Am 28. September auf dem Kirchplatz

Heino rockt das Altstadtfest

+
Heino kommt auf das Altstadtfest in Nienburg. ·

Nienburg - „Volltreffer“ lässt sich da nur sagen: Der Strom- und Gasnetzbetreiber „Avacon“ und der Verein „Nienburg Service“ haben den Volksmusikkünstler Heino für das 42. Nienburger Altstadtfest unter Vertrag. Der erfolgreiche Profimusiker wird am Sonnabend, 28. September, rund zwei Stunden lang den Kirchplatz rocken.

„Ein Jahr lang haben wir uns bemüht“, sagt Georgios Pechlevanoudis, erster Vorsitzender vom Nienburg Service. Als Heino im Februar sein Album „Mit freundlichen Grüßen – Das verbotene Album“ herausbrachte und dieses einschlug wie eine Bombe, hätten die Organisatoren gebangt. Schließlich ist Heino seitdem gefragt wie schon lange nicht mehr. Seinem Markenzeichen, der dunklen Sonnenbrille, hat er einen Totenkopfring hinzugefügt. Mehr als 1 000 Lieder hat der Bariton-Sänger aufgenommen und mehr als 50 Millionen Platten verkauft.

Jetzt konnten Pechlevanoudis und Sponsor Avacon, vertreten durch Bernd Heckmann, die Sensation dingfest machen. „Heino tritt in großer Besetzung auf, das heißt, er kommt mit einer Elf-Mann-Kapelle und seinem Chor“, sagt Pechlevanoudis. Trotz aller Erfahrung sei das in Sachen Infrastruktur eine große Herausforderung für ihn und seine Mitstreiter im Organisationsteam.

Heino rockt den Bremer Wiesnsommer

Im Bayernzelt feierten die Bremer am Donnerstagabend die Volksmusik-Legende Heino. Mit seinen Covervsongs von Bands wie "Rammstein", "Seeed" oder "Die Ärtze" sorgte der  74-Jährige für reichlich Stimmung in der Überseestadt. Das bunt gemischte Publikum feuerte den Mann mit den hellblonden Haaren und der schwarzen Sonnenbrille mit Rufen wie "Heino, Heino!" lautstark an, tanzte, schunkelte zur Musik und gab lang anhaltenden Applaus. © Mediengruppe Kreiszeitung / Seegers
Im Bayernzelt feierten die Bremer am Donnerstagabend die Volksmusik-Legende Heino. Mit seinen Covervsongs von Bands wie "Rammstein", "Seeed" oder "Die Ärtze" sorgte der  74-Jährige für reichlich Stimmung in der Überseestadt. Das bunt gemischte Publikum feuerte den Mann mit den hellblonden Haaren und der schwarzen Sonnenbrille mit Rufen wie "Heino, Heino!" lautstark an, tanzte, schunkelte zur Musik und gab lang anhaltenden Applaus. © Mediengruppe Kreiszeitung / Seegers
Im Bayernzelt feierten die Bremer am Donnerstagabend die Volksmusik-Legende Heino. Mit seinen Covervsongs von Bands wie "Rammstein", "Seeed" oder "Die Ärtze" sorgte der  74-Jährige für reichlich Stimmung in der Überseestadt. Das bunt gemischte Publikum feuerte den Mann mit den hellblonden Haaren und der schwarzen Sonnenbrille mit Rufen wie "Heino, Heino!" lautstark an, tanzte, schunkelte zur Musik und gab lang anhaltenden Applaus. © Mediengruppe Kreiszeitung / Seegers
Im Bayernzelt feierten die Bremer am Donnerstagabend die Volksmusik-Legende Heino. Mit seinen Covervsongs von Bands wie "Rammstein", "Seeed" oder "Die Ärtze" sorgte der  74-Jährige für reichlich Stimmung in der Überseestadt. Das bunt gemischte Publikum feuerte den Mann mit den hellblonden Haaren und der schwarzen Sonnenbrille mit Rufen wie "Heino, Heino!" lautstark an, tanzte, schunkelte zur Musik und gab lang anhaltenden Applaus. © Mediengruppe Kreiszeitung / Seegers
Im Bayernzelt feierten die Bremer am Donnerstagabend die Volksmusik-Legende Heino. Mit seinen Covervsongs von Bands wie "Rammstein", "Seeed" oder "Die Ärtze" sorgte der  74-Jährige für reichlich Stimmung in der Überseestadt. Das bunt gemischte Publikum feuerte den Mann mit den hellblonden Haaren und der schwarzen Sonnenbrille mit Rufen wie "Heino, Heino!" lautstark an, tanzte, schunkelte zur Musik und gab lang anhaltenden Applaus. © Mediengruppe Kreiszeitung / Seegers
Im Bayernzelt feierten die Bremer am Donnerstagabend die Volksmusik-Legende Heino. Mit seinen Covervsongs von Bands wie "Rammstein", "Seeed" oder "Die Ärtze" sorgte der  74-Jährige für reichlich Stimmung in der Überseestadt. Das bunt gemischte Publikum feuerte den Mann mit den hellblonden Haaren und der schwarzen Sonnenbrille mit Rufen wie "Heino, Heino!" lautstark an, tanzte, schunkelte zur Musik und gab lang anhaltenden Applaus. © Mediengruppe Kreiszeitung / Seegers
Im Bayernzelt feierten die Bremer am Donnerstagabend die Volksmusik-Legende Heino. Mit seinen Covervsongs von Bands wie "Rammstein", "Seeed" oder "Die Ärtze" sorgte der  74-Jährige für reichlich Stimmung in der Überseestadt. Das bunt gemischte Publikum feuerte den Mann mit den hellblonden Haaren und der schwarzen Sonnenbrille mit Rufen wie "Heino, Heino!" lautstark an, tanzte, schunkelte zur Musik und gab lang anhaltenden Applaus. © Mediengruppe Kreiszeitung / Seegers
Im Bayernzelt feierten die Bremer am Donnerstagabend die Volksmusik-Legende Heino. Mit seinen Covervsongs von Bands wie "Rammstein", "Seeed" oder "Die Ärtze" sorgte der  74-Jährige für reichlich Stimmung in der Überseestadt. Das bunt gemischte Publikum feuerte den Mann mit den hellblonden Haaren und der schwarzen Sonnenbrille mit Rufen wie "Heino, Heino!" lautstark an, tanzte, schunkelte zur Musik und gab lang anhaltenden Applaus. © Mediengruppe Kreiszeitung / Seegers
Im Bayernzelt feierten die Bremer am Donnerstagabend die Volksmusik-Legende Heino. Mit seinen Covervsongs von Bands wie "Rammstein", "Seeed" oder "Die Ärtze" sorgte der  74-Jährige für reichlich Stimmung in der Überseestadt. Das bunt gemischte Publikum feuerte den Mann mit den hellblonden Haaren und der schwarzen Sonnenbrille mit Rufen wie "Heino, Heino!" lautstark an, tanzte, schunkelte zur Musik und gab lang anhaltenden Applaus. © Mediengruppe Kreiszeitung / Seegers
Im Bayernzelt feierten die Bremer am Donnerstagabend die Volksmusik-Legende Heino. Mit seinen Covervsongs von Bands wie "Rammstein", "Seeed" oder "Die Ärtze" sorgte der  74-Jährige für reichlich Stimmung in der Überseestadt. Das bunt gemischte Publikum feuerte den Mann mit den hellblonden Haaren und der schwarzen Sonnenbrille mit Rufen wie "Heino, Heino!" lautstark an, tanzte, schunkelte zur Musik und gab lang anhaltenden Applaus. © Mediengruppe Kreiszeitung / Seegers
Im Bayernzelt feierten die Bremer am Donnerstagabend die Volksmusik-Legende Heino. Mit seinen Covervsongs von Bands wie "Rammstein", "Seeed" oder "Die Ärtze" sorgte der  74-Jährige für reichlich Stimmung in der Überseestadt. Das bunt gemischte Publikum feuerte den Mann mit den hellblonden Haaren und der schwarzen Sonnenbrille mit Rufen wie "Heino, Heino!" lautstark an, tanzte, schunkelte zur Musik und gab lang anhaltenden Applaus. © Mediengruppe Kreiszeitung / Seegers
Im Bayernzelt feierten die Bremer am Donnerstagabend die Volksmusik-Legende Heino. Mit seinen Covervsongs von Bands wie "Rammstein", "Seeed" oder "Die Ärtze" sorgte der  74-Jährige für reichlich Stimmung in der Überseestadt. Das bunt gemischte Publikum feuerte den Mann mit den hellblonden Haaren und der schwarzen Sonnenbrille mit Rufen wie "Heino, Heino!" lautstark an, tanzte, schunkelte zur Musik und gab lang anhaltenden Applaus. © Mediengruppe Kreiszeitung / Seegers
Im Bayernzelt feierten die Bremer am Donnerstagabend die Volksmusik-Legende Heino. Mit seinen Covervsongs von Bands wie "Rammstein", "Seeed" oder "Die Ärtze" sorgte der  74-Jährige für reichlich Stimmung in der Überseestadt. Das bunt gemischte Publikum feuerte den Mann mit den hellblonden Haaren und der schwarzen Sonnenbrille mit Rufen wie "Heino, Heino!" lautstark an, tanzte, schunkelte zur Musik und gab lang anhaltenden Applaus. © Mediengruppe Kreiszeitung / Seegers
Im Bayernzelt feierten die Bremer am Donnerstagabend die Volksmusik-Legende Heino. Mit seinen Covervsongs von Bands wie "Rammstein", "Seeed" oder "Die Ärtze" sorgte der  74-Jährige für reichlich Stimmung in der Überseestadt. Das bunt gemischte Publikum feuerte den Mann mit den hellblonden Haaren und der schwarzen Sonnenbrille mit Rufen wie "Heino, Heino!" lautstark an, tanzte, schunkelte zur Musik und gab lang anhaltenden Applaus. © Mediengruppe Kreiszeitung / Seegers
Im Bayernzelt feierten die Bremer am Donnerstagabend die Volksmusik-Legende Heino. Mit seinen Covervsongs von Bands wie "Rammstein", "Seeed" oder "Die Ärtze" sorgte der  74-Jährige für reichlich Stimmung in der Überseestadt. Das bunt gemischte Publikum feuerte den Mann mit den hellblonden Haaren und der schwarzen Sonnenbrille mit Rufen wie "Heino, Heino!" lautstark an, tanzte, schunkelte zur Musik und gab lang anhaltenden Applaus. © Mediengruppe Kreiszeitung / Seegers
Im Bayernzelt feierten die Bremer am Donnerstagabend die Volksmusik-Legende Heino. Mit seinen Covervsongs von Bands wie "Rammstein", "Seeed" oder "Die Ärtze" sorgte der  74-Jährige für reichlich Stimmung in der Überseestadt. Das bunt gemischte Publikum feuerte den Mann mit den hellblonden Haaren und der schwarzen Sonnenbrille mit Rufen wie "Heino, Heino!" lautstark an, tanzte, schunkelte zur Musik und gab lang anhaltenden Applaus. © Mediengruppe Kreiszeitung / Seegers
Im Bayernzelt feierten die Bremer am Donnerstagabend die Volksmusik-Legende Heino. Mit seinen Covervsongs von Bands wie "Rammstein", "Seeed" oder "Die Ärtze" sorgte der  74-Jährige für reichlich Stimmung in der Überseestadt. Das bunt gemischte Publikum feuerte den Mann mit den hellblonden Haaren und der schwarzen Sonnenbrille mit Rufen wie "Heino, Heino!" lautstark an, tanzte, schunkelte zur Musik und gab lang anhaltenden Applaus. © Mediengruppe Kreiszeitung / Seegers
Im Bayernzelt feierten die Bremer am Donnerstagabend die Volksmusik-Legende Heino. Mit seinen Covervsongs von Bands wie "Rammstein", "Seeed" oder "Die Ärtze" sorgte der  74-Jährige für reichlich Stimmung in der Überseestadt. Das bunt gemischte Publikum feuerte den Mann mit den hellblonden Haaren und der schwarzen Sonnenbrille mit Rufen wie "Heino, Heino!" lautstark an, tanzte, schunkelte zur Musik und gab lang anhaltenden Applaus. © Mediengruppe Kreiszeitung / Seegers
Im Bayernzelt feierten die Bremer am Donnerstagabend die Volksmusik-Legende Heino. Mit seinen Covervsongs von Bands wie "Rammstein", "Seeed" oder "Die Ärtze" sorgte der  74-Jährige für reichlich Stimmung in der Überseestadt. Das bunt gemischte Publikum feuerte den Mann mit den hellblonden Haaren und der schwarzen Sonnenbrille mit Rufen wie "Heino, Heino!" lautstark an, tanzte, schunkelte zur Musik und gab lang anhaltenden Applaus. © Mediengruppe Kreiszeitung / Seegers
Im Bayernzelt feierten die Bremer am Donnerstagabend die Volksmusik-Legende Heino. Mit seinen Covervsongs von Bands wie "Rammstein", "Seeed" oder "Die Ärtze" sorgte der  74-Jährige für reichlich Stimmung in der Überseestadt. Das bunt gemischte Publikum feuerte den Mann mit den hellblonden Haaren und der schwarzen Sonnenbrille mit Rufen wie "Heino, Heino!" lautstark an, tanzte, schunkelte zur Musik und gab lang anhaltenden Applaus. © Mediengruppe Kreiszeitung / Seegers
Im Bayernzelt feierten die Bremer am Donnerstagabend die Volksmusik-Legende Heino. Mit seinen Covervsongs von Bands wie "Rammstein", "Seeed" oder "Die Ärtze" sorgte der  74-Jährige für reichlich Stimmung in der Überseestadt. Das bunt gemischte Publikum feuerte den Mann mit den hellblonden Haaren und der schwarzen Sonnenbrille mit Rufen wie "Heino, Heino!" lautstark an, tanzte, schunkelte zur Musik und gab lang anhaltenden Applaus. © Mediengruppe Kreiszeitung / Seegers
Im Bayernzelt feierten die Bremer am Donnerstagabend die Volksmusik-Legende Heino. Mit seinen Covervsongs von Bands wie "Rammstein", "Seeed" oder "Die Ärtze" sorgte der  74-Jährige für reichlich Stimmung in der Überseestadt. Das bunt gemischte Publikum feuerte den Mann mit den hellblonden Haaren und der schwarzen Sonnenbrille mit Rufen wie "Heino, Heino!" lautstark an, tanzte, schunkelte zur Musik und gab lang anhaltenden Applaus. © Mediengruppe Kreiszeitung / Seegers
Im Bayernzelt feierten die Bremer am Donnerstagabend die Volksmusik-Legende Heino. Mit seinen Covervsongs von Bands wie "Rammstein", "Seeed" oder "Die Ärtze" sorgte der  74-Jährige für reichlich Stimmung in der Überseestadt. Das bunt gemischte Publikum feuerte den Mann mit den hellblonden Haaren und der schwarzen Sonnenbrille mit Rufen wie "Heino, Heino!" lautstark an, tanzte, schunkelte zur Musik und gab lang anhaltenden Applaus. © Mediengruppe Kreiszeitung / Seegers
Im Bayernzelt feierten die Bremer am Donnerstagabend die Volksmusik-Legende Heino. Mit seinen Covervsongs von Bands wie "Rammstein", "Seeed" oder "Die Ärtze" sorgte der  74-Jährige für reichlich Stimmung in der Überseestadt. Das bunt gemischte Publikum feuerte den Mann mit den hellblonden Haaren und der schwarzen Sonnenbrille mit Rufen wie "Heino, Heino!" lautstark an, tanzte, schunkelte zur Musik und gab lang anhaltenden Applaus. © Mediengruppe Kreiszeitung / Seegers
Im Bayernzelt feierten die Bremer am Donnerstagabend die Volksmusik-Legende Heino. Mit seinen Covervsongs von Bands wie "Rammstein", "Seeed" oder "Die Ärtze" sorgte der  74-Jährige für reichlich Stimmung in der Überseestadt. Das bunt gemischte Publikum feuerte den Mann mit den hellblonden Haaren und der schwarzen Sonnenbrille mit Rufen wie "Heino, Heino!" lautstark an, tanzte, schunkelte zur Musik und gab lang anhaltenden Applaus. © Mediengruppe Kreiszeitung / Seegers
Im Bayernzelt feierten die Bremer am Donnerstagabend die Volksmusik-Legende Heino. Mit seinen Covervsongs von Bands wie "Rammstein", "Seeed" oder "Die Ärtze" sorgte der  74-Jährige für reichlich Stimmung in der Überseestadt. Das bunt gemischte Publikum feuerte den Mann mit den hellblonden Haaren und der schwarzen Sonnenbrille mit Rufen wie "Heino, Heino!" lautstark an, tanzte, schunkelte zur Musik und gab lang anhaltenden Applaus. © Mediengruppe Kreiszeitung / Seegers
Im Bayernzelt feierten die Bremer am Donnerstagabend die Volksmusik-Legende Heino. Mit seinen Covervsongs von Bands wie "Rammstein", "Seeed" oder "Die Ärtze" sorgte der  74-Jährige für reichlich Stimmung in der Überseestadt. Das bunt gemischte Publikum feuerte den Mann mit den hellblonden Haaren und der schwarzen Sonnenbrille mit Rufen wie "Heino, Heino!" lautstark an, tanzte, schunkelte zur Musik und gab lang anhaltenden Applaus. © Mediengruppe Kreiszeitung / Seegers
Im Bayernzelt feierten die Bremer am Donnerstagabend die Volksmusik-Legende Heino. Mit seinen Covervsongs von Bands wie "Rammstein", "Seeed" oder "Die Ärtze" sorgte der  74-Jährige für reichlich Stimmung in der Überseestadt. Das bunt gemischte Publikum feuerte den Mann mit den hellblonden Haaren und der schwarzen Sonnenbrille mit Rufen wie "Heino, Heino!" lautstark an, tanzte, schunkelte zur Musik und gab lang anhaltenden Applaus. © Mediengruppe Kreiszeitung / Seegers
Im Bayernzelt feierten die Bremer am Donnerstagabend die Volksmusik-Legende Heino. Mit seinen Covervsongs von Bands wie "Rammstein", "Seeed" oder "Die Ärtze" sorgte der  74-Jährige für reichlich Stimmung in der Überseestadt. Das bunt gemischte Publikum feuerte den Mann mit den hellblonden Haaren und der schwarzen Sonnenbrille mit Rufen wie "Heino, Heino!" lautstark an, tanzte, schunkelte zur Musik und gab lang anhaltenden Applaus. © Mediengruppe Kreiszeitung / Seegers
Im Bayernzelt feierten die Bremer am Donnerstagabend die Volksmusik-Legende Heino. Mit seinen Covervsongs von Bands wie "Rammstein", "Seeed" oder "Die Ärtze" sorgte der  74-Jährige für reichlich Stimmung in der Überseestadt. Das bunt gemischte Publikum feuerte den Mann mit den hellblonden Haaren und der schwarzen Sonnenbrille mit Rufen wie "Heino, Heino!" lautstark an, tanzte, schunkelte zur Musik und gab lang anhaltenden Applaus. © Mediengruppe Kreiszeitung / Seegers
Im Bayernzelt feierten die Bremer am Donnerstagabend die Volksmusik-Legende Heino. Mit seinen Covervsongs von Bands wie "Rammstein", "Seeed" oder "Die Ärtze" sorgte der  74-Jährige für reichlich Stimmung in der Überseestadt. Das bunt gemischte Publikum feuerte den Mann mit den hellblonden Haaren und der schwarzen Sonnenbrille mit Rufen wie "Heino, Heino!" lautstark an, tanzte, schunkelte zur Musik und gab lang anhaltenden Applaus. © Mediengruppe Kreiszeitung / Seegers
Im Bayernzelt feierten die Bremer am Donnerstagabend die Volksmusik-Legende Heino. Mit seinen Covervsongs von Bands wie "Rammstein", "Seeed" oder "Die Ärtze" sorgte der  74-Jährige für reichlich Stimmung in der Überseestadt. Das bunt gemischte Publikum feuerte den Mann mit den hellblonden Haaren und der schwarzen Sonnenbrille mit Rufen wie "Heino, Heino!" lautstark an, tanzte, schunkelte zur Musik und gab lang anhaltenden Applaus. © Mediengruppe Kreiszeitung / Seegers
Im Bayernzelt feierten die Bremer am Donnerstagabend die Volksmusik-Legende Heino. Mit seinen Covervsongs von Bands wie "Rammstein", "Seeed" oder "Die Ärtze" sorgte der  74-Jährige für reichlich Stimmung in der Überseestadt. Das bunt gemischte Publikum feuerte den Mann mit den hellblonden Haaren und der schwarzen Sonnenbrille mit Rufen wie "Heino, Heino!" lautstark an, tanzte, schunkelte zur Musik und gab lang anhaltenden Applaus. © Mediengruppe Kreiszeitung / Seegers
Im Bayernzelt feierten die Bremer am Donnerstagabend die Volksmusik-Legende Heino. Mit seinen Covervsongs von Bands wie "Rammstein", "Seeed" oder "Die Ärtze" sorgte der  74-Jährige für reichlich Stimmung in der Überseestadt. Das bunt gemischte Publikum feuerte den Mann mit den hellblonden Haaren und der schwarzen Sonnenbrille mit Rufen wie "Heino, Heino!" lautstark an, tanzte, schunkelte zur Musik und gab lang anhaltenden Applaus. © Mediengruppe Kreiszeitung / Seegers
Im Bayernzelt feierten die Bremer am Donnerstagabend die Volksmusik-Legende Heino. Mit seinen Covervsongs von Bands wie "Rammstein", "Seeed" oder "Die Ärtze" sorgte der  74-Jährige für reichlich Stimmung in der Überseestadt. Das bunt gemischte Publikum feuerte den Mann mit den hellblonden Haaren und der schwarzen Sonnenbrille mit Rufen wie "Heino, Heino!" lautstark an, tanzte, schunkelte zur Musik und gab lang anhaltenden Applaus. © Mediengruppe Kreiszeitung / Seegers
Im Bayernzelt feierten die Bremer am Donnerstagabend die Volksmusik-Legende Heino. Mit seinen Covervsongs von Bands wie "Rammstein", "Seeed" oder "Die Ärtze" sorgte der  74-Jährige für reichlich Stimmung in der Überseestadt. Das bunt gemischte Publikum feuerte den Mann mit den hellblonden Haaren und der schwarzen Sonnenbrille mit Rufen wie "Heino, Heino!" lautstark an, tanzte, schunkelte zur Musik und gab lang anhaltenden Applaus. © Mediengruppe Kreiszeitung / Seegers
Im Bayernzelt feierten die Bremer am Donnerstagabend die Volksmusik-Legende Heino. Mit seinen Covervsongs von Bands wie "Rammstein", "Seeed" oder "Die Ärtze" sorgte der  74-Jährige für reichlich Stimmung in der Überseestadt. Das bunt gemischte Publikum feuerte den Mann mit den hellblonden Haaren und der schwarzen Sonnenbrille mit Rufen wie "Heino, Heino!" lautstark an, tanzte, schunkelte zur Musik und gab lang anhaltenden Applaus. © Mediengruppe Kreiszeitung / Seegers
Im Bayernzelt feierten die Bremer am Donnerstagabend die Volksmusik-Legende Heino. Mit seinen Covervsongs von Bands wie "Rammstein", "Seeed" oder "Die Ärtze" sorgte der  74-Jährige für reichlich Stimmung in der Überseestadt. Das bunt gemischte Publikum feuerte den Mann mit den hellblonden Haaren und der schwarzen Sonnenbrille mit Rufen wie "Heino, Heino!" lautstark an, tanzte, schunkelte zur Musik und gab lang anhaltenden Applaus. © Mediengruppe Kreiszeitung / Seegers
Im Bayernzelt feierten die Bremer am Donnerstagabend die Volksmusik-Legende Heino. Mit seinen Covervsongs von Bands wie "Rammstein", "Seeed" oder "Die Ärtze" sorgte der  74-Jährige für reichlich Stimmung in der Überseestadt. Das bunt gemischte Publikum feuerte den Mann mit den hellblonden Haaren und der schwarzen Sonnenbrille mit Rufen wie "Heino, Heino!" lautstark an, tanzte, schunkelte zur Musik und gab lang anhaltenden Applaus. © Mediengruppe Kreiszeitung / Seegers
Im Bayernzelt feierten die Bremer am Donnerstagabend die Volksmusik-Legende Heino. Mit seinen Covervsongs von Bands wie "Rammstein", "Seeed" oder "Die Ärtze" sorgte der  74-Jährige für reichlich Stimmung in der Überseestadt. Das bunt gemischte Publikum feuerte den Mann mit den hellblonden Haaren und der schwarzen Sonnenbrille mit Rufen wie "Heino, Heino!" lautstark an, tanzte, schunkelte zur Musik und gab lang anhaltenden Applaus. © Mediengruppe Kreiszeitung / Seegers
Im Bayernzelt feierten die Bremer am Donnerstagabend die Volksmusik-Legende Heino. Mit seinen Covervsongs von Bands wie "Rammstein", "Seeed" oder "Die Ärtze" sorgte der  74-Jährige für reichlich Stimmung in der Überseestadt. Das bunt gemischte Publikum feuerte den Mann mit den hellblonden Haaren und der schwarzen Sonnenbrille mit Rufen wie "Heino, Heino!" lautstark an, tanzte, schunkelte zur Musik und gab lang anhaltenden Applaus. © Mediengruppe Kreiszeitung / Seegers
Im Bayernzelt feierten die Bremer am Donnerstagabend die Volksmusik-Legende Heino. Mit seinen Covervsongs von Bands wie "Rammstein", "Seeed" oder "Die Ärtze" sorgte der  74-Jährige für reichlich Stimmung in der Überseestadt. Das bunt gemischte Publikum feuerte den Mann mit den hellblonden Haaren und der schwarzen Sonnenbrille mit Rufen wie "Heino, Heino!" lautstark an, tanzte, schunkelte zur Musik und gab lang anhaltenden Applaus. © Mediengruppe Kreiszeitung / Seegers
Im Bayernzelt feierten die Bremer am Donnerstagabend die Volksmusik-Legende Heino. Mit seinen Covervsongs von Bands wie "Rammstein", "Seeed" oder "Die Ärtze" sorgte der  74-Jährige für reichlich Stimmung in der Überseestadt. Das bunt gemischte Publikum feuerte den Mann mit den hellblonden Haaren und der schwarzen Sonnenbrille mit Rufen wie "Heino, Heino!" lautstark an, tanzte, schunkelte zur Musik und gab lang anhaltenden Applaus. © Mediengruppe Kreiszeitung / Seegers
Im Bayernzelt feierten die Bremer am Donnerstagabend die Volksmusik-Legende Heino. Mit seinen Covervsongs von Bands wie "Rammstein", "Seeed" oder "Die Ärtze" sorgte der  74-Jährige für reichlich Stimmung in der Überseestadt. Das bunt gemischte Publikum feuerte den Mann mit den hellblonden Haaren und der schwarzen Sonnenbrille mit Rufen wie "Heino, Heino!" lautstark an, tanzte, schunkelte zur Musik und gab lang anhaltenden Applaus. © Mediengruppe Kreiszeitung / Seegers
Im Bayernzelt feierten die Bremer am Donnerstagabend die Volksmusik-Legende Heino. Mit seinen Covervsongs von Bands wie "Rammstein", "Seeed" oder "Die Ärtze" sorgte der  74-Jährige für reichlich Stimmung in der Überseestadt. Das bunt gemischte Publikum feuerte den Mann mit den hellblonden Haaren und der schwarzen Sonnenbrille mit Rufen wie "Heino, Heino!" lautstark an, tanzte, schunkelte zur Musik und gab lang anhaltenden Applaus. © Mediengruppe Kreiszeitung / Seegers
Im Bayernzelt feierten die Bremer am Donnerstagabend die Volksmusik-Legende Heino. Mit seinen Covervsongs von Bands wie "Rammstein", "Seeed" oder "Die Ärtze" sorgte der  74-Jährige für reichlich Stimmung in der Überseestadt. Das bunt gemischte Publikum feuerte den Mann mit den hellblonden Haaren und der schwarzen Sonnenbrille mit Rufen wie "Heino, Heino!" lautstark an, tanzte, schunkelte zur Musik und gab lang anhaltenden Applaus. © Mediengruppe Kreiszeitung / Seegers
Im Bayernzelt feierten die Bremer am Donnerstagabend die Volksmusik-Legende Heino. Mit seinen Covervsongs von Bands wie "Rammstein", "Seeed" oder "Die Ärtze" sorgte der  74-Jährige für reichlich Stimmung in der Überseestadt. Das bunt gemischte Publikum feuerte den Mann mit den hellblonden Haaren und der schwarzen Sonnenbrille mit Rufen wie "Heino, Heino!" lautstark an, tanzte, schunkelte zur Musik und gab lang anhaltenden Applaus. © Mediengruppe Kreiszeitung / Seegers
Im Bayernzelt feierten die Bremer am Donnerstagabend die Volksmusik-Legende Heino. Mit seinen Covervsongs von Bands wie "Rammstein", "Seeed" oder "Die Ärtze" sorgte der  74-Jährige für reichlich Stimmung in der Überseestadt. Das bunt gemischte Publikum feuerte den Mann mit den hellblonden Haaren und der schwarzen Sonnenbrille mit Rufen wie "Heino, Heino!" lautstark an, tanzte, schunkelte zur Musik und gab lang anhaltenden Applaus. © Mediengruppe Kreiszeitung / Seegers
Im Bayernzelt feierten die Bremer am Donnerstagabend die Volksmusik-Legende Heino. Mit seinen Covervsongs von Bands wie "Rammstein", "Seeed" oder "Die Ärtze" sorgte der  74-Jährige für reichlich Stimmung in der Überseestadt. Das bunt gemischte Publikum feuerte den Mann mit den hellblonden Haaren und der schwarzen Sonnenbrille mit Rufen wie "Heino, Heino!" lautstark an, tanzte, schunkelte zur Musik und gab lang anhaltenden Applaus. © Mediengruppe Kreiszeitung / Seegers
Im Bayernzelt feierten die Bremer am Donnerstagabend die Volksmusik-Legende Heino. Mit seinen Covervsongs von Bands wie "Rammstein", "Seeed" oder "Die Ärtze" sorgte der  74-Jährige für reichlich Stimmung in der Überseestadt. Das bunt gemischte Publikum feuerte den Mann mit den hellblonden Haaren und der schwarzen Sonnenbrille mit Rufen wie "Heino, Heino!" lautstark an, tanzte, schunkelte zur Musik und gab lang anhaltenden Applaus. © Mediengruppe Kreiszeitung / Seegers
Im Bayernzelt feierten die Bremer am Donnerstagabend die Volksmusik-Legende Heino. Mit seinen Covervsongs von Bands wie "Rammstein", "Seeed" oder "Die Ärtze" sorgte der  74-Jährige für reichlich Stimmung in der Überseestadt. Das bunt gemischte Publikum feuerte den Mann mit den hellblonden Haaren und der schwarzen Sonnenbrille mit Rufen wie "Heino, Heino!" lautstark an, tanzte, schunkelte zur Musik und gab lang anhaltenden Applaus. © Mediengruppe Kreiszeitung / Seegers
Im Bayernzelt feierten die Bremer am Donnerstagabend die Volksmusik-Legende Heino. Mit seinen Covervsongs von Bands wie "Rammstein", "Seeed" oder "Die Ärtze" sorgte der  74-Jährige für reichlich Stimmung in der Überseestadt. Das bunt gemischte Publikum feuerte den Mann mit den hellblonden Haaren und der schwarzen Sonnenbrille mit Rufen wie "Heino, Heino!" lautstark an, tanzte, schunkelte zur Musik und gab lang anhaltenden Applaus. © Mediengruppe Kreiszeitung / Seegers
Im Bayernzelt feierten die Bremer am Donnerstagabend die Volksmusik-Legende Heino. Mit seinen Covervsongs von Bands wie "Rammstein", "Seeed" oder "Die Ärtze" sorgte der  74-Jährige für reichlich Stimmung in der Überseestadt. Das bunt gemischte Publikum feuerte den Mann mit den hellblonden Haaren und der schwarzen Sonnenbrille mit Rufen wie "Heino, Heino!" lautstark an, tanzte, schunkelte zur Musik und gab lang anhaltenden Applaus. © Mediengruppe Kreiszeitung / Seegers
Im Bayernzelt feierten die Bremer am Donnerstagabend die Volksmusik-Legende Heino. Mit seinen Covervsongs von Bands wie "Rammstein", "Seeed" oder "Die Ärtze" sorgte der  74-Jährige für reichlich Stimmung in der Überseestadt. Das bunt gemischte Publikum feuerte den Mann mit den hellblonden Haaren und der schwarzen Sonnenbrille mit Rufen wie "Heino, Heino!" lautstark an, tanzte, schunkelte zur Musik und gab lang anhaltenden Applaus. © Mediengruppe Kreiszeitung / Seegers
Im Bayernzelt feierten die Bremer am Donnerstagabend die Volksmusik-Legende Heino. Mit seinen Covervsongs von Bands wie "Rammstein", "Seeed" oder "Die Ärtze" sorgte der  74-Jährige für reichlich Stimmung in der Überseestadt. Das bunt gemischte Publikum feuerte den Mann mit den hellblonden Haaren und der schwarzen Sonnenbrille mit Rufen wie "Heino, Heino!" lautstark an, tanzte, schunkelte zur Musik und gab lang anhaltenden Applaus. © Mediengruppe Kreiszeitung / Seegers
Im Bayernzelt feierten die Bremer am Donnerstagabend die Volksmusik-Legende Heino. Mit seinen Covervsongs von Bands wie "Rammstein", "Seeed" oder "Die Ärtze" sorgte der  74-Jährige für reichlich Stimmung in der Überseestadt. Das bunt gemischte Publikum feuerte den Mann mit den hellblonden Haaren und der schwarzen Sonnenbrille mit Rufen wie "Heino, Heino!" lautstark an, tanzte, schunkelte zur Musik und gab lang anhaltenden Applaus. © Mediengruppe Kreiszeitung / Seegers
Im Bayernzelt feierten die Bremer am Donnerstagabend die Volksmusik-Legende Heino. Mit seinen Covervsongs von Bands wie "Rammstein", "Seeed" oder "Die Ärtze" sorgte der  74-Jährige für reichlich Stimmung in der Überseestadt. Das bunt gemischte Publikum feuerte den Mann mit den hellblonden Haaren und der schwarzen Sonnenbrille mit Rufen wie "Heino, Heino!" lautstark an, tanzte, schunkelte zur Musik und gab lang anhaltenden Applaus. © Mediengruppe Kreiszeitung / Seegers
Im Bayernzelt feierten die Bremer am Donnerstagabend die Volksmusik-Legende Heino. Mit seinen Covervsongs von Bands wie "Rammstein", "Seeed" oder "Die Ärtze" sorgte der  74-Jährige für reichlich Stimmung in der Überseestadt. Das bunt gemischte Publikum feuerte den Mann mit den hellblonden Haaren und der schwarzen Sonnenbrille mit Rufen wie "Heino, Heino!" lautstark an, tanzte, schunkelte zur Musik und gab lang anhaltenden Applaus. © Mediengruppe Kreiszeitung / Seegers

Heino, 74 Jahre jung, ist seit fast 50 Jahren im Musikgeschäft und überraschte mit seinen rockig gecoverten Songs von unter anderem „Die Ärzte“, „Die Fantastischen Vier“, „Clueso“, „Nena“, „Sportfreunde Stiller“ sowie „Rammstein“. Mit letzt genannter Gruppe trat er vor wenigen Wochen gemeinsam auf dem „Heavy Metal Open Air“ in Wacken auf. Dort gingen die Meinungen über die Darbietung des Künstlers ziemlich auseinander. Die Veranstalter hoffen, dass Heino als Publikumsmagnet fungiert.

Übrigens hatte Nienburg mit dem Altstadtfest am Wettbewerb „Das schönste Stadtfest“ der Stiftung „Lebendige Stadt“ teilgenommen. Nienburg konnte keinen Platz erreichen. Unter den 631 Bewerbungen aus dem In- und Ausland kamen Stadtfeste in Berlin Treptow-Köpenick, Budapest, Neustadt in Holstein und Nürnberg auf die Ränge. Karlsruhe entschied den Titel für sich. Die Stadt gewann mit ihrem Stadtgeburtstag, der 2011 unter dem Motto „Karlsruhe nimmt Fahrt auf“ über die Bühne ging. Dabei stand „Mobilität“ im Mittelpunkt. Verbunden war damit eine Neupositionierung Karlsruhes als innovative Stadt. · bd

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Revolutionsgarden erklären Unruhen im Iran für beendet

Revolutionsgarden erklären Unruhen im Iran für beendet

Zeugin: Ukraine hat die US-Wahl 2016 nicht beeinflusst

Zeugin: Ukraine hat die US-Wahl 2016 nicht beeinflusst

Papst in Thailand: Prostitution und Sextourismus ist "Plage"

Papst in Thailand: Prostitution und Sextourismus ist "Plage"

„The Magic of Santana“ in der Verdener Stadthalle

„The Magic of Santana“ in der Verdener Stadthalle

Meistgelesene Artikel

Wenn der Doktor nicht kommt: Es droht ein Tierarztmangel

Wenn der Doktor nicht kommt: Es droht ein Tierarztmangel

Angeklagte schweigen vor Landgericht zur Tat

Angeklagte schweigen vor Landgericht zur Tat

Tot gebissener Wolf bei Dörverden ist nicht gesuchte Leitwolf

Tot gebissener Wolf bei Dörverden ist nicht gesuchte Leitwolf

Schwerer Unfall in Lemke: Pkw kracht in Transporter

Schwerer Unfall in Lemke: Pkw kracht in Transporter

Kommentare