28-Jähriger Mann wieder auf freiem Fuß

Eystrup: Mutmaßlicher Einbrecher in Tatortnähe gestellt

Hoya/Eystrup - Die Nienburger Polizei stellt am Freitag einen von zwei mutmaßlichen Einbrechern.

Einen Fahndungserfolg hatte die Polizei Nienburg. Nach einem Einbruch am Freitagmittag in Eystrup in der Straße "Am Sandberge" suchte die Polizei Hoya mit hinzugerufenen Kollegen aus Nienburg nach zwei Tätern, die aus einem Einfamilienhaus flüchteten. Aufmerksame Nachbarn beobachteten zuvor die Täter, wie sie das nebenan liegende Grundstück betraten und sich anschließend gewaltsam Zutritt zum Haus verschafften. 

Vor dem Eintreffen der ersten Einsatzfahrzeuge rannten die Täter allerdings weg und ließen den erbeuteten Schmuck im angrenzenden Terrassenbereich zurück. Ein Polizeibeamter, der mit einem Zivilfahrzeug in Eystrup unterwegs war, hörte über Funk die Täterbeschreibung und unterstützte die polizeilichen Fahndungsmaßnahmen. Dabei begegnete er in Tatortnähe zwei Männern, auf die die Beschreibungen passte. Als er die beiden ansprach versuchten sie sofort über nahegelegene Zäune zu flüchten. Der Beamte hinderte jedoch einen 28-jährigen Tatverdächtigen, der ihm aus zurückliegenden polizeilichen Einsätzen bekannt war, am Weglaufen und nahm ihn vorläufig fest. Der andere Täter flüchtete in unbekannte Richtung. 

Anschließend wurde der Tatverdächtige in die Dienststelle der Nienburger Polizei gebracht, um dort die polizeilichen Ermittlungsmaßnahmen fortzuführen. Im Anschluss an diese wurde der 28-jährige Mann aus Haßbergen auf freien Fuß gesetzt, da die Beantragung eines Haftbefehls bei der Staatsanwaltschaft Verden negativ beschieden wurde.

Quelle: BlickPunkt Nienburg

Rubriklistenbild: © dpa-avis

Das könnte Sie auch interessieren

Studie bescheinigt Mietpreisbremse moderate Wirkung

Studie bescheinigt Mietpreisbremse moderate Wirkung

Guaidó gegen Maduro: Wer setzt sich in Venezuela durch?

Guaidó gegen Maduro: Wer setzt sich in Venezuela durch?

Syker Schüler bereiten Beitrag zum Eltern-Infotag vor

Syker Schüler bereiten Beitrag zum Eltern-Infotag vor

„Die Fantastischen Vier“ in der ÖVB-Arena

„Die Fantastischen Vier“ in der ÖVB-Arena

Meistgelesene Artikel

Nienburg: Wohnmobilstellfläche und Parkplätze sind weg

Nienburg: Wohnmobilstellfläche und Parkplätze sind weg

Henning Scherf plaudert in Eystrup: Das Altsein als Chance begreifen

Henning Scherf plaudert in Eystrup: Das Altsein als Chance begreifen

Strom- und Telefonausfall in Leese nach Unfall

Strom- und Telefonausfall in Leese nach Unfall

Nervenkitzel pur in Uchte: Rettung aus luftiger Höhe

Nervenkitzel pur in Uchte: Rettung aus luftiger Höhe

Kommentare