Holzklotz fliegt auf Motorhaube

Bücken - Am Mittwoch kurz vor 13 Uhr flog dem Fahrer eines Skoda Fabias auf der Landstraße 351 ein Holzklotz auf die Motothaube, der einem entgegenkommenden Pickup von seinem Anhänger gefallen war.

Der Hoyaer war in seinem Skoda aus Bücken kommend in Richtung Hoya unterwegs. Etwa auf halber Strecke kam ihm der grüne Pickup mit freier Ladefläche und einem Anhänger entgegen. Auf dem Anhänger befand sich ein Aufbau in der Art eines Holzhächslers. Als die Wagen sich passierten, flog ein gespaltener Holzklotz auf die Motorhaube des Skoda-Kombis.

Der 28-Jährige Fahrer hielt an und musste Beschädigungen an der Haube und dem Außenspiegel feststellen.

Der Fahrer des Pickups, möglicherweise ein Firmenfahrzeug einer Gartenbaufirma, hat von dem Vorfall vermutlich nichts mitbekommen und ist weitergefahren.

Die Polizei Hoya bittet den Pickupfahrer und mögliche weitere Zeugen sich unter 04251/934640 zu melden.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Trump: Nahost-Plan sieht Zwei-Staaten-Lösung vor

Trump: Nahost-Plan sieht Zwei-Staaten-Lösung vor

Wehrbeauftragter: Bundeswehr-Modernisierung kommt kaum voran

Wehrbeauftragter: Bundeswehr-Modernisierung kommt kaum voran

Tanzen: Bundesliga-Turniere in Nienburg

Tanzen: Bundesliga-Turniere in Nienburg

SEK-Einsätze in NRW: Sechs Festnahmen in der Rockerszene

SEK-Einsätze in NRW: Sechs Festnahmen in der Rockerszene

Meistgelesene Artikel

Notfall in Balge: Müll spontan entladen 

Notfall in Balge: Müll spontan entladen 

Leese: "Bankräuber" gesucht

Leese: "Bankräuber" gesucht

Nienburg erinnert an Befreiung von Auschwitz vor 75 Jahren

Nienburg erinnert an Befreiung von Auschwitz vor 75 Jahren

Auf Spurensuche nach dem Mörder

Auf Spurensuche nach dem Mörder

Kommentare