Hoya ist mobil" mit. © Mediengruppe Kreiszeitung / Carola Cordes
Bunte Luftballons zogen sich am Himmelfahrtstag durch den Norden der Samtgemeinde Grafschaft Hoya. Etwa 2100 Teilnehmer radelten bei der Tor "Grafschaft Hoya ist mobil" mit. © Mediengruppe Kreiszeitung / Carola Cordes
Bunte Luftballons zogen sich am Himmelfahrtstag durch den Norden der Samtgemeinde Grafschaft Hoya. Etwa 2100 Teilnehmer radelten bei der Tor "Grafschaft Hoya ist mobil" mit. © Mediengruppe Kreiszeitung / Carola Cordes
Bunte Luftballons zogen sich am Himmelfahrtstag durch den Norden der Samtgemeinde Grafschaft Hoya. Etwa 2100 Teilnehmer radelten bei der Tor "Grafschaft Hoya ist mobil" mit. © Mediengruppe Kreiszeitung / Carola Cordes
Bunte Luftballons zogen sich am Himmelfahrtstag durch den Norden der Samtgemeinde Grafschaft Hoya. Etwa 2100 Teilnehmer radelten bei der Tor "Grafschaft Hoya ist mobil" mit. © Mediengruppe Kreiszeitung / Carola Cordes
Bunte Luftballons zogen sich am Himmelfahrtstag durch den Norden der Samtgemeinde Grafschaft Hoya. Etwa 2100 Teilnehmer radelten bei der Tor "Grafschaft Hoya ist mobil" mit. © Mediengruppe Kreiszeitung / Carola Cordes
Bunte Luftballons zogen sich am Himmelfahrtstag durch den Norden der Samtgemeinde Grafschaft Hoya. Etwa 2100 Teilnehmer radelten bei der Tor "Grafschaft Hoya ist mobil" mit. © Mediengruppe Kreiszeitung / Carola Cordes
Bunte Luftballons zogen sich am Himmelfahrtstag durch den Norden der Samtgemeinde Grafschaft Hoya. Etwa 2100 Teilnehmer radelten bei der Tor "Grafschaft Hoya ist mobil" mit. © Mediengruppe Kreiszeitung / Carola Cordes
Bunte Luftballons zogen sich am Himmelfahrtstag durch den Norden der Samtgemeinde Grafschaft Hoya. Etwa 2100 Teilnehmer radelten bei der Tor "Grafschaft Hoya ist mobil" mit. © Mediengruppe Kreiszeitung / Carola Cordes
Bunte Luftballons zogen sich am Himmelfahrtstag durch den Norden der Samtgemeinde Grafschaft Hoya. Etwa 2100 Teilnehmer radelten bei der Tor "Grafschaft Hoya ist mobil" mit. © Mediengruppe Kreiszeitung / Carola Cordes
Bunte Luftballons zogen sich am Himmelfahrtstag durch den Norden der Samtgemeinde Grafschaft Hoya. Etwa 2100 Teilnehmer radelten bei der Tor "Grafschaft Hoya ist mobil" mit. © Mediengruppe Kreiszeitung / Carola Cordes
Bunte Luftballons zogen sich am Himmelfahrtstag durch den Norden der Samtgemeinde Grafschaft Hoya. Etwa 2100 Teilnehmer radelten bei der Tor "Grafschaft Hoya ist mobil" mit. © Mediengruppe Kreiszeitung / Carola Cordes
Bunte Luftballons zogen sich am Himmelfahrtstag durch den Norden der Samtgemeinde Grafschaft Hoya. Etwa 2100 Teilnehmer radelten bei der Tor "Grafschaft Hoya ist mobil" mit. © Mediengruppe Kreiszeitung / Carola Cordes
Bunte Luftballons zogen sich am Himmelfahrtstag durch den Norden der Samtgemeinde Grafschaft Hoya. Etwa 2100 Teilnehmer radelten bei der Tor "Grafschaft Hoya ist mobil" mit. © Mediengruppe Kreiszeitung / Carola Cordes
Bunte Luftballons zogen sich am Himmelfahrtstag durch den Norden der Samtgemeinde Grafschaft Hoya. Etwa 2100 Teilnehmer radelten bei der Tor "Grafschaft Hoya ist mobil" mit. © Mediengruppe Kreiszeitung / Carola Cordes
Bunte Luftballons zogen sich am Himmelfahrtstag durch den Norden der Samtgemeinde Grafschaft Hoya. Etwa 2100 Teilnehmer radelten bei der Tor "Grafschaft Hoya ist mobil" mit. © Mediengruppe Kreiszeitung / Carola Cordes
Bunte Luftballons zogen sich am Himmelfahrtstag durch den Norden der Samtgemeinde Grafschaft Hoya. Etwa 2100 Teilnehmer radelten bei der Tor "Grafschaft Hoya ist mobil" mit. © Mediengruppe Kreiszeitung / Carola Cordes
Bunte Luftballons zogen sich am Himmelfahrtstag durch den Norden der Samtgemeinde Grafschaft Hoya. Etwa 2100 Teilnehmer radelten bei der Tor "Grafschaft Hoya ist mobil" mit. © Mediengruppe Kreiszeitung / Carola Cordes
Bunte Luftballons zogen sich am Himmelfahrtstag durch den Norden der Samtgemeinde Grafschaft Hoya. Etwa 2100 Teilnehmer radelten bei der Tor "Grafschaft Hoya ist mobil" mit. © Mediengruppe Kreiszeitung / Carola Cordes
Bunte Luftballons zogen sich am Himmelfahrtstag durch den Norden der Samtgemeinde Grafschaft Hoya. Etwa 2100 Teilnehmer radelten bei der Tor "Grafschaft Hoya ist mobil" mit. © Mediengruppe Kreiszeitung / Carola Cordes
Bunte Luftballons zogen sich am Himmelfahrtstag durch den Norden der Samtgemeinde Grafschaft Hoya. Etwa 2100 Teilnehmer radelten bei der Tor "Grafschaft Hoya ist mobil" mit. © Mediengruppe Kreiszeitung / Carola Cordes
Bunte Luftballons zogen sich am Himmelfahrtstag durch den Norden der Samtgemeinde Grafschaft Hoya. Etwa 2100 Teilnehmer radelten bei der Tor "Grafschaft Hoya ist mobil" mit. © Mediengruppe Kreiszeitung / Carola Cordes
Bunte Luftballons zogen sich am Himmelfahrtstag durch den Norden der Samtgemeinde Grafschaft Hoya. Etwa 2100 Teilnehmer radelten bei der Tor "Grafschaft Hoya ist mobil" mit. © Mediengruppe Kreiszeitung / Carola Cordes
Bunte Luftballons zogen sich am Himmelfahrtstag durch den Norden der Samtgemeinde Grafschaft Hoya. Etwa 2100 Teilnehmer radelten bei der Tor "Grafschaft Hoya ist mobil" mit. © Mediengruppe Kreiszeitung / Carola Cordes
Bunte Luftballons zogen sich am Himmelfahrtstag durch den Norden der Samtgemeinde Grafschaft Hoya. Etwa 2100 Teilnehmer radelten bei der Tor "Grafschaft Hoya ist mobil" mit. © Mediengruppe Kreiszeitung / Carola Cordes
Bunte Luftballons zogen sich am Himmelfahrtstag durch den Norden der Samtgemeinde Grafschaft Hoya. Etwa 2100 Teilnehmer radelten bei der Tor "Grafschaft Hoya ist mobil" mit. © Mediengruppe Kreiszeitung / Carola Cordes
Bunte Luftballons zogen sich am Himmelfahrtstag durch den Norden der Samtgemeinde Grafschaft Hoya. Etwa 2100 Teilnehmer radelten bei der Tor "Grafschaft Hoya ist mobil" mit. © Mediengruppe Kreiszeitung / Carola Cordes
Bunte Luftballons zogen sich am Himmelfahrtstag durch den Norden der Samtgemeinde Grafschaft Hoya. Etwa 2100 Teilnehmer radelten bei der Tor "Grafschaft Hoya ist mobil" mit. © Mediengruppe Kreiszeitung / Carola Cordes
Bunte Luftballons zogen sich am Himmelfahrtstag durch den Norden der Samtgemeinde Grafschaft Hoya. Etwa 2100 Teilnehmer radelten bei der Tor "Grafschaft Hoya ist mobil" mit. © Mediengruppe Kreiszeitung / Carola Cordes
Bunte Luftballons zogen sich am Himmelfahrtstag durch den Norden der Samtgemeinde Grafschaft Hoya. Etwa 2100 Teilnehmer radelten bei der Tor "Grafschaft Hoya ist mobil" mit. © Mediengruppe Kreiszeitung / Carola Cordes
Bunte Luftballons zogen sich am Himmelfahrtstag durch den Norden der Samtgemeinde Grafschaft Hoya. Etwa 2100 Teilnehmer radelten bei der Tor "Grafschaft Hoya ist mobil" mit. © Mediengruppe Kreiszeitung / Carola Cordes
Bunte Luftballons zogen sich am Himmelfahrtstag durch den Norden der Samtgemeinde Grafschaft Hoya. Etwa 2100 Teilnehmer radelten bei der Tor "Grafschaft Hoya ist mobil" mit. © Mediengruppe Kreiszeitung / Carola Cordes
Bunte Luftballons zogen sich am Himmelfahrtstag durch den Norden der Samtgemeinde Grafschaft Hoya. Etwa 2100 Teilnehmer radelten bei der Tor "Grafschaft Hoya ist mobil" mit. © Mediengruppe Kreiszeitung / Carola Cordes
Bunte Luftballons zogen sich am Himmelfahrtstag durch den Norden der Samtgemeinde Grafschaft Hoya. Etwa 2100 Teilnehmer radelten bei der Tor "Grafschaft Hoya ist mobil" mit. © Mediengruppe Kreiszeitung / Carola Cordes
Bunte Luftballons zogen sich am Himmelfahrtstag durch den Norden der Samtgemeinde Grafschaft Hoya. Etwa 2100 Teilnehmer radelten bei der Tor "Grafschaft Hoya ist mobil" mit. © Mediengruppe Kreiszeitung / Carola Cordes
Bunte Luftballons zogen sich am Himmelfahrtstag durch den Norden der Samtgemeinde Grafschaft Hoya. Etwa 2100 Teilnehmer radelten bei der Tor "Grafschaft Hoya ist mobil" mit. © Mediengruppe Kreiszeitung / Carola Cordes
Bunte Luftballons zogen sich am Himmelfahrtstag durch den Norden der Samtgemeinde Grafschaft Hoya. Etwa 2100 Teilnehmer radelten bei der Tor "Grafschaft Hoya ist mobil" mit. © Mediengruppe Kreiszeitung / Carola Cordes

Startpunkt war auf dem Hof der Strahmann GmbH, wo die Radler von Jugendlichen aus dem Hoyaer Jugendzentrum „Conexxxx“ die bunten Luftballons überreicht bekamen, die die Teilnehmer der Tour auszeichnen. Mit geübten Fingern knoteten die Mädchen und Jungen die mit Gas gefüllten Luftballons zu und reichten sie weiter. Für das Startgeld gab es neben einer Karte und den Luftballons auch den Bogen mit den zwölf Fragen zu den einzelnen Stationen. Wer alle richtig beantwortete und seinen Bogen bis 16 Uhr wieder abgab, konnte tolle Preise gewinnen.

Während viele Einwohner der Samtgemeinde Grafschaft Hoya mit dem Fahrrad direkt zum Start kamen, hatten andere Familien – beispielsweise aus dem Landkreis Diep holz – ihre Fahrräder an oder in das Auto gepackt und sattelten im Hoyaer Gewerbegebiet von vier auf zwei Räder um. Lili und ihre Mutter waren aus Martfeld mit dem Auto gekommen, ihr Vater war mit dem Fahrrad gestartet. Die Familie wollte ausprobieren, welche Strecke die Fünfjährige auf ihrem niedlichen rosa Rad zurücklegen konnte – „und zur Not kürzen wir eben ab“, sagte Lilis Mama. Vom Gewerbegebiet – wo bei der Firma Hartje die Frage zu beantworten war, was ein Fahrrad im ältesten archivierten Katalog der Firma aus dem Jahr 1903 kostete, ging es nach Wienbergen zur Hofkäserei. Die Ziegen samt frechem Nachwuchs grasten dort entspannt in der Sonne – ob sich nur die Besucher die Tiere anschauten oder vielleicht auch umgekehrt, bleibt allerdings eine Vermutung. Auf dem Adelheidshof in Magelsen schaukelten Greta und Rosa in zwei großen Korbschaukeln und freuten sich, im Schatten ein bisschen ausruhen zu können.

Zwei Gegensätze vereinte der Hof der Familie Harries-Lehmann: einen idyllischen Bauerngarten mit Blick über den Alveser See und eine Maschinenschau mit Treckern, Mähdreschern und Radladern. Ein Mädchen schritt mit großen Schritten das Schneidwerk eines riesigen Mähdreschers ab, um zu bestätigen, dass dieses neun Meter lang sei. Auf dem Steg am See hatten es sich Besucher auf Stühlen bequem gemacht. Für Neuankömmlinge, die auch mal schauen wollten, rückten sie aber gerne. · ike

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Berlin will Mieten auf knapp acht Euro begrenzen

Berlin will Mieten auf knapp acht Euro begrenzen

Gute Laune zu Wasser und Land: Verwell feiert eine Pool-Party

Gute Laune zu Wasser und Land: Verwell feiert eine Pool-Party

Party-Samstag auf dem Brokser Heiratsmarkt

Party-Samstag auf dem Brokser Heiratsmarkt

Kommersabend in Kirchwalsede

Kommersabend in Kirchwalsede

Meistgelesene Artikel

Mann schleudert mit Ford gegen Baum und wird schwer verletzt

Mann schleudert mit Ford gegen Baum und wird schwer verletzt

Flugplatzfest des Luft-Sportclubs Nienburg zieht tausende Besucher an

Flugplatzfest des Luft-Sportclubs Nienburg zieht tausende Besucher an

"Nicht nur etwas für Brautpaare" - Wedding-Festival in Gadesbünden

"Nicht nur etwas für Brautpaare" - Wedding-Festival in Gadesbünden

Benefizturnier: Spendensumme ermöglicht Kinderzimmer-Umbau für Lina

Benefizturnier: Spendensumme ermöglicht Kinderzimmer-Umbau für Lina

Kommentare